Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaJade House
Sansibar NakluaAsien Erotik

Manila Taxi Fahrer - mal wieder !

Dieses Thema im Forum "Philippinen, Kambodscha, Asien Info" wurde erstellt von skippy, 9 Mai 2019.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. skippy

    skippy The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    Registriert seit:
    6 Mai 2009
    Beiträge:
    6.787
    Zustimmungen:
    11.531
    @

    Ein junges Paar aus Oesterreich machte eine schlechte Erfahrung mit einem NAIA Taxi Fahrer und wehrte sich erfolgreich auf ihre Art.:daumen

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Dieses Video machte gestern hier die Runde in den Netzwerken und heute dann auch die Nachricht dass der Fahrer verhaftet wurde .

    Manila airport taxi driver arrested after scamming Austrian travel bloggers

    Nun müsste man noch wissen wieviel Schaden so ein Verhalten dem Tourismus bringt .
     
    #1 skippy, 9 Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 9 Mai 2019
    cabriojoe2, 1983Kai, Muchos und 7 anderen gefällt das.
  2. Gast 3

    Gast 3 nix da
    Gesperrt

    Registriert seit:
    19 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.846
    Zustimmungen:
    2.272
    Wenig bis gar keinen. Taxifahrer, vor allem in Entwicklungs und Schwellenländer aber nicht selten auch in 1. Welt Länder, sind doch jedem auch nur einigermassen informierten Touristen dafür bekannt, dass sie bescheissen. Der war einfach nicht sehr geschickt.
     
    Blutwurst und Muchos gefällt das.
  3. Barnes

    Barnes incommunicado
    Member aktiv

    Registriert seit:
    19 Dezember 2013
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    2.837
    Ich hatte während meiner Reisevorbereitung gelesen, dass am Flughafen die gelben Taxen als sicher gelten. Habe mich daran gehalten und keine Probleme gehabt.
    Das in dem Bericht was weiß. Vielleicht lag es daran? Wobei ich in Manila selbst auch mit weißen Taxen ohne Probleme unterwegs war.
     
    1983Kai gefällt das.
  4. skippy

    skippy The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    Registriert seit:
    6 Mai 2009
    Beiträge:
    6.787
    Zustimmungen:
    11.531
    @

    Ob weiss oder gelb ist egal , es gibt überall schwarze Schafe .

    Dabei sind nicht alle weissen Taxis am NAIA gleich . Da gibt es die weissen Groupon Taxis wo der Preis festliegt vor der Abfahrt und die "normal"weissen wie dieser im Artikel . Das sind die Taxis die Fahrgäste zum NAIA brachten und nicht leer wieder zurück fahren wollen . Die verrechnen per Meter und es sind immer die mit denen man mal ein Problem hat .

    Um all das auszuschliessen einfach nach Ankunft eine Sim ins Telefon und bei Grap ein Auto bestellen .

    In Cebu ist es ähnlich, wobei es glaube ich keine Groupon Taxis gibt . Nur die gelben und die "normalen " weissen. Da dies meistens alte Schrotthaufen sind fahre ich nur mit Grab aber es gibt mittlerweile auch einen Bus der in die City fährt und zwar über den Nordbusbahnhof biss zur SM Mall für ganze 60 Pesos und das 3x die Stunde . Die Busse sind funkelnagelneu und klimatisiert .

    skippy
     
    1983Kai, Blutwurst und Bayern-Pete gefällt das.
  5. Uptoyou

    Uptoyou Schreibwütig
    Member aktiv

    Registriert seit:
    7 März 2017
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    138
    Ist schon blöd,wenn man beim Taxi fahren über den Tisch gezogen wird.

    Hält sich denn der finazielle Verlust der beiden in Grenzen ? Denn darüber gab es keine Info in dem Video,oder ich habe es überhört.

    Das hat wohl echt Wellen geschlagen,so wie man das an den Kommentaren und den Clicks sieht.

