Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Smurf Bar
Joe
Sansibar
Travel for you
Hibl T-shirts

Condokauf 2006 in Cha-Am

neitmoj

Ladydrink iss nicht!
   Autor
18 März 2009
10.363
29.051
5.115
Warum ist der Strompreis Wucher, und der Wasserpreis geht in Ordnung? Meinste sicher, weil auch wir im VT1 auch einen Wucherpreis für das Wasser bezahlen! Ich weiss Anlagen, die bezahlen 10 THB für den m3 Wasser.

Entweder hast du grundsätzlich komische Ansichten, oder verstehst nicht mal einfachste logische Zusammenhänge, oder (siehe Ende dieses Beitrags.

Der Strom wird vom E-Werk (EGAT) geliefert und jede Eigentumswohnung hat einen eigenen Zähler, mit dem deren lokale Niederlassung (die PEGAT) den Verbrauch misst und in Rechnung stellt.
Bei Mietwohnungen ist es oft so das der Vermieter, der diese Rechnung erhält, noch einen fetten Zuschlag darauf fordert, was zwar unanständig aber in Thailand bis zu einem gewissen Grad legal ist.
Als Wohnungs- oder Hausbesitzer bist du jedoch der unmittelbare Kunde des Stromversorgers.

Sofern ein Wohnungseigentümer die Hausverwaltung beauftragt die an ihn persönlich adressieren monatlichen Rechnungen zu öffnen und aus einem hinterlegten Guthaben zu bezahlen, ist eine Servicegebühr gerechtfertigt (im VT1 beträgt diese Gebühr 20 Baht pro Monat).
Eine Gebühr, dessen Höhe vom Stromverbrauch abhängig ist, ist jedoch mindestens Wucher. Meiner Meinung nach sogar wiederliche Abzocke.
An @Phyton 's Stelle würde ich auf diesen zweifelhaften Service verzichten und der PEGAT eine Abbuchungserlaubnis von seinem thailändischen Bankkonto erteilen.

Alternativ, wer Freunde oder Verwandte in Thailand hat kann die Rechnung an deren Adresse senden lassen, damit die sich um die Bezahlung kümmern.

Das Wasser wird in Condo-Anlagen jedoch nicht vom Wasserwerk direkt an den End-Verbraucher (Wohnungseigentümer) geliefert, sondern nur an das Haus. Viele Anlagen, auch das VT1, wo du zur Miete wohnst, haben eigene Brunnen, Filteranlagen, Pumpen und Tanks, unterirdisch sowie auf dem Dach.

Stadtwasser (also das was das Wasserwerk liefert) kostet nicht in jeder Stadt das gleiche. Auch ist der Aufwand der Condo-Anlagen unterschiedlich. Manche haben keine städtische Wasserversorgung sondern nur eigene Brunnen und/oder Tankwagenbelieferung, eine aufwendige Filteranlage mit oder ohne Entkalkung, Entsalzung, und UV Bakterienkiller bis hin zu Trinkwasserqulität.
Es sollte daher wohl logisch verständlich sein das der Wasserpreis von vielen Faktoren abhängig ist.

Wie auch immer, ich schreibe das nicht für dich, sondern für diejenigen die es tatsächlich interessiert.
Es ist nicht schwer zu erkennen das du lediglich provozieren möchtest. Ich finde dein Verhalten armselig, aber wenn es deinem Ego hilft, mich stört es nicht. :giggle:
 

Alwaro

ツ ǝʌıʇʞǝdsɹǝd ɹǝp ǝƃɐɹɟ ǝuıǝ sǝllɐ
   Autor
25 Juli 2011
3.679
13.689
3.365
zu Hause
(im VT1 beträgt diese Gebühr 20 Baht pro Monat).

Kleine Berichtigung, die Gebühr beträgt 10 THB je Einheit (ich bewohne auch 2 Einheiten im VT1). Die selbe Gebühr bezahlst du auch, wenn du die Stromrechnung im 7/11 bezahlst.

Ich finde dein Verhalten armselig, aber wenn es deinem Ego hilft, mich stört es nicht.

Ich finde deine Verhalten als Oberlehrer armselig, aber wenn es deinem Ego hilft, ich kann damit leben :biggrin: :biggrin: :biggrin::biggrin::biggrin:
 

Phyton

Ist gegen Zensur!
Thread Starter
   Autor
8 November 2008
695
1.005
1.493
Cha-Am / Raum KA
Zuletzt bearbeitet:

Phyton

Ist gegen Zensur!
Thread Starter
   Autor
8 November 2008
695
1.005
1.493
Cha-Am / Raum KA
Wer sich das mal von "oben" Ansehen möchte hier die Koordinaten für Google Maps oder Google Earth:


12°49'54.34"N
99°59'48.15"E

Die aktuellen Satelitenaufnahmen sind bei Flut gemacht worden, wie es bei Ebbe aussieht, sieht man auf meinen Bildern.
 

gamini

Mein Handeln resultiert aus meinen Bedürfnissen.
    Aktiv
Top Poster des Monats
20 Januar 2020
978
1.497
1.143
@Phyton
Ich bin dir sehr dankbar für diesen Thread. Wenn ich nach der Pandemie immer noch nach Thailand ziehen will, wird Cha-Am in der engeren Auswahl stehen.
 
