Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaThe Food
Sansibar NakluaFreiFlintstones PattayaAsien Erotik
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Thailand und der Rest von Asien im TV

Dieses Thema im Forum "Thailand Info" wurde erstellt von donald20, 22. Okt. 2008.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 85 Benutzern beobachtet..
  1. donald20

    donald20
    Expand Collapse
    Gast
    Ungültige Emailadresse

    23.10.2008 Do 14:00 Arte
    LAOS - Die Karawane der bedrohten Elefanten Dokumentation, 'WunderWelten' erkundet die wenig erschlossenen Regionen dieser Erde. Dabei verrät die Dokumentationsreihe Wissenswertes über Geschichte und Traditionen der einheimischen VolksgruppenLAOS - Die Karawane der bedrohten Elefanten'>

    26.10.2008 So 15:00 RTL II

    Krasse Küche mit Andrew Zimmern Doku-Soap, Andrew Zimmern ist im thailändischen PHUKET unterwegs, einem der absoluten Traveler-Hotspots der Welt. Die Insel wird jedes Jahr von einer Million Touristen besucht, aber Andrew zeigt auch PHUKET.'>



    28.10.2008 Di 15:15 NDR

    Der Foodhunter in Südindien

    Reportage,

    Mark Brownstein, ein Amerikaner mit Wohnsitz in Hongkong, hat einen ungewöhnlichen Beruf. Er sucht unbekannte oder längst vergessene Speisen und Zutaten, um sie Spitzenköchen in aller WeltTHAILAND, Laos und Vietnam in Megastädte wie Hongkong, Bangkok und Shanghai, wo er seine Funde testet, veredelt und an teure Restaurants verkauft. Im vierten Teil der Reihe stößt Foodhunter Mark Brownstein auf bittere Wurzeln und einen bislang unbekannten Kaffee.

    28.10.2008 Di 16:50 Arte

    Der Duftjäger Dokumentation, Der Franzose Laurent Severac mit Wohnsitz Vietnam hat einen abenteuerlichen Beruf: Er sucht in Südostasien nach unbekannten, wohlriechenden Pflanzen für die französische ParfümindustrieLAOS entdeckt hat. Und sie steigen mit ihm in den laotischen Bergwald auf, um dem teuersten Geruchsstoff der Welt nachzuspüren, dem Adlerholz-Öl, das dreimal teurer ist als Gold.'>

    29.10.2008 Mi 15:15 NDR

    Der Foodhunter in THAILAND und Laos Reportage

    Mark Brownstein, ein Amerikaner mit Wohnsitz in Hongkong, hat einen ungewöhnlichen Beruf. Er sucht unbekannte oder längst vergessene Speisen und Zutaten, um sie Spitzenköchen in aller WeltTHAILAND, Laos und Vietnam, in Megastädte wie Hongkong, Bangkok und Shanghai, wo er seine Funde testet, veredelt und an teure Restaurants verkauft. Der zweite Teil führt zu unbekannten Spezialitäten in den Süden Indiens.'>

    02.11.2008 So 9:10 Discovery Channel

    Lonely Planet Stadtgeflüster


    Reisereportage, 'BANGKOK'


    02.11.2008 So 14:45 HR
    Von Traumstränden und Geisterhäusern Reisereportage,

    'Entdeckungen in SüdTHAILAND'


    02.11.2008 So 23:05 N24

    Oh mein Pattaya!

    Im Tollhaus von THAILAND Reportage, Pataya, das Paradies vieler deutscher Männer an der Küste THAILANDs. Warm und billig, mit vielen Bars und leichten Mädchen. Wer nachts nicht alleine sein will, hat die Auswahl - Cash
     
  2. ed

    ed
    Expand Collapse
    Tipp-Ex
    Moderator

    "http://www.tvinfo.de/exe.php3?target=erweitert.inc"]Hilfe zur Selbsthilfe[/URL]
     
  3. donald20

    donald20
    Expand Collapse
    Gast
    Ungültige Emailadresse

    heee toller link danke, jetzt weiss ich wer in zukunft hier die Progamme reinstellt, gell ed :p

    p.s ich hab den tv movie click finder
     
  4. LoS

    LoS
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Da brauchste nur bei YouTUBE hin,da gibbet Thaiserien en Masse...
     
  5. 5fingertom

    5fingertom
    Expand Collapse
    Love Hungry Man
    Member Adult

  6. ed

    ed
    Expand Collapse
    Tipp-Ex
    Moderator

    Der stammt aus einem SEA-Board in dem ich mal war. :p
     
  7. Jimmy

    Jimmy
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Das ist bestimmt der Bericht, wo der Besitzer des Restaurants "Anton" interviewt wird und ein Auswanderer namens Torti mit seiner Frau und Hund auf der Harley unterwegs ist...

    Der Bericht kam in etwa vor 3 Monaten schonmal. Die Reportage ist zwar schon paar Jahre alt, aber durchaus sehenswert :gut
     
  8. donald20

    donald20
    Expand Collapse
    Gast
    Ungültige Emailadresse


    ach was.... :p jetzt weis ich wieder wer du bist :frech
     
  9. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Sa, 8. Nov · 19:20-19:50 · 3sat
    Gesichter Asiens


    Eine Affenstadt in Thailand, ein mutiger Mönch in Bangkok, streng islamische Jet-Pilotinnen in Brunei und exotische Schlammtänzer auf Papua-Neuguinea: So unterschiedlich können die "Gesichter Asiens" aussehen. Die Stadt Lopburi in Thailand wird ganz von Affen beherrscht. Die Primaten bevölkern nicht nur den schönsten Tempel der Stadt, sie machen sich auch auf den Bürgersteigen und Straßen breit und schaukeln gleich zu Hunderten auf den Telegrafendrähten. Nichts und niemand ist vor ihnen sicher. Das Erstaunlichste daran: Die menschlichen Einwohner von Lopburi lieben die Affen über alles: einmal im Jahr richten sie ihnen sogar ein großes Festbankett aus. Vor den Toren Bangkoks lebt ein buddhistischer Mönch, der seinen Tempel gegen den steigenden Meeresspiegel verteidigt. In Brunei leben und arbeiten zwei Jet-Pilotinnen, für die islamische Tradition und Hightech keinen Widerspruch bilden. Und in Papua-Neuguinea leben Schlammtänzer. Sie sind zugleich Nachfahren von Menschenfressern - die stolz vom besonderen Kannibalismus ihrer Großeltern erzählen. Robert Hetkämper besuchte Thailand, Brunei und Papua-Neuguinea, um faszinierende Menschen und ihre Geschichten in Südostasien zu finden.
     