    Gruß

    Uty
     
  6. Muchos

    Muchos Ex-Newbie_1968
    Member aktiv

    Registriert seit:
    28 Januar 2013
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    1.074
    Sehe ich auch so. (Und bei allem Mitgefühl für die beiden...- ich kann mir leider keine 12-minütigen Monologe von irgendwelchen hippen VLOGGERN ansehen.... :bigg )
     
    Bricktop81, 1983Kai und Uptoyou gefällt das.
  7. Nachtwanderer

    Nachtwanderer Phils-Experte
    Member Adult

    Registriert seit:
    31 Juli 2013
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    18.858
    Klar, nach dem was die reden kannste von ausgehen dass die nur gezahlt haben was auf dem Meeter stand.
     
    Uptoyou gefällt das.
  8. Carabao

    Carabao Neuer Member
    Neuer Member

    Registriert seit:
    3 September 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    8
    Es hat sich in letzter Zeit viel zum Guten gewendet. Wenn ich in NAIA ankomme, dann immer nur Grab. Ist etwas teurer als ein Taxi mit korrektem Meter aber keine Diskussion mehr. Auch sonst wirkt der Druck von Grab. Bei meinen letzten Aufenthalt keinen Taxifahrer mehr gehabt, der nicht korrekt war.
    Einmal war war ich sogar wirklich positiv überrascht. Am Araneta Center in Cubao ein Taxi geschnappt und und in die Nähe vom Memorial Circle gefahren. Da ich diese Strecke schön öfters gefahren bin, wusste ich das es ca. 200 Peso kosten wird. Der Fahrer schaltet das Meter nicht an und wir quatschen ein wenig während der Fahrt. Auf der Hälfte der Strecke bemerkt der Fahrer, das es sein Meter nicht eingeschaltet hat und startet es erst auf der Hälfte der Strecke. Bei Ankunft standen nur 100 Peso auf dem Meter und der Fahrer wollte auch nur die 100 Peso haben. Ich habe ihm dann die üblichen 200 Peso bezahlt. Wenn jemand korrekt zu mir ist, dann bin ich auch korrekt.
     
  9. hapeto

    hapeto Schreibwütig
    Member aktiv

    Registriert seit:
    29 Juni 2013
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    223
    @Carabao.Hallo,ich denke mal das Du da absolut an eine Ausnahme geraten bist.Ich persönlich habe in Manila fast nur schlechte Erfahrungen gemacht.Einzige Ausnahme am airport bei Ankunft.Da gibt es wenn man rauskommt einen Taxistand wo eine junge Dame Dienst tut.Da geht man hin,sagt wo man hinwill und sie teilt einem den Wagen zu.Man erhält eine Quitung mit der Nummer des Taxis,mit dem Hinweis,wenn etwas nicht ok,soll man sich dort melden.Auch sagt sie einem auf Nachfrage wie hoch der Preis ist.Das is alles ok.Ansonsten bescheissen einen die Fahrer wo sie nur können.Ich hab davon die Schnauze so voll das ich die Phillipinen vorerst nicht mehrbesuche.Ich weiss nicht ob das Verhalten der Fahrer sich auf den Tourimus auswirkt,vorstellen kann iches mir allerdings.Grüsse aus Pattaya.
     
  10. wiwowa

    wiwowa Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    28 Juli 2017
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1.187
    Also mal ganz ehrlich, die Reaktion der dortigen Behörden, schafft eher ein positives Bild für die Touristen würde ich sagen. Nennt mir mal ein Land in dem ihr je gehört habt, dass man wirklich was tut ? Ok diese hier scheint evtl. etwas übertrieben, aber der Chef vom Flughafen wird schon wissen was er macht.

    Ich bin echt am hin und her überlegen ob ich einfach ein Taxi nehme oder mir direkt Grab antun werde bei Ankunft. Ich wollte immer mal Grab verwenden, aber hatte bisher einfach nie den Bedarf dafür.

    Zum Schluß ganz dumm gefragt, wenn metered zum Beispiel 200PHP gekostet hätte, wie viel extra wollen denn die Casper ? Ich werde direkt zur Rush-Hour los fahren, ich nehme mal an da haben die gleich dreimal weniger Bock zu arbeiten. Wollen die 100php extra, 500php oder 1000php ?
     