  • Like
Reaktionen: DylanHunt und Phyton
Torti's Biergarten
For you travel
Verbatim Blog
Thailernen.net
Borussia Park
Zahnarzt Ramin

gamini

Mein Handeln resultiert aus meinen Bedürfnissen.
    Aktiv
Top Poster des Monats
20 Januar 2020
978
1.497
1.143
@gamini

Freut mich, dass ich ein paar Eindrücke von Cha-Am liefern konnte. Klar kann man Cha-Am nicht mit Pattaya vergleichen, aber es hat seinen Reiz.
Ich war nur einen halben Tag in Pattaya und kenne es daher kaum. Zu dem Zeitpunkt war es nicht unbedingt meine Welt, weshalb ich gleich weitergezogen bin.
Erst als ich danach einen Freund in Hua Hin besucht hatte, kam der Gedanke auf, irgendwann in Thailand Leben zu wollen. Diese kleine und sympathische Stadt hatte mir gefallen. Klar, daß einige Freunde dort leben ist natürlich auch ein großer Faktor bei der Entscheidung.
Da Cha-Am nur ein Katzensprung entfernt ist, käme es für mich in Frage.

Gibt es denn zurzeit konkrete (gute) Angebote für Wohnungen und/oder Häuser dort?
 
  • Like
Reaktionen: DylanHunt und Phyton

Phyton

Ist gegen Zensur!
Thread Starter
   Autor
8 November 2008
695
1.005
1.493
Cha-Am / Raum KA
Nur mal so am Rande!

Die Preise für Immobilien sind in Hua Hin und Cha Am ne ganze Ecke höher wie Jomtien,Pattaya.

Um nach Hua Hin zu kommen gibt es die Fähre,die lediglich etwas über 2 Stunden braucht. Daher wäre für mich ein Condo in Jomtien besser.

Völlig Richtig.
Und wenn die schnelle Zugverbindung nach Bangkok fertiggestellt ist, wird es wohl nicht billiger werden.

Der eigentlich Bauboom in Cha-Am/Hua Hin hat vor ein paar Jahren erst richtig begonnen, als Bangkok am absaufen war. Viele Bangkoker suchten sich seitdem einen zweiten Wohnsitz.
 
  • Like
  • Wow
Reaktionen: DylanHunt und Rüssli
Torti's Biergarten
For you travel
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog
Borussia Park
Thailernen.net

gamini

Mein Handeln resultiert aus meinen Bedürfnissen.
    Aktiv
Top Poster des Monats
20 Januar 2020
978
1.497
1.143
Nur mal so am Rande!

Die Preise für Immobilien sind in Hua Hin und Cha Am ne ganze Ecke höher wie Jomtien,Pattaya.

Um nach Hua Hin zu kommen gibt es die Fähre,die lediglich etwas über 2 Stunden braucht. Daher wäre für mich ein Condo in Jomtien besser.
Danke für die Hinweise.
Trotzdem würde ich zum jetzigen Zeitpunkt einen anderen Weg gehen. Leben in Cha-Am, aber ab und an Party feiern in Pattaya und dafür die Fähre nutzen, hört sich für mich besser an.

Wäre ich doch bloß nicht auf dieses Forum gestoßen. Die vielen Berichte hier haben in mir den Hunger auf Pattaya geweckt :rolleyes:

Wenn diese Pandemie nicht gewesen wäre, dann wäre ich jetzt zweimal in Thailand und mindestens einmal in Pattaya gewesen :bbs72

@Phyton
Danke für die Links. In einen ruhigen Moment werde ich mir diese Mal etwas genauer anschauen.
 

gamini

Mein Handeln resultiert aus meinen Bedürfnissen.
    Aktiv
Top Poster des Monats
20 Januar 2020
978
1.497
1.143
@gamini
leg dich noch nicht so fest wo Du dort ggf. leben möchtest.
Hast Du schon andere Teile des Landes gesehen, den Süden zb Chumphon ,Phuket, Krabi?
Natürlich habe ich nicht alles von Thailand gesehen, aber so einiges davon.
Wenn ich erst das ganze Land bereisen müsste, um mich dann zu entscheiden, dann müsste ich wahrscheinlich einige Jahre unterwegs sein.
Die Argumente, die für Cha-Am sprechen, sind die vielen Freunde, die ich dort in der Nähe hätte.
Der Süden ist auf jeden Fall eine Alternative. Die Strände dort sind mit den Stränden auf den Malediven vergleichbar.