  10. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Mo, 10. Nov · 16:15-17:00 · 3sat
    einfachluxuriös - zwei Frauen unterwegs


    Für die Reisesendung "einfachluxuriös" reisen jeweils zwei Frauen zu beliebten Tourismusdestinationen weltweit. Während eine der beiden im Luxus schwelgt, reist die andere auf einfache Weise ohne großen Komfort. Ein Besuch Thailands garantiert unvergessliche Eindrücke: Kulturelle Schätze aus längst vergangenen Zeiten, Traumstrände entlang einer 3.000 Kilometer langen Küstenlinie, die pulsierende Atmosphäre der Millionenmetropole Bangkok und kulinarische Genüsse der Thai-Küche, um nur einige zu nennen. Nicht zu vergessen die Freundlichkeit und der Charme der buddhistischen Bevölkerung. Mona Vetsch reist vor allem mit dem Bus durch das Königreich von Siam. Sie besucht einen Elefantendoktor, der sich um verletzte und alte Elefanten kümmert, lernt eine Lehrerin kennen, die ihr Haus Touristen öffnet, damit sie mehr über ferne Länder erfährt, und besucht buddhistische Mönche, für die der Umgang mit Tigern eine Lebensschule ist. Denise Langenegger ist bequem im Zug und Auto unterwegs. Sie lernt die Frau kennen, der alle Passagiertransport-Boote auf dem Chao Phraya in Bangkok gehören, besucht die Eigentümerin des "Rose Gardens", die aus einem kleinen Garten ein blühendes Geschäft gemacht hat, und fährt mit einem vermögenden Geschäftsmann, der als Hobby alte Autos sammelt, im Oldtimer durch Bangkok. Gemeinsam entdecken Mona Vetsch und Denise Langenegger die berühmte Thai-Küche und versuchen sich im dekorativen Schnitzen von Gemüse.
     
  11. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    HR, Sonntag, 02.11., Magazin/Tier/Natur/Umwelt 10:05 - 10:45 Uhr
    Orchideenfieber - Auf Schatzsuche im Dschungel


    Konfuzius nannte die Orchidee die 'Königin der duftenden Pflanzen'. Bis heute begeistert ihre Schönheit Menschen so sehr, dass sie dafür große Risiken auf sich nehmen. Boscha Popow ist ein in ganz Europa bekannter Orchideenhändler. Mindestens zehnmal im Jahr ist Popow in den Tropen unterwegs, um neue Orchideenarten für die Sammler in Europa zu beschaffen. Bei einer dieser Reisen durfte ihn Filmautor Peter Bardehle nach Thailand begleiten. Er reiste auch mit der Botanikerin Daniela Abele in den Nebelwald nach Venezuela. In den Baumkronen des Regenwaldes wachsen über dreißig Orchideenarten; die meisten davon sind nur fingernagelgroß. Während der Dreharbeiten glückt Daniela, wovon Orchideenjäger weltweit träumen: Sie entdeckt eine neue Orchidee, die noch niemand vor ihr je beschrieben hat.
     
  12. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    So, 16. Nov · 00:15-01:05 · DMAX
    "Schlaflos auf DMAX”


    Bens Trips - Amerikas Erbe Kambodscha Können wir aus der Zeit des Kalten Krieges zentrale Dinge für die Zukunft lernen? Und welche Konsequenzen hatte Amerikas Außenpolitik vergangener Jahrzehnte auf die Länder Südostasiens und Zentralamerikas? Der namhafte Journalist Ben Anderson folgt in dieser Dokumentar-Serie den politischen Fährten der Weltmacht USA und begibt sich unter anderem in Kambodscha, Nicaragua und El Salvador auf eine spannende Spurensuche. Die so genannte Laos-Krise, der Kampf gegen den Vietcong oder die Invasion Panamas - die Konsequenzen dieser oft jahrelangen Konflikte mit den Vereinigten Staaten sind bis heute in den betreffenden Regionen spürbar. Und sie bestimmen selbst Jahrzehnte später oft noch den Alltag der Menschen, die dort leben. Sei es in Dschungelgebieten Asiens oder in den Slums von Panama, Ben Anderson spürt auf seinen abenteuerlichen Trips das zuweilen brisante Vermächtnis Amerikas auf. In dieser Episode führt Ben Andersons Reise nach Kambodscha. Ein Land, das noch immer unter den Folgen von Bürgerkrieg und Völkermord leidet. In dem südostasiatischen Staat am Golf von Thailand haben Gesetze und Bürgerrechte bis zum heutigen Tag nicht wirklich Fuß gefasst. Die große Armut breiter Bevölkerungsschichten zwingt Familien, ihre Kinder an Menschenhändler in Grenzländer zu verkaufen, um an etwas Geld zu kommen.
     