  11. Riva

    Riva Freier Hedonist
    Member Adult

    Registriert seit:
    7 Januar 2013
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    49.810
    Was ein Eumel! Typisch Travel Blogger. Und dann wird mal wieder so ein Thema auf über 10 Minuten aufgebläht damit man mehr Werbung unterbringen kann. Für die Klicks können sich die beiden sicherlich einen ganzen Tag mit dem Taxi rumkutschieren lassen.

    Scam ist Mist. Viele Taxifahrer sind Mist. Aber in einem solchen Video sieht man natürlich auch nur eine Seite und Ziel der Blogger ist ja nicht die Welt gerechter zu machen sondern Geld durch Klicks zu generieren.
     
    Stacyboy, skippy und wiwowa gefällt das.
  12. skippy

    skippy The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    Registriert seit:
    6 Mai 2009
    Beiträge:
    6.787
    Zustimmungen:
    11.531
    Um den Flughafen rum ist eigentlich immer viel Verkehr aber je nachdem in welchem Terminal du ankommst lohnt es die paar Pesos extra zu zahlen für den Expressway . Nicht jeder Taxifahrer versucht dich übers Ohr zu hauen und wenn man etwas selbstsicher auftritt dann versuchen sie es auch gar nicht . Ich umgehe das alles mittlerweile indem ich zu 95% Grab fahre . Erstens sind bei Grab die Autos meistens neu , wesentlich sauberer und du hast einen Festpreis . Bisher hatte ich erst einen Grab Fahrer der nach verhandeln wollte und zwar in Bangkok . Ich habe ihn einfach ignoriert und später dann bei Grab mich beschwert . Die haben sich dann per SMS entschuldigt und gesagt dass ihre Fahrer das nicht dürften - nichtmal Trinkgeld annehmen dürfen sie . Das ist aber den Phils noch nie ein Problem gewesen , der festgelegte Preis wurde noch nie nach verhandelt und auch das Trinkgeld wurde immer gerne angenommen .

    Ist aber eine Ausnahme denn meistens verhalten die sich ganz ruhig aber die Sache dort war ja auch recht krass und hatte zu viel Staub aufgewirbelt und war in der Presse und TV .

    200 Pesos = +- 3,5 € . Wenn er dann sagen wir gerne 400 Pesos hätte dann wäre das zwar nicht OK aber du würdest auch nicht ärmer werden . Immerhin kostet der Liter Benzin hier auch fast 1 € , die Taxis werden von den Fahrern gemietet für 1200 Pesos am Tag und leben muss er ja auch ....also Taxi fahren ist schon recht billig auf den Phils - keine Sorge .

    du magst Recht haben aber der hier war schon krass wie ich finde und er wurde auch zu Recht aus dem Verkehr gezogen .


    @wiwowa : Mach dir keine Gedanken und steig einfach in den ersten Taxi der dort steht aber meide die Gelben Airport Taxis - die sind teurer wie die weissen . Du kannst aber auch die Coupon Taxis nehmen , da hast du auch einen Festpreis ehe es losgeht . In welchem Stadtteil hast du dich einquartiert wenn ich fragen darf ?

    skippy
     
    Bayern-Pete und Riva gefällt das.
  13. wiwowa

    wiwowa Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    28 Juli 2017
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1.187
    Ganz ehrlich, dafür mach ich kein Faß auf, da würd ich sagen komm 300 und wir ham beide nen guten Tag und sollte er dann noch mopern geht es zurück zum Metered Preis mit dem Hinweis ob er den Kollegen kennt der am Flughafen einbestellt wurde und nun keine Lizenz mehr hat :bigsmile. Ja ja ich weiß ... Preise kaputt machen und so. Danke für den Expressway Hinweis !

    Naja ... selbst das juckt in TH doch niemanden oder in vielen anderen Ländern. Ich erinnere mich an die Hau-Hin Liegestuhl Affäre vor glaube ich einem Jahr oder so, die schrecken kurz auf und am Ende passiert gar nichts.