Aber für weitere Location-Tipps bin ich offen.
 
  • Like
Reaktionen: Phyton

robbbbor

Hat nix anderes zu tun
   Autor
2 März 2019
484
2.227
1.443
Natürlich habe ich nicht alles von Thailand gesehen, aber so einiges davon.
Wenn ich erst das ganze Land bereisen müsste, um mich dann zu entscheiden, dann müsste ich wahrscheinlich einige Jahre unterwegs sein.
Die Argumente, die für Cha-Am sprechen, sind die vielen Freunde, die ich dort in der Nähe hätte.
Der Süden ist auf jeden Fall eine Alternative. Die Strände dort sind mit den Stränden auf den Malediven vergleichbar.

Aber für weitere Location-Tipps bin ich offen.

Die beste Lösung wird wohl sein, wenn du erstmal irgendwo zur Miete wohnst, solange du noch so unentschlossen bist.
Schau dir die Umgebung und das tägliche Leben für ein paar Monate an und entscheide dich dann.

Am Anfang ist es natürlich überall spannend und interessant, aber nach ein paar Wochen oder Monaten, wenn der Alltag eingekehrt ist, kann das ganz anders aussehen.

Für mich persönlich (als Single) wäre Cha-Am nix.
Zu ruhig, zu abgelegen, zu weite Wege und in einem leeren Condo-Hochhaus zu leben, das nur an Wochenenden oder Feiertagen von Thais bewohnt wird, stell ich mir auch komisch vor.

Aber das sieht natürlich jeder anders und soll keine Kritik an der Entscheidung des TE sein.
 

gamini

Mein Handeln resultiert aus meinen Bedürfnissen.
    Aktiv
Top Poster des Monats
20 Januar 2020
978
1.497
1.143
Die beste Lösung wird wohl sein, wenn du erstmal irgendwo zur Miete wohnst, solange du noch so unentschlossen bist.
Schau dir die Umgebung und das tägliche Leben für ein paar Monate an und entscheide dich dann.

Am Anfang ist es natürlich überall spannend und interessant, aber nach ein paar Wochen oder Monaten, wenn der Alltag eingekehrt ist, kann das ganz anders aussehen.

Für mich persönlich (als Single) wäre Cha-Am nix.
Zu ruhig, zu abgelegen, zu weite Wege und in einem leeren Condo-Hochhaus zu leben, das nur an Wochenenden oder Feiertagen von Thais bewohnt wird, stell ich mir auch komisch vor.

Aber das sieht natürlich jeder anders und soll keine Kritik an der Entscheidung des TE sein.
Zum Teil hast du Recht, aber ich will ja nicht lange Single bleiben :o-o:
 
Thailernen.net
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog
Torti's Biergarten
For you travel

KisTex

Forensponsor
   Sponsor 2020
16 Juni 2017
601
1.589
1.393
Bielefeld
Am Anfang ist es natürlich überall spannend und interessant, aber nach ein paar Wochen oder Monaten, wenn der Alltag eingekehrt ist, kann das ganz anders aussehen.
Ich würde 'ne günstige "homebase" irgendwo nähe BKK mieten (chonburi oder Hua Hin / Cha-am) und dann alle paar Wochen die Location wechseln. Die Hotspots in TH sollte man gesehen und erlebt haben um irgendwann zu entscheiden wo es einem am Besten gefällt. Muss ja einen Grund haben warum so viele Touris eher Pattaya, die Inseln im Süden, die im Golf von Thailand oder Chiang Mai besuchen als irgendwelche Kleinstädte im Isan. Man hat wirklich die Qual der Wahl.
 

resistent05

Schreibwütig
    Aktiv
30 September 2019
153
380
603
Wichtig für ältere Personen ist natürlich die medizinische Infrastruktur - in PTY z.B. ist diese vorzüglich.
Ich lebte jahrelang mit meiner Partnerin im Issan auf dem Dorfe im Umkreis ihrer Familie. Das nächste Krankenhaus mit annehmbarer Infrastruktur war ca. 60 km entfernt (Korat). Bei einem Herzinfarkt o.ä. hätte man mich wohl auf die Ladefläche eines Pick-up verfrachtet. Das erschien mir mit der Zeit doch etwas zu riskant, so dass ich meinen Aufenthalt im Issan beendete.
 
Verbatim Blog
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
For you travel
Torti's Biergarten
Thailernen.net