  13. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    So, 16. Nov · 21:45-22:30 · PHOENIX
    Reiseberichte aus Südostasien



    Auch Vietnams Wirtschaft hat neuerdings Wachstumsprobleme. Die Börsen in Hanoi und Ho Chi Minh-City waren in den letzten Monaten auf rasanter Talfahrt. In Laos traf das Team des ARD-Studios Singapur einen deutschen Mann mit krisensicherem Beruf: Steffen Peter hat zu tun, solange es Krisen gibt. Er ist Minenräumer. Mit einer "Pinisi", einem traditionellen Holzboot reist Hetkämper durch die indonesische Inselwelt auf den Spuren eines Umweltverbrechens: In Indonesien befinden sich ein Fünftel aller Korallenbänke der Welt. Aber sie sind in höchster Gefahr - durch das Fischen mit Dynamit. Im hochmodernen Singapur wird das Wasser knapp. Fatal für einen ganz besonderen landwirtschaftlichen Erwerbszweig: die Froschfarmen im Stadtstaat. Dort werden die delikaten Ochsenfrösche für die Restaurants und Garküchen gezüchtet. In Thailand besuchen Hetkämper und sein Team die Affenstadt Lopburi. Einige Tausend Primaten bevölkern die Innenstadt des Ortes. An einem Tempel wird für sie alljährlich ein großes Bankett ausgerichtet. Spaßiger Höhepunkt der Dreharbeiten: Ein Affe klaut das Phoenix-Mikrofon... Und last but not least wartet der Film mit einer Liebeserklärung auf: an das Moped in Saigon.
     
  14. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Di, 18. Nov · 03:00-03:45 · PHOENIX
    Bis zum letzten Tropfen



    Thailand - Der Herr der Dämme
     
  15. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    So, 23. Nov · 18:00-18:45 · PHOENIX
    Reiseberichte aus Südostasien


    Auch Vietnams Wirtschaft hat neuerdings Wachstumsprobleme. Die Börsen in Hanoi und Ho Chi Minh-City waren in den letzten Monaten auf rasanter Talfahrt. In Laos traf das Team des ARD-Studios Singapur einen deutschen Mann mit krisensicherem Beruf: Steffen Peter hat zu tun, solange es Krisen gibt. Er ist Minenräumer. Mit einer "Pinisi", einem traditionellen Holzboot reist Hetkämper durch die indonesische Inselwelt auf den Spuren eines Umweltverbrechens: In Indonesien befinden sich ein Fünftel aller Korallenbänke der Welt. Aber sie sind in höchster Gefahr - durch das Fischen mit Dynamit. Im hochmodernen Singapur wird das Wasser knapp. Fatal für einen ganz besonderen landwirtschaftlichen Erwerbszweig: die Froschfarmen im Stadtstaat. Dort werden die delikaten Ochsenfrösche für die Restaurants und Garküchen gezüchtet. In Thailand besuchen Hetkämper und sein Team die Affenstadt Lopburi. Einige Tausend Primaten bevölkern die Innenstadt des Ortes. An einem Tempel wird für sie alljährlich ein großes Bankett ausgerichtet. Spaßiger Höhepunkt der Dreharbeiten: Ein Affe klaut das Phoenix-Mikrofon... Und last but not least wartet der Film mit einer Liebeserklärung auf: an das Moped in Saigon.
     
  16. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Di, 25. Nov · 09:00-09:30 · DMAX
    Anthony Bourdain - Eine Frage des Geschmacks


    Auf die scharfe Tour Er ist im Fast Food-Paradies New Jersey aufgewachsen, hat in seinem Luxus-Bristro "Les Halles" den New Yorker Jetset bekocht, und wenn Küchenchef und Buch-Autor Anthony Bourdain etwas sagt, dann nimmt er kein Blatt vor den Mund. So geschehen in seinem Roman "Geständnisse eines Küchenchefs", in dem der Amerikaner französischer Abstammung weit mehr aus dem Alltag in seiner Branche Preis gibt, als dass man Montags keinen Fisch bestellen sollte. Der Rebell unter den Feinschmeckern dieser Welt hat der Öffentlichkeit in diesem Bestseller so viele bisher gut gehütete Geheimnisse aufgetischt, dass es ihm so mancher Kollege bis heute übel nimmt. Aber Anthony Bourdain ist eben kein Mann für halbe Sachen. Und das beweist er auch auf seinen Reisen rund um den Globus in "Eine Frage des Geschmacks". Hier begibt sich der authentische Genuss-Liebhaber, hungrig nach neuen Erfahrungen, auf die Suche nach der jeweils vorherrschenden Ess-Kultur. Denn die verrät viel über Land und Leute. Und weil man nie über etwas reden sollte, das man nicht selbst probiert hat, kostet Anthony Bourdain von allem, was die heimische Küche seiner Reiseziele so hergibt. Wasserbüffel, Papaya-Salat und jede Menge Currys - Food-Tester Anthony Bourdain bereist in dieser Episode von "Ein Frage des Geschmacks" den Norden Thailands. Und er stellt schnell fest, dass alle Gerichte des ehemaligen Königreichs von Siam etwas gemeinsam haben: Pikante Schärfe, die einem das Wasser in die Augen treibt. Außerdem wird in Thailand, abseits der Touristenpfade, am liebsten mit der Hand gegessen. Zum Beispiel beim traditionellen Kanthoke, bei dem man es sich auf Matten und Kissen rund um niedrige Holztische bequem macht, und sich dann exotische Menüs schmecken lässt. Verdauungsschnäpse sind hier übrigens verpönt. Stattdessen werden nach dem Essen gerne fermentierte Teeblätter gereicht, auf denen man herum kauen kann.
     
  17. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Di, 25. Nov · 19:00-19:45 · arte
    Zug-Geschichten
    2/5, Thailand - Die Stadt ruft


    Mit dem Zug durch Südostasien. Der niederländische Filmemacher Rob Hof hat für seine fünfteilige Dokumentationsreihe Regionen und Länder besucht, die im Westen spontan eher mit Krisen und Katastrophen assoziiert werden. In Thailand ist der Zug ein äußerst beliebtes Transportmittel. Filmemacher Rob Hof begegnet unterwegs vielen Menschen, die über die anhaltende Landflucht sprechen, ein weit verbreitetes Phänomen nicht nur in Thailand. Sie erzählen, wie schwer es ihnen fällt, in der Hoffnung auf ein besseres Leben ihr Dorf und ihre Kinder zu verlassen und in die Stadt zu ziehen. Ein buddhistischer Mönch philosophiert während der langen Zugfahrt über die Unterschiede zwischen Reisenden und Nichtreisenden. Außerdem kommt es entlang der Strecke zu Begegnungen mit einem Rabbiner und einer buddhistischen Nonne, die beide gerne das Rad der Zeit anhalten würden.
     