    Das ist nicht krass ... krass ist wenn du in Sofia am Flughafen in das falsche Taxi steigst, dagegen war das da oben Kindergeburtstag UND man hat auch nicht gesehen was die zwei Quatschköpfe vorher evtl. angestellt haben, das was man gesehen hat erschien nun auch nicht unbedingt deeskalierend .... ich traue keinem Video das ich nicht selbst geschnitten habe ;) Und Riva hat ganz recht mit "muss mindestens 10 Minuten sein" Content is money.

    Makati P.Burgos direkt überm Café Cubana, wo sollte man als Anfänger nach guten 30 Stunden Reisezeit auch sonst schlafen wollen :bigsmile
     
  14. Quati

    Quati Schreibwütig
    Member aktiv

    Registriert seit:
    20 November 2014
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    746
    Im Juli von Dumaguete her am T3 in Manila angekommen. Raus aus dem Terminal und gleich vom ersten Typen anquatschen lassen. Ja klar brauchen wir (ich und meine Frau) ein Taxi. Habe ihm das Hotel in Makati genannt. Wollte 1'400 Pesos. Ich habe dann nur gelacht. Ich Wahnsinniger habe ihm dann 1'000 Pesos geboten und dieser Depp hat nein gesagt und auf den 1'400 Pesos beharrt. Sind dann einige Meter gelaufen und ebenfalls bei der oben beschriebenen Dame und den metered Taxis gelandet. Fahrt und Fahrer waren einwandfrei. Hat dann 242 Pesos gekostet :)
    Habe mir dann auch Grab herunter geladen und sehr gute Erfahrungen damit gemacht.
     
    Carabao, Bayern-Pete und skippy gefällt das.
  15. hapeto

    hapeto Schreibwütig
    Member aktiv

    Registriert seit:
    29 Juni 2013
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    223
    Hi,ich hab mal in Manila auf ein Taxi zum Airport gewartet.Der normale endpreis war etwa 250 Peso in eienm gelben Flughafentaxi.Davor kamen 3 Arschlöcher der erste wollte meter plus 500,der zweite Meter plus 400 und der Dritte wieder 500Peso lBeim driten hab ich eienTobsuchtsanfall auf der Strasse bekomen.Ich muss sgen,mir ging der Arsch auf GRundeis als ich fertig war und dachte der bringt mich um,War aber nicht so,er fuhr fluchend davon.Danach bog dann das gelbe Taxi um die Ecke,Der Mann war super korrekt.Grüsse.
     
    skippy gefällt das.
  16. skippy

    skippy The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    Registriert seit:
    6 Mai 2009
    Beiträge:
    6.787
    Zustimmungen:
    11.531
    nochmals Glück gehabt .

    Meine Worte , seit ich fast nur noch Grab fahre bezahle ich schon von Anfang an etwas mehr aber dafür muss ich mich nicht aufregen ob der Fahrer mich direkt zum gewünschten Ziel bringt und da der Preis feststeht ist mir auch das Warten im Stau egal .Ich gehe davon aus dass die Taxis in den nächsten Jahren immer weniger werden , wenn ich mir die alten vergammelten Kisten da ansehe die da rumkurven dann hat man schon den Eindruck dass (noch) weniger in Ersatz investiert wird als noch vor ein paar Jahren .

    solche Szenen waren früher für mich fast normal wenn man von Ermita zum airport wollte aber doch schon einige Jahre her dass viele Fahrer so agressiv aufgetreten sind . Ich habe mit einem Kumpel vom NAIA 1 zum Hotel in Ermita dreimal das Taxi gewechselt ehe wir endlich in der M.H. del Pilar ankamen . Hatten auch nur einen Seesack dabei aber heute mit dem ganzen Gepäck das ich als verheirateter Mann rumschleppen muss ist Grab DIE Lösung :):).
     
