Joe
Smurf Bar
Sansibar
Travel for you

Info AUA über Kampf um Premium-Status

Progress Bars

Aktueller Spenden Stand 25.462,52 €

Zuzüglich 10201 THB

helicop

santi
Thread Starter
    Aktiv
11 Januar 2009
53
51
478
Irgendwo
Die AUA kämpft um ihren sogenannten Premium-Status innerhalb der Lufthansa-Gruppe: Es gibt innerhalb der AUA Befürchtungen, dass die günstige AUA-Kostenstruktur letztlich dazu führen könnte, dass auch die österreichische Airline unter das Dach des Lufthansa-Billigablegers Eurowings kommt. Den Premium-Status hätten nämlich nur Lufthansa und Swiss sicher. Sie beförderten die meisten Business-Class-Kunden.



Neue-Sorgen-in-der-AUA-wegen-Eurowings
 
  • Like
Reaktionen: BUG

Mai_Pen_Rai

Happyend Verweigerer
    Aktiv
26 Oktober 2012
155
264
853
Die AUA Business VIE - BKK ist eindeutig zu teuer. Es fliegen ab VIE die ganzen Araber und vor allem auch die EVA wesentlich günstiger in der Business.
Für die AUA spricht nur das bessere Essen im Vergleich zu den Anderen. Mir persönlich ist essen im Flieger aber überhaupt nicht wichtig.
Das "freundliche" Board Personal der AUA ist auch gefürchtet. Flieger sind schon in die Jahre gekommen. Premium ist außer den Piloten bei der AUA nicht viel.
 
  • Like
Reaktionen: KIm

JT29

Lady Drink King
   Autor
24 Oktober 2008
2.177
3.164
2.415
Südbaden
Na ja, wir hatten vor 2 Jahren das Vergnügen mit dem fliegenden Kaffeehaus und ich war doch angenehm überrascht. Basel - Bangkok für 1500 - da musste ich dann zuschlagen. Essen und vor allem Service war beides Mal tadellos.
 

skippy

The Boxing Kangaroo
   Autor
6 Mai 2009
7.467
15.208
4.265
@

Ich kenne die AUA erst nachdem sie die Lauda Air ganz übernommen hat . Vorher bin ich sehr gerne mit LA von SYD über KUL nach VIE geflogen .

Leider hat sich seither vieles zum schlechten geändert und speziell das Essen war bei meinem letzten Flug ( ab BKK) nur noch als sehr schäbig zu bezeichnen . Ich frage mich ob die den Koch noch immer mit dabei haben um die Business Klasse zu bekochen ? Auch kann man bei der AUA sich ein Ticket für die C Klasse ersteigern und ich frage mich ab wieviel Gebot sie dann die besten Plätze in der alten B 777 hergeben ?

Auch könnten sie die Uniformen der Crews mal etwas überarbeiten , nicht gerade schön diese total in Rot gekleideten Frauen inclusive den roten Schuhen ....:kotzen

Skippy
 

nunkulus

los addicted
   Sponsor 2020
18 September 2012
1.620
4.120
2.365
Wien
Also der Koch fliegt noch immer mit und bekocht die BC, VIE-BKK oder retour kostet das Upgrade von der Eco am Schalter ~600 €, bei der Versteigerung hab ich schon über 400€ geboten und keinen Zuschlag bekommen, mit der Versteigerung bekommen sie die Busi aber eigentlich ziemlich voll zwischen AT und TH. Als Angebot ist die BC ab 1600€ zu bekommen, gab aber auch schon besser Schnäppchen, leider nicht mehr in den letzten Monaten.

Für mich persönlich ist die Eva Air keine echte Konkurrenz zur AUA, eventuell durch die neue 777 seit Oktober 2016, die kenn ich aber noch nicht bei der Eva, die bisherigen Maschinen der Eva auf der Strecke sind deutlich älter als die von der AUA eingesetzten Fluggeräte, Flugzeit ist auch fast eine Stunde länger bei der Eva. Eco ist bei der Eva zwar meist um ~100€ billiger zu bekommen, dadurch haben sie mich 2x "eingefangen", jedes mal sag ich aber nach dem Flug "nie wieder", bei der AUA hab ich noch nie so schlecht gegessen oder bin so schlecht gesessen wie auf jedem meiner Flüge mit der Eva. Da flieg ich gleich mit der Qatar und steig einmal um, dabei erspar ich mir nochmal Kohle, habe bessere/neuere Flugzeuge und guten Service und Sitzkomfort bei 3-4h längerer Reisezeit.
Die Uniformen haben schon immer schei** ausgesehen :kk

Was bei der LH oder Swiss mehr Premium sein soll, entzieht sich meiner Kenntnis.
 
  • Like
Reaktionen: BUG, Michl und skippy
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog
For you travel
Borussia Park

anton1

Hat nix anderes zu tun
    Aktiv
13 Oktober 2009
504
857
1.223
Bielefeld
Für mich persönlich ist die Eva Air keine echte Konkurrenz zur AUA, eventuell durch die neue 777 seit Oktober 2016, die kenn ich aber noch nicht bei der Eva, die bisherigen Maschinen der Eva auf der Strecke sind deutlich älter als die von der AUA eingesetzten Fluggeräte, Flugzeit ist auch fast eine Stunde länger bei der Eva. Eco ist bei der Eva zwar meist um ~100€ billiger zu bekommen, dadurch haben sie mich 2x "eingefangen", jedes mal sag ich aber nach dem Flug "nie wieder", bei der AUA hab ich noch nie so schlecht gegessen oder bin so schlecht gesessen wie auf jedem meiner Flüge mit der Eva.
... ich bin mit Eva ( allerdings von Ams ) bereits mit den neuen 777 geflogen. War in Ordnung.

Der erste Eindruck beim Betreten der Maschine war: ein etwas farbloses/ fades Design. Der Sitzkomfort entsprach in der Eco aber einem allgemeinen guten Standard, Bordentertainment gut, allerdings nur in asiatische Sprachen und Englisch ( war aber, wie gesagt von Ams ). Sehr hübsches und aufmerksames Bordpersonal, Essen war auch o.k.
Ich bin auch schon mit der A330 der LH von Fra geflogen. Die Maschinen waren zwar anscheinend gut gewartet, aber auch älter. Bei weitesgehender Preisgleichheit würde ich eher LH nehmen, ansonsten ist Eva durchaus buchbar.

Qatar war aber bislang besser ( wenngleich die A 330 im Herbst von Doha nach TXL auch schon deutlich älter war ).

Ein Aua Debüt steht bei mir noch aus.

L.G.
Toni
 

joe

Kein anderes Hobby?
   Autor
27 Juni 2010
576
3.549
1.745
Also ich bin in letzter Zeit mehrmals AUA busi geflogen... Koch fliegt immer mit und Essen ist schon ganz weit vorne...vor allem Vorspeisen und Dessert, der Kaffee sowieso!
Service von gut bis sehr gut...
Sitze sind auch absolut in Ordnung , auf den Thron sitzen super viel Platz, dafür in der Mitte besser zum schlafen.
Natürlich geht es mit den Arabern günstiger, aber der Stopp in der Wüste nach 6 Stunden ist nicht jedermanns Sache.

Es gibt öfters Tickets für um 2000 und auch nicht nur die Standard Monats Tickets ;)
Für mich passt das gesamt Konzept schon ziemlich gut, auch wenn ich bald mal nonstop fliegen möchte...

LH ist für mich auf keinen Fall mehr Premium, außer First , Swiss evtl. schon mit der neuen 777!
 

northvale

Member Inaktiv
Inaktiver Member
5 Oktober 2014
1
0
111
AUA ist leider kein Premium :(
Service in der C-Class hinkt dem der Qatar um Welten hinterher und auch die Sitze sind dort besser.
In der Eco matchen sich derzeit AUA und Eva bei den Direktflügen ab VIE so um die 600, wobei AUA die engeren Sitze hat. Bei AUA kann man ab VIE für 15€ ein DoCo Essen dazubuchen, das sich wirklich lohnt.
Hab von VIE schon alles durch: AUA, Eva, Emirates, Niki/Etihad und Qatar, Q. sind vom Service, Fluggerät her die besten.
Beim nächsten Mal werd ich Eva´s premium Eco probieren wenns wieder ein Angebot um 777€ gibt.
 

zaminkhan

Schreibwütig
    Aktiv
31 August 2014
147
129
923
37
Also Etihad und Emirates fand ich in Y beide nicht besser als die AUA, die anderen genannten bin ich nicht geflogen.
 