  18. BUG

    BUG
    Expand Collapse
    Dem Licht voraus
    Member Adult

    Sorry, musste mal eben ablachen :D
     
  19. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Pro7, Mittwoch, 19.11., Serie/Doku-Soap 15:00 - 16:00 Uhr
    Lebe Deinen Traum! Jetzt wird alles anders
    Ist meine Traumfrau eine Hure? Deutschland 2007


    Rainer (43) hatte noch nie eine Freundin - von Sex ganz zu schweigen. Doch während eines Urlaubs in Thailand hat er sich in die Bardame Tansa verliebt. Aber von einem Tag auf den anderen bricht der E-Mail-Kontakt ab. Rainer hat Angst, dass er sich in eine Prostituierte verknallt hat.
     
  20. Koebi

    Koebi
    Expand Collapse
    In Memoriam
    Verstorben

    Samstag, 29. November 2008
    12.00-12.30 HR
    Warm und billig
    Deutsche Rentner in Thailand
    Die thailändische Ferieninsel Phuket lockt

    deutsche Rentner an. Denn hier ist das Leben billig, das Klima angenehm warm, und die Frauen sind hübsch. Drei Paare zeigen ihren Alltag als Ruheständler im "Paradies": Willi aus Köln kam auch wegen der Frauen. Heute ist er 75 Jahre alt und lebt mit einer ehemaligen Bardame zusammen. Zurück in die Heimat? Auf keinen Fall. Erich und Christel haben sich auf Phuket ihren Lebenstraum erfüllt: ein Haus am Meer mit Garten, ein Boot und viel Freiheit. Sie wollen hier begraben werden. Auch Ernst aus Esslingen fand sein Glück auf Phuket. Der frühere Hilfsarbeiter wurde arbeitslos und ging. Heute lebt er mit Thai-Frau und Kind in einem hübschen Eigenheim. "In Deutschland wäre ich ein Sozialfall", sagt der 65-Jährige. Auswandern nach Thailand - eine Alternative für deutsche Rentner?




    da kommt es auch noch....
    Mittwoch, 10. Dezember 2008
    22.30-23.00 SWR
    Auslandsreporter
    Warm und billig - Deutsche Rentner in Thailand
     
  21. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Di, 2. Dez · 16:50-17:35 · arte
    Zug-Geschichten
    2/5, Thailand - Die Stadt ruft


    Mit dem Zug durch Südostasien. Der niederländische Filmemacher Rob Hof hat für seine fünfteilige Dokumentationsreihe Regionen und Länder besucht, die im Westen spontan eher mit Krisen und Katastrophen assoziiert werden. Er berichtet von zahlreichen Begegnungen mit Menschen der Region, die in der anonymen und entspannten Situation einer Zugreise ihre Sicht auf die Welt schildern. Im zweiten Teil führt die Zugreise durch Thailand. Unterwegs kommt es zu Begegnungen mit einem buddhistischen Mönch, einer ebenfalls buddhistischen Nonne und einem jüdischen Rabbiner.

    (2): Thailand - Die Stadt ruft

    In Thailand ist der Zug ein äußerst beliebtes Transportmittel. Filmemacher Rob Hof begegnet unterwegs vielen Menschen, die über die anhaltende Landflucht sprechen, ein weit verbreitetes Phänomen nicht nur in Thailand. Sie erzählen, wie schwer es ihnen fällt, in der Hoffnung auf ein besseres Leben ihr Dorf und ihre Kinder zu verlassen und in die Stadt zu ziehen.
    Ein buddhistischer Mönch philosophiert während der langen Zugfahrt über die Unterschiede zwischen Reisenden und Nichtreisenden. Außerdem kommt es entlang der Strecke zu Begegnungen mit einem Rabbiner und einer buddhistischen Nonne, die beide gerne das Rad der Zeit anhalten würden.
     
  22. donald20

    donald20
    Expand Collapse
    Gast
    Ungültige Emailadresse



    Mit der Bambusbahn durch Kambodscha

    EinsExtra | Beginn: 22.11.2008 Sa 21:02 | Länge: 28 Minuten

    Eine WELTWEIT-Reportage

    Not macht bekanntlich erfinderisch - besonders dann, wenn es darum geht, den Alltag zu bewältigen. Beispiel Kambodscha: Nach drei Jahrzehnten Krieg war in dem südostasiatischen Land das öffentliche Verkehrssystem völlig zusammengebrochen. Die feindlichen Kämpfer der Roten Khmer hatten die einzige Eisenbahnlinie des kleinen Landes völlig zerstört, nur die Gleise schafften sie nicht - sie sind zu fest in der Erde verankert. Findige Bauern besorgten sich alte Felgen und Achsen, setzten eine einfache Plattform aus Bambus darauf und rollten los, um endlich wieder ihre Waren zu den Märkten zu transportieren. Anfangs stießen sie ihre simplen Wagen mit Bambusstangen ab, doch als die UN-Friedenstruppen kleine Motoren für die Wasserpumpen ins Land brachten, funktionierten sie diese einfach um und treiben seitdem ihre 'Bahn' damit an. Die ist zwar illegal, aber äußerst beliebt. Auch die offizielle königlich - kambodschanische Eisenbahngesellschaft hat ihre alten Lokomotiven und Waggons inzwischen wieder fahrtüchtig gemacht, doch sie kann ihre Lokführer nur einmal die Woche auf die Reise schicken - für mehr Fahrten fehlt das Geld. So kann die richtige, große Bahn mit der flexiblen Konkurrenz nicht mithalten. Ihre Wagen bleiben leer. WELTWEIT ist mit der Bambusbahn mitgefahren und erzählt Geschichten über die illegale Bahn, die königlichkambodschanische Bahngesellschaft und die Menschen am Rande der Bahnlinie.