    Bayern-Pete und Quati gefällt das.
  17. Quati

    Quati Schreibwütig
    Member aktiv

    Registriert seit:
    20 November 2014
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    746
    Am zweitletzten Tag in Manila haben meine Holde und ich dann das Hotel gewechselt, in die Nähe des T3 am NAIA. Hab dann wieder Grab angeworfen und die haben einen Festpreis um die 300 Pesos ausgerufen. Da kam dann der Geizhals durch, da ich ja für die Hinfahrt nur gut 240 Pesos gezahlt hatte. Aus dem Hotel ausgecheckt und an der Strasse ein Taxi angehalten. Gute Idee. Ein älterer Mann, aber gefahren mit Meter. Irgendwann hat er dann gesagt, dass er den genauen Weg zum genannten Hotel nicht kenne (in Landessprache, Englisch konnte er nicht). Ich also den Routenplaner im Smartphone gestartet, noch gute 6 Kilometer. Er dann auf die EDSA. Ich habe dann zu meiner Frau gesagt, dass er rechts abfahren muss. Meine Frau hat dies übersetzt. Was macht er? Er fährt gerade aus, wir müssten ja in die Nähe des Flughafens. Der Routenplaner ging dann kontinuierlich rauf, bei 9 km bis zum Ziel wurde ich dann lauter. Zuerst mit ihm, dann auch mit meiner Frau, da sie eigentlich gar Nichts übersetzt hat. Sie hat dann nur gemeint, dass er sie wohl auch nicht verstehe. Irgendwann kam dann raus, dass sie sich doch verstehen und er nur die Aushilfe für einen Neffen macht, der krank war. Fuhr mehr oder weniger das erste Mal mit einem Taxi.
    Lange Rede, kurzer Sinn. Ich lotste ihn dann zum Hotel, auf der Uhr waren 340 Pesos. Die Fahrt dauerte ca. eine halbe Stunde länger. Ich habe ihm dann 400 Pesos in die Hand gedrückt, ihm gesagt dass dies o.k. sei und ihm für die Sightseeing - Tour gedankt. Sein Lächeln war es wert :)
     
    Bayern-Pete gefällt das.
  18. hapeto

    hapeto Schreibwütig
    Member aktiv

    Registriert seit:
    29 Juni 2013
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    223
    Hallo,Quati,ich glaube fast jeder der schon mal dort war hat so eine Geschichte zu erzählen.Ich weiss allerdings nicht,ob Dein verhalten ihm gegenüber,indemDu ihm noch Tip gegeben hast,richtig ist.Dies könnte ihn ja dazu verleiten das imm er so zu machen.Man denkt dort mit Sicherheit anders als bei uns.Und er denkt mit Sicherheit,das kann ich mit allen Foreignern so machen.Dies ist keine Kritik an deinemVerhalten,nur ein Anstoss mal anders drüber nachzudenken.Grüsse aus Pattaya.
     
  19. Carlos Brigante

    Carlos Brigante Pinaywhisperer
    Member Adult

    Registriert seit:
    9 Januar 2009
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    3.235
    taxifahrer sind doch weltweit schwierig, versuch mal in frankfurt vom flughafen nach hause zu kommen, mit etwas glück versteht er dich:bigsmile

    als ich das letzte mal in mnl war bin ich nachts mit einem depp vom terminal 3 in die fb harrisson street ins henry hotel.... ist nun wirklich kein grosser akt und nicht schwer..... ohne google maps hätte der fahrer das nicht gefunden...na egal. auch einer der uns von der moa ins hotel bringen sollte ist sonst wo hin gekurvt....
    mein gott dann kostet es halt 50 oder 100 pesos mehr...mich ärgert eher der zeitverlust.....
    bin dann öfter mit uber drivern gefahren und das war ok...
     
    wiwowa gefällt das.
  20. skippy

    skippy The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    Registriert seit:
    6 Mai 2009
    Beiträge:
    6.787
    Zustimmungen:
    11.531
    Uber wurde im April 2018 von Grab aufgekauft . Uber gibt es nicht mehr auf den Phils .
     
    wiwowa gefällt das.
Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaJade House
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden