Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaMajor Grubert
Sansibar NakluaLovers LaneFlintstones PattayaAsien Erotik
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Investieren in thailand

Dieses Thema im Forum "Thailand Newbie Forum" wurde erstellt von eddysacc, 12. Juli 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 9 Benutzern beobachtet..
  1. eddysacc

    eddysacc
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Hallo liebe Leute,


    Ich möchte einen Thread erstellen um hier eine kleine Orientierung zu erstellen.

    Wie kaufe ich Aktien in Thailand mit thailändischen Bankkonto.

    Welche anderen Investitionsmlglichkeiten seht ihr derzeit.

    Es wäre toll und sicherlich für viele expats durchaus interessant wenn wir hier kleine Erfahrungsberichte und Informationen zur rechtlichen Lage geben würden.

    Wer hilfreiche links rund um das Thema hat, darf sie sehr gerne an mich weiterleiten. Ich werde mich ins Thema einarbeiten und vielleicht entsteht ja ein fruchtbarer Austausch.

    Ich hoffe dieser Thread bleibt sachlich und bitte nur diejenigen beizutragen die zu diesem Thema wirklich etwas zu sagen haben.

    Khob khun krap.
     
    cabriojoe2 und Unbekannt 1 haben sich bedankt.
  2. KIm

    KIm
    Expand Collapse
    amantes amentes
    Member aktiv

    spannend - habe leider keinen tip
    bin aber gerne mal dabei...
     
  3. chrishamburg

    chrishamburg
    Expand Collapse
    Leben und leben lassen
    Member aktiv

    Ist das eine Grundvoraussetzung? Es wird sicher thailändische Onlinebroker geben, aber dann wird die Website auch nur auf Thai sein.

    Ich habe Depots bei Degiro und bei Banx und auch noch ein Girokonto bei der DKB in Deutschland. Da weiter auszuführen ist aber wohl nicht interessant für dich. Wenn doch, antworte ich gerne ausführlich.
     
  4. Stonie84

    Stonie84
    Expand Collapse
    Swayzee
    Member aktiv

    Ist das nur bezüglich Aktien und Geldanlagen, oder auch bezüglich Immobilien gedacht?
     
  5. KIm

    KIm
    Expand Collapse
    amantes amentes
    Member aktiv

    wir könnten es ja erweitern auf alles was einen ertrag bringt ...
     
  6. Stonie84

    Stonie84
    Expand Collapse
    Swayzee
    Member aktiv

    für mich wäre es dann in jedem Fall interessanter....
     
  7. chrishamburg

    chrishamburg
    Expand Collapse
    Leben und leben lassen
    Member aktiv

    Ich überlasse es dem Threadstarter. Gefällt dir seine Antwort auf meine Frage nicht, kannst du ja einen eigenen Thread eröffnen :)
     
    #7 chrishamburg, 12. Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2018
  8. KIm

    KIm
    Expand Collapse
    amantes amentes
    Member aktiv

    das war nur eine idee - man man man ...

    kein befehl keine verbesserung -einfach eine idee
     
    uscmai hat sich bedankt.
  9. chrishamburg

    chrishamburg
    Expand Collapse
    Leben und leben lassen
    Member aktiv

    War ja auch nicht böse gemeint von mir. Er hatte nur explizit nach Aktienkauf in Thailand gefragt. Vielleicht aus gutem Grund. Und er möchte nichts über ausländische Broker wissen. Da du es aber wissen möchtest, empfehle ich dir dann, wenn er auf meine Frage diesbezüglich geantwortet hat, einen eigenen Thread mit den für dich interessanten Themen zu eröffnen. DAS meinte ich nur. :give five
     
    cabriojoe2 hat sich bedankt.
  10. KIm

    KIm
    Expand Collapse
    amantes amentes
    Member aktiv


    ist mir fast zu blöd aber er schrieb ...

    Welche anderen Investitionsmlglichkeiten seht ihr derzeit.

    ok aber damit ruhe ist du hast recht ... :daume
     
  11. chrishamburg

    chrishamburg
    Expand Collapse
    Leben und leben lassen
    Member aktiv

    Das interpretierte ich als mögliche Investitionsmöglichkeiten in Thailand. Vielleicht habe ich es missinterpretiert.
     
  12. onda

    onda
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    kommt man mit einem grossen Kapital nach Thailand kann man ein kleineres Vermögen machen - eine alte Weisheit
     
    blokk, Urlauber1 und KIm haben sich bedankt.
  13. panyap

    panyap
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Ich bin schon sehr lange in thailändischen Aktien investiert, über den Fidelity Thailand Fund. Darin zu investieren ist relativ einfach. Dieses Investment habe ich schon vor 10 Jahren getätigt, von Deutschland aus. Wenn ich die Wertentwicklung des Fund mit einen Direktinvestment in den SET50-Index vergleiche, kommt der Fund wesentlich schlechter weg. Damals hatte ich gehofft, dass die Fondsmanager den Index schlagen, was jedoch nur temporär der Fall war.

    Deine Frage zielt sicherlich auf ein Brokerkonto in Thailand ab, dazu kann ich sagen, dass es relativ schwer ist (für mich), dass zu bekommen. Ob es für Dich oder andere hier, möglich ist, hängt von den persönlichen Umständen ab (Visa, WorkPermit, Wohnsitz).

    Wenn ich aktuell, als Deutscher mit Wohnsitz in Deutschland, in thailändische Aktien investieren möchte, würde ich das über ETF's tun und diese bei consors, comdirect oder ähnliches kaufen. Falls Du Dich sehr gut mit den Thai-Aktien auskennst und Du lieber einzelne Aktien kaufen möchtest, kann ich Dir ein Broker-Konto bei InteractivBrokers empfehlen, mit denen kannst Du direkt an der Börse in Bangkok die Aktien kaufen. Falls Du einen Broker mit deutschsprachigem Kundenservice möchtest, kannst Du das gleiche auch mit CAP-Trader oder LynxBroker machen, dass sind sogenannte IntroducingBroker, diese leiten die Orders dann an InteractivBrokers weiter. Nachteil dabei ist, dass die Gebühren höher sind.
     
    cabriojoe2, neitmoj und KIm haben sich bedankt.
  14. TimBangkok

    TimBangkok
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Für mich wäre ein thailändischer Onlinebroker interessant, bei dem ich für eine Langzeitanlage Indexfonds (keine thailändischen) ordern kann. Gerne auch in Verbindung mit thailändischem Bankkonto. Hat da jemand bereits Erfahrungen gesammelt?
     
  15. Ram0815

    Ram0815
    Expand Collapse
    Schorsch
    Member aktiv

    Wenn du in Firmen in eine Ananasrepublik wie Thailand investieren willst dann ist das schon eine Hochrisikoanlage. Kann sich natürlich lohnen wenn du dich auf diesen Markt spezialisiert hast und über ausgezeichnete Informationen verfügst. In einem Land wie Thailand wo überall gemauschelt wird und die 0.1% des Landes die restlichen 99.9% des Landes abzocken brauchst du natürlich entsprechenden Zugriff auf Insiderinformationen und die richtigen Kontakte. Ich vermute mal du sprichst fliessend Thai, hast in die entsprechende Familie eingeheiratet, bist im richtigen Golfklub...:)

    Für alle anderen sind Investitionen in den thailändischen Aktienmarkt wie Lotto spielen: kann Spass machen und ein bisschen träumen darf jeder mal. Aber Lotto hat halt nichts mit investieren zu tun.

    Für die die investieren wollen hat panyap schon alles gesagt: deutscher online Broker, ETF und gut ist.
     
    blokk, cabriojoe2, KIm und 2 andere haben sich bedankt.
  16. olafthai

    olafthai
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Neuer Member

    Wenn hier jemand im Forum ( der in Pattaya vor Ort ist ) bereits Aktien besser noch Optionsscheine handelt, bitte bei mir mit PN melden, danke.
     
  17. Martini

    Martini
    Expand Collapse
    * * * * *
    Member aktiv

    IB hat auch deutschsprachigen Support. Also lieber gleich zum Original.
     
  18. Brandner

    Brandner
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Ich bin auch bei IB und liebe die niedrigen Gebühren aber man sollte wirklich aufpassen, was man macht. Vor allem wenn die Depots gewisse Schwellenwerte überschreiten, da in den ausländischen AGBs der Broker gerne mal geregelt ist, dass der einzelne Account nur bis 250K gesichert ist (so auch IB die über UK abwickeln), d.h. man kommt über Zweit- oder Drittdepots kaum herum, wenn man das Risiko einer Brokerinsolvenz nicht tragen möchte (Verweis auf MF Global).

    Deutschland ist von den Gebühren her teuer, auch wenn man auf low cost anbieter wie onvista setzt aber immerhin sind die Wertpapiere dann Sondervermögen und egal ob man 1.000 € oder 10.000.000 € hat, es bleibt Sondervermögen. Und genau diese Regelung gibt es sonst fast auf keinen anderen Land der Welt. Und da ist das Problem bei vielen internationalen Anbietern. Alles kein Thema, wenn man mit kleinen Beträgen handelt oder investiert, aber wenn das Depot wächst (was ja logisch ist, immerhin steht die finanzielle Freiheit an), besteht die Gefahr, hart gefickt zu werden wenn es mal crashen sollte. Nun glaube ich nicht, dass IB pleite gehen wird, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht.

    btw: Wer einfach nur in Thailand-Aktien investieren will, sollte sich einfach nen ETF auf den SET 50 oder whatever ins Depot legen, das kann man über jeden Broker machen.
     
    mikelger, eddysacc, panyap und eine weitere Person haben sich bedankt.