    WOLKENLOS
    VOX | Beginn: 23.11.2008 So 5:50 | Länge: 25 Minuten

    Malaysia - Die Urlaubsinsel Langkawi

    Wenn man unverschämt schöne, weiße und nicht überlaufene Strände in der exotischen Kulisse Asiens sucht, ist man hier richtig: Langkawi heißt Malaysias Top-Badeinsel, deren Besuch WOLKENLOS wärmstens empfiehlt. Die Inselwelt Malaysias gehört zu den touristisch noch wenig entdeckten Urlaubsregionen Asiens. Langkawi, die Hauptinsel eines 100 Eilande umfassenden Archipels, liegt nördlich der Straße von Malakka in der südlichen Andamanensee, nahe der Grenze zwischen Malaysia und Thailand. Die beste Reisezeit ist von Oktober bis März bei durchschnittlich 31 Grad Luft- und 27 Grad Wassertemperatur. Und was macht man außer Baden, Schnorcheln und Tauchen auf Langkawi? Das zeigt WOLKENLOS! Die WOLKENLOS Highlights: - Mit dem Motorroller über die Insel - Eine Spritztour zu den schönsten Stränden Langkawis. - Mit der Skigondel durch den Regenwald - Das absolute Highlight auf Langkawi. - Mit dem Boot auf eine einsame Insel - Romantisches Picknick in der Robinson-Crusoe-Kulisse.

    Themen:
    Mit der Skigondel durch den Regenwald - Das absolute Highlight auf Langkawi
    Mit dem Boot auf eine einsame Insel - Romantisches Picknick in der Robinson-Crusoe-Kulisse
    Mit dem Motorroller über die Insel - Eine Spritztour zu den schönsten Stränden Langkawis






    111 Destinationen

    FOCUS Gesundheit | Beginn: 27.11.2008 Do 19:30 | Länge: 30 Minuten

    Thailand

    Thailand, das sind weiße Sandstrände, sachte im Wind wiegende Kokospalmen, türkisblaues Meer und einsame Inseln. Aber auch Hochbetrieb in der Hauptstadt Bangkok. Das Leben der 9 Millionen Einwohner findet zum Großteil auf der Straße statt. Das alltägliche Verkehrschaos kann die Faszination der Metropole nicht mindern. Eine Fahrt auf den Kanälen zeigt Bangkok von seiner schönsten Seite. Danach geht es weiter zum 12 Meter hohen 'Big Buddha' auf der Insel Ko Samui.


    Thailand - Kinder im Ring
    FOCUS Gesundheit | Beginn: 27.11.2008 Do 20:15 | Länge: 55 Minuten

    Kniestöße, Schläge mit dem Ellenbogen, hohe Kicks gegen die Rippen des Gegners: im Muay-Thai-Kampfsport ist fast alles erlaubt. Selbst im Training kommt es zu Knochenbrüchen und bleibenden Verletzungen. Doch vielen Thailändern bleibt keine Wahl. Muay Thai verspricht den gesellschaftlichen Aufstieg und ein Leben abseits von Not und Armut. Um den Sprung zum Profi zu schaffen, müssen die Sportler jedoch von Kindesbeinen an hart trainieren und tagtäglich an ihre psychischen und physischen Grenzen stoßen.

    Hintergrund: Mehr Infos unter: www.arte.tv/geo

    Globe Trekker 10
    Dmax | Beginn: 28.11.2008 Fr 6:10 | Länge: 50 Minuten

    Malaysia, Penang, Malakka und Borneo

    Kommen Sie mit auf eine Reise um die Welt! Lassen Sie sich entführen, zu den unterschiedlichsten Orten dieser Erde. Und lernen Sie die Kultur, die Menschen und deren Geschichte kennen. Entdecken Sie die lebendige Vergangenheit der verschiedensten Völker dieser Erde, und wecken Sie den Forschergeist in sich! Globe Trekker bringt die ganze Welt ins eigene Wohnzimmer.

    Die Dokumentar-Serie 'Globe Trekker' nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise um die ganze Welt. Begleiten Sie 'Globe Trekker' zu den interessantesten Orten auf dem Globus und lernen Sie die Kultur, die Menschen und die Geschichte fremder Ländern kennen. Entdecken Sie die lebendige Geschichte der verschiedenen Völker dieser Erde.


    Warm und billig

    HR | Beginn: 29.11.2008 Sa 12:00 | Länge: 30 Minuten

    Deutsche Rentner in Thailand

    Die thailändische Ferieninsel Phuket lockt deutsche Rentner an. Denn hier ist das Leben billig, das Klima angenehm warm, und die Frauen sind hübsch. Drei Paare zeigen ihren Alltag als Ruheständler im 'Paradies': Willi aus Köln kam auch wegen der Frauen. Heute ist er 75 Jahre alt und lebt mit einer ehemaligen Bardame zusammen. Zurück in die Heimat? Auf keinen Fall. Erich und Christel haben sich auf Phuket ihren Lebenstraum erfüllt: ein Haus am Meer mit Garten, ein Boot und viel Freiheit. Sie wollen hier begraben werden. Auch Ernst aus Esslingen fand sein Glück auf Phuket. Der frühere Hilfsarbeiter wurde arbeitslos und ging. Heute lebt er mit Thai-Frau und Kind in einem hübschen Eigenheim. 'In Deutschland wäre ich ein Sozialfall', sagt der 65-Jährige. Auswandern nach Thailand - eine Alternative für deutsche Rentner?

    Chasing Time - Auf der Jagd nach der Traumreise
    FOCUS Gesundheit | Beginn: 30.11.2008 So 19:35 | Länge: 25 Minuten

    Singapur

    Den eigenen Namen in chinesischer Kalligrafie zu schreiben, dürfte nur den wenigsten Europäern auf Anhieb gelingen. Doch der niederländische Webdesigner Martijn Bakker und die Journalistin Chantalle Damen sind in Singapur eifrig bei der Sache, wenn es darum geht, ihre Namen in Mandarin unter der Aufsicht von Herrn Yong Cheong Thye auf Seidenfächer zu pinseln. Doch das ist nur eine von acht Aufgaben, die sie lösen müssen, um einen Urlaub in der südostasiatischen Stadt zu gewinnen.

    NATIONAL GEOGRAPHIC präsentiert eine spannende Reise-Gameshow, bei der die Zuschauer die interessantesten Städte der Welt kennen lernen - und das auf äußerst unterhaltsame Weise. Spartanisch ausgestattet mit Handy, Stadtplan, Wörterbuch, Kamera und einer guten Portion Dreistigkeit müssen die Kandidatenpaare im Wettlauf gegen die Zeit allerhand knifflige Aufgaben lösen, die eng mit Geschichte und Kultur der jeweiligen Stadt verbunden sind. Den Gewinnern winkt ein exklusiver Luxusurlaub vor Ort.

    Vietnams letzte Nashörner
    HR | Beginn: 01.12.2008 Mo 14:15 | Länge: 45 Minuten

    Suche nach einem Phantom

    Vietnams vielfältige Tier- und Pflanzenwelt ist wenig bekannt. Weltweit gibt es nur noch siebzig Exemplare des Java-Nashorns, eines der seltensten Tiere der Erde. Einige davon leben im vietnamesischen Cat Tien-Nationalpark. Kaum ein Mensch hat sie je gesehen. Lediglich Fotos gibt es, aufgenommen mit automatischen Kameras. Das Filmteam von Wolfgang Wegner hat Biologen und Parkranger bei der schwierigen Suche nach dem Java-Nashorn begleitet. Noch vor wenigen Jahrzehnten tobte auch auf dem Gebiet des heutigen Cat Tien-Nationalparks der Vietnamkrieg mit Flächenbombardements und massenhaftem Einsatz von Entlaubungsmitteln. Nur langsam erholt sich der Regenwald. Der Film ist dabei, wenn im Parkhauptquartier von Cat Tien die Suche nach dem Java-Nashorn generalstabsmäßig geplant wird, wenn internationale Zoologen und einheimische Wildhüter Patrouillen und Suchfahrten durch den Park unternehmen und wenn es endlich Erfolgsmeldungen gibt. Während der Suche nach dem Java-Nashorn eröffnet sich das Tierleben Vietnams in seiner ganzen Vielfalt.

    Info: Die Lage der asiatischen Nashörner ist einer WWF-Studie zufolge dramatisch: Wilderei und Raubbau gefährden die Bestände von Panzer-, Java- und Sumatra-Nashorn

    Reiseführer für Genießer
    National Geographic | Beginn: 02.12.2008 Di 15:20 | Länge: 30 Minuten

    Die Küche Vietnams

    In der vietnamesischen Küche geht es grundsätzlich darum, feine und variantenreiche Geschmackserlebnisse auf möglichst einfachem Weg zu kreieren. Wie das funktioniert, zeigt die heutige Ausgabe von Reiseführer für Genießer. Zum Beispiel am Ufer der Halong-Bucht im Norden des Landes. Dann geht es in die Hauptstadt Hanoi auf eine kulinarische Entdeckungsreise, bei der die Kaffeekultur im Mittelpunkt steht. Im berühmten Hotel Rex in Saigon präsentiert sich die Haute Cuisine, und schließlich steht noch ein Rezept auf dem Programm: Schweinefleisch im Tontopf gegart.

    Die Reportagereihe Reiseführer für Genießer unternimmt kulinarische Expeditionen rund um den Globus, auf denen dem Zuschauer das Wasser im Munde zusammenlaufen wird. In 20 Folgen lüftet der preisgekrönte Dokumentarfilmer James Beard lang gehütete Geheimnisse regionaler Küchenmeister und zeigt, wo und wie hochgeschätzte Spezialitäten wie Neuseelands reinster Blütenhonig oder der Parmesankäse hergestellt werden.

    Lebenserfahrungen
    ZDF | Beginn: 04.12.2008 Do 0:50 | Länge: 60 Minuten

    Dien, Chinh, Chung und Tung - Lebensversuche in Vietnam

    Dien, Chinh, Chung und Tung sind vier aus einer Gruppe durch Kriegsverletzungen querschnittsgelähmter Vietnamesen, die die Kinderhilfsorganisation Terre des Hommes nach Jahren der Behandlung in Deutschland 1974 nach Vietnam zurückbrachte. Sie kehrten zurück in eine Heimat, die ihnen fremd geworden war. In Rückblicken auf 1974 und Ausschnitten aus dem damaligen Dokumentarfilm 'Sanh und seine Freunde - Beobachtung einer Rückkehr nach Vietnam' und in Interviews werden ihr heutiges Leben und die damit verbundenen Problemen gezeigt. Dien: ein 27-jähriger Mann im Rollstuhl vor einem fahrbaren Schrank mit Arbeitsplatte, seiner Werkstatt. Auf dem Bürgersteig einer Straße in Ho-Chi-Minh-Stadt repariert er Uhren. 'Manchmal verliere ich den Mut. Dann möchte ich eine Wahnsinnstat begehen. Doch ich habe kein Recht, leichtsinnig über mein Leben zu entscheiden.' Chinh: eine 27-jährige Frau im Rollstuhl. Näherin. Verheiratet mit einem Rollstuhlfahrer. 'Vor der Hochzeit wurden wir beraten. Wir wissen, dass wir keine Kinder bekommen können.' Chung: ein 30-jähriger Mann auf dem Boden einer Werkstatt für Behinderte. Neben ihm zwei Krücken. Er stanzt Metallteile zur Kautschukgewinnung. Nach zwölf Jahren Schulbesuch. Chung auf deutsch: 'Bei der Arbeit denke ich gar nichts. Ich möchte nicht denken. Ich möchte gar nichts. Es ist so schrecklich.' Tung: ein 29-jähriger Mann im Rollstuhl in der Hütte eines Dorfes. Neben ihm seine Frau und seine Mutter. Streit. Die Mutter gibt Tungs Frau die Schuld an der Kinderlosigkeit der Ehe und nennt sie eine Hure, weil sie Tung einige Male verlassen hat. Tung: 'Meine Frau fand mich langweilig. Wegen meiner Behinderung blieb alle Arbeit an ihr hängen. Wenn ich nicht behindert wäre, gäbe es all diese Probleme nicht.'


    Fernweh

    HR | Beginn: 03.12.2008 Mi 11:00 | Länge: 30 Minuten

    Thailand

    Thailand ist ein Königreich mit wahrhaft königlichen Stränden im Süden und dem berüchtigten 'Goldenen Dreieck' im Norden: das Land des Lächelns und der vielen Gesichter, vor allem aber das Land des Buddhismus und der Tempel - rund 30.000, heißt es. In diese Glaubenswelt kann man am besten im Nordosten des Landes eintauchen, wo Mönche und Klöster das Straßenbild prägen. Im Süden lässt sich bei einer Dschunkenfahrt durch die Welt der tausend Inseln das Leben der Seenomaden beobachten, im Norden locken königliche Gärten in ein Blumenparadies und der Mekong zu einer Bootsfahrt auf den Spuren der Opiumschmuggler.


    Laos - Wasser-Taxis zur Königsstadt
    HR | Beginn: 04.12.2008 Do 13:30 | Länge: 45 Minuten

    Wassertaxi zur Königsstadt

    Kapitän Chanthi ist Kapitän auf dem Nam Ou im Norden von Laos. Sein Wassertaxi verbindet Dörfer und Marktflecken einer archaisch schönen, aber sehr armen Region in Südostasien. Ungezähmt und noch kaum berührt von der modernen Zeit, fließt der Nam Ou durch den entlegenen Bergdschungel. Nach 420 Kilometern mündet er bei Luang Prabang, der einstigen Königsstadt von Laos, in den Mekong. Messerscharfe Felsen, Stromschnellen, Untiefen - Kapitän Chanthi kennt sie wie kein anderer. Er fährt sogar zur Regenzeit, wenn der Nam Ou besonders reißend ist. Dann findet das wichtigste Ereignis der Region statt: die großen Bootsrennen in Luang Prabang; viele wollen sie sehen, und Chanthi findet genügend Passagiere. Immer häufiger jedoch nehmen ihm moderne Schnellboote und auch Busse das Geschäft weg. Im abgelegenen Norden gibt es einige wenige Straßen. Laos, das lang verschlossene sozialistische Land, setzt heute auf Öffnung, Marktwirtschaft und Modernisierung. Der Film begleitet Kapitän Chanthi auf einer Drei-Tages-Fahrt nach Luang Prabang zur Zeit der Bootsrennen. Nebenbei porträtiert er einige seiner Passagiere: einen nachdenklichen Bergbauern, eine junge Frau, die am Fluss Blindgänger aus dem Vietnamkrieg entschärft, und den Schnaps brennenden Dorfchef Xieng La, der mit seinen starken Männern die Bootsrennen gewinnen möchte.

    Flügel aus Stahl
    Discovery Geschichte | Beginn: 05.12.2008 Fr 1:00 | Länge: 55 Minuten

    Im Einsatz über Vietnam

    Veteranen der US-Luftflotte lassen noch einmal ihre Einsätze während des Vietnamkrieges Revue passieren. Sie erinnern sich an Kampfbomber der Flugzeugtypen B52, Phantom, SideWinder und Skyhawk. Im Detail wird nachvollzogen, wie die Einsätze geflogen wurden und mit welchen Opfern sie verbunden waren.
     
  23. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    So, 7. Dez · 05:20-05:30 · Das Erste (ARD)
    Die schönsten Bahnstrecken der Welt


    Führerstands-Mitfahrten Thailand: Bangkok - Nam Tok
     
    #23 samlor, 29. Nov. 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Nov. 2008
  24. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Di, 9. Dez · 04:20-04:55 · Das Erste (ARD)
    Die schönsten Bahnstrecken der Welt


    Führerstands-Mitfahrten Thailand: Bangkok - Nam Tok
     
  25. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Sind wohl noch mehr Folgen.

    Mi, 10. Dez · 04:30-05:00 · Das Erste (ARD)
    Die schönsten Bahnstrecken der Welt

    Fr, 12. Dez · 04:15-04:55 · Das Erste (ARD)
    Die schönsten Bahnstrecken der Welt


    Sa, 13. Dez · 04:55-05:30 · Das Erste (ARD)
    Die schönsten Bahnstrecken der Welt


    Führerstands-Mitfahrten Thailand: Bangkok - Nam Tok
     
  26. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Mi, 10. Dez · 22:30-23:00 · SWR BW
    Auslandsreporter


    Warm und billig - Deutsche Rentner in Thailand

    Beschreibung
    Die thailändische Ferieninsel Phuket lockt deutsche Rentner an. Denn hier ist das Leben billig, das Klima angenehm warm und die Frauen hübsch. Drei Paare zeigen den Zuschauern ihren Alltag als Ruheständler im "Paradies": Willi aus Köln kam auch wegen der Frauen. Heute ist er 75 und lebt mit einer ehemaligen Bardame zusammen. Zurück in die Heimat? Auf keinen Fall! Erich und Christel haben sich auf Phuket ihren Lebenstraum erfüllt: ein Haus am Meer mit Garten, ein Boot und viel Freiheit. Sie wollen hier begraben werden. Auch Ernst aus Esslingen fand sein Glück auf Phuket. Der frühere Hilfsarbeiter wurde arbeitslos und ging. Heute lebt er mit Thai-Frau und Kind in einem hübschen Eigenheim. "In Deutschland wäre ich ein Sozialfall", sagt der 65-Jährige. Auswandern nach Thailand - eine Alternative für deutsche Rentner?
     
  27. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    HR, Mittwoch, 03.12., Magazin/Reisen 11:00 - 11:30 Uhr
    Fernweh
    Thailand


    Thailand ist ein Königreich mit wahrhaft königlichen Stränden im Süden und dem berüchtigten 'Goldenen Dreieck' im Norden: das Land des Lächelns und der vielen Gesichter, vor allem aber das Land des Buddhismus und der Tempel - rund 30.000, heißt es. In diese Glaubenswelt kann man am besten im Nordosten des Landes eintauchen, wo Mönche und Klöster das Straßenbild prägen. Im Süden lässt sich bei einer Dschunkenfahrt durch die Welt der tausend Inseln das Leben der Seenomaden beobachten, im Norden locken königliche Gärten in ein Blumenparadies und der Mekong zu einer Bootsfahrt auf den Spuren der Opiumschmuggler.
     
  28. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    So, 14. Dez · 04:50-05:30 · Das Erste (ARD)
    Die schönsten Bahnstrecken der Welt

    Mo, 15. Dez · 04:30-04:45 · Das Erste (ARD)
    Die schönsten Bahnstrecken der Welt

    Mi, 17. Dez · 04:30-05:00 · Das Erste (ARD)
    Die schönsten Bahnstrecken der Welt

    Do, 18. Dez · 03:40-04:10 · Das Erste (ARD)
    Die schönsten Bahnstrecken der Welt

    Fr, 19. Dez · 04:45-04:55 · Das Erste (ARD)
    Die schönsten Bahnstrecken der Welt

    Sa, 20. Dez · 04:55-05:30 · Das Erste (ARD)
    Die schönsten Bahnstrecken der Welt


    Führerstands-Mitfahrten Thailand: Bangkok - Nam Tok
     
  29. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Mo, 15. Dez · 19:00-19:45 · arte
    Wenn Tiere Alarm schlagen
    4/5, Die Tsunami-Warner


    Einige Tiere besitzen die erstaunliche Fähigkeit, Umweltbelastungen zu neutralisieren, andere sind in der Lage, unmittelbar bevorstehende Naturkatastrophen zu erahnen. Mit 175.000 Toten und 125.000 Vermissten wird der Tsunami vom 26. Dezember 2004 im Indischen Ozean noch lange in Erinnerung bleiben. Doch tote Tiere wurden nach der Katastrophe kaum gefunden. Konnten die Tiere spüren, dass eine tödliche Welle nahte? Wenn ja, warum haben die Menschen dann so wenig auf diese Warnsignale geachtet? Hunderte von Zeugen berichteten vor ungewöhnlichen Verhaltensweisen der Tiere vor dem Tsunami: Tiefseefische wurden im flachen Wasser gesichtet, Elefanten spürten Vibrationen mehrere Stunden vor Ankunft der Welle und retteten Touristen in Thailand, und im Yala National Park auf Sri Lanka warnten Vögel die Besucher. Doch haben die Tiere die Katastrophe wirklich vorausgeahnt? Warum wurden dann einige Meerestiere, zum Beispiel Schildkröten, vom Tsunami überrascht und ins Landesinnere gespült? Und aus welchem Grund haben Elefanten, die zur selben Zeit an der Südküste Sri Lankas von Satelliten überwacht wurden, überhaupt nicht reagiert? Die Zeugenaussagen widersprechen sich also zum Teil. Und auch die Wissenschaft ist geteilter Meinung. Wird die Forschung eines Tages in der Lage sein, ein Tsunami-Warnsystem zu entwickeln, das sich am Verhalten der Tiere orientiert?
     
  30. samlor

    samlor
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Di, 16. Dez · 01:20-01:55 · SWR BW
    betrifft


    Die Rückkehr der Sextouristen - Der Tsunami, die Armut und die Prostitution

    Beschreibung
    500.000 deutsche Männer fliegen pro Jahr für billigen Sex um die halbe Welt. Die meisten Sextouristen verschlägt es nach Thailand. Phuket ist eines der Hauptziele ihrer Sehnsüchte. Als im Dezember 2004 der Tsunami das Rotlichtviertel zerstörte, versprach die Inselverwaltung, von nun an auf "sanften Tourismus" zu setzen. Der Filmemacher Wolfgang Luck hat sich mit seinem Kamerateam aufgemacht, um die "Kehrtwende" in Phuket zu beobachten. Was er dort "hautnah" erlebte, war der hemmungslose Wiederaufbau der Sexindustrie. Kaum waren die Leichen vom Strand geräumt, flogen die Sextouristen wieder ein. Menschenhändler haben die im Tsunami ums Leben gekommenen Prostituierten durch illegal ins Land geschleuste Barmädchen aus Vietnam und Kambodscha ersetzt. Die jungen Frauen berichten offen über ihren trostlosen Alltag und ihren Umgang mit meist angetrunkenen deutschen Rentnern, und diese erzählen ohne jegliche Scheu, warum sie nichts dabei finden, Mädchen zu kaufen, die 40 Jahre jünger sind als sie selbst. Der Film zeigt auch, wie im Schlepptau dieses "Tourismus" Kinder in der Prostitution landen. Geschildert wird der Fall eines vorbestraften deutschen Kinderschänders, der in Pattaya verhaftet wird. In Deutschland kommt dieser Mann schließlich mit einer Bewährungsstrafe davon. Wegen Schlampereien im Prozess. "betrifft: "Die Rückkehr der Sextouristen" taucht ein in ein trauriges Kapitel über Geschäfte mit billigen Gefühlen und Geschäfte mit verletzten Gefühlen. Und "betrifft" fragt nach der Mitverantwortung der deutschen Reiseindustrie für dieses florierende Business.