MEINER EINER

Hat nix anderes zu tun
   Autor
25 Dezember 2008
430
1.429
1.443
Lummerland
ich.bins.hat-gar-keine-homepage.de
Das Essen im Flieger ist mir eigentlich egal.
Ich will schlafen im Flieger.
Bin im Feb.2016 mit AUA Economy HAM-VIE-BKK geflogen.
Habe mir gschworen das ich nie wieder ein AUA Flieger betreten werde.
Der Sitzabstand war schlimm.
Ganz schlimm sogar.
Der Rückflug ging mit Lufthansa BKK-FRA-HAM.
Vom Sitzabstand her gefühlte 30 % mehr.
 
Borussia Park
For you travel
Verbatim Blog
Zahnarzt Ramin

fiffipapa

Schreibwütig
    Aktiv
24 Juni 2013
265
348
903
Wien
AUA von VIE nach BKK nutze ich nicht mehr, nicht nur wegen des ca.80€ höherer Preis als bei EVA, sondern auch wegen den rot gekleideten Bissgur'n (bissige Weiber) bin 11/2016 mit der EVA 777 geflogen, die Sitze sind da noch nicht durchgesessen wie früher und das umklappen der Lehnen war oft abenteuerlich, aber ist ja neu, die Kiste. Was mich dort stört sind die 3-3-3 Reihen, vorher konnte ich mit der Angetrauten schön nebeneinander, ohne direkten Nachbarn fliegen und dösen. Probier in 3 Tagen die Eco Elite Class aus, ( bin früher auch mit EVA Laurel Class gedüst )Aufpreis war pro Nase 160€ bei der Internet Buchung, etwas mehr Platz und 2-4-2 Sitze sind mir da schon lieber und ist mir das wert. Umsteigen bzw. ein Zwischenstopp mag ich gar nicht, daher bleibt von Wien aus nicht viel übrig ! Essen ist mir nicht wichtig beim Flug und Entertainment schon gar nicht, daher kein Problem. Übrigens die junge "grüne" China/Thai Crew ist mir bei weitem lieber,als die alten "roten" Drachen.
 
  • Love
Reaktionen: truelove

BUG

Dem Licht voraus
   Autor
14 Oktober 2008
6.318
8.137
3.518
Irgendwo anders in Mexico
www.bergnews.com
Geh @fiffipapa ,nur weil die Roten a bissl autoritär auftreten, und a bissl alt gworden sind, -glei von Drachen sprechen ...
Fehlt nur no a peitscherl :bigsmile

Ich mag die enge Eco Bestuhlung der AUA auch nicht, die Business ist auch nicht mehr so zeitgemäß, aber bei einem Angebot von 1500-1800 durchaus ein Schnäppchen!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: fiffipapa

einfachich

Schreibwütig
    Aktiv
29 Juni 2016
86
167
613
49
Linz
www.waveinc.at
Die AUA Business VIE - BKK ist eindeutig zu teuer. Es fliegen ab VIE die ganzen Araber und vor allem auch die EVA wesentlich günstiger in der Business.
Für die AUA spricht nur das bessere Essen im Vergleich zu den Anderen. Mir persönlich ist essen im Flieger aber überhaupt nicht wichtig.
Das "freundliche" Board Personal der AUA ist auch gefürchtet. Flieger sind schon in die Jahre gekommen. Premium ist außer den Piloten bei der AUA nicht viel.



Ja da muss ich dir Recht geben in allen Punkten .

lg
Rene
 
  • Like
Reaktionen: Mai_Pen_Rai

franky

play you yes not
    Adult
20 Juni 2009
10.404
15.630
4.965
66
am Rande des Wahnsinns
AUA von VIE nach BKK nutze ich nicht mehr, nicht nur wegen des ca.80€ höherer Preis als bei EVA, sondern auch wegen den rot gekleideten Bissgur'n (bissige Weiber) bin 11/2016 mit der EVA 777 geflogen, die Sitze sind da noch nicht durchgesessen wie früher und das umklappen der Lehnen war oft abenteuerlich, aber ist ja neu, die Kiste. Was mich dort stört sind die 3-3-3 Reihen, vorher konnte ich mit der Angetrauten schön nebeneinander, ohne direkten Nachbarn fliegen und dösen. Probier in 3 Tagen die Eco Elite Class aus, ( bin früher auch mit EVA Laurel Class gedüst )Aufpreis war pro Nase 160€ bei der Internet Buchung, etwas mehr Platz und 2-4-2 Sitze sind mir da schon lieber und ist mir das wert. Umsteigen bzw. ein Zwischenstopp mag ich gar nicht, daher bleibt von Wien aus nicht viel übrig ! Essen ist mir nicht wichtig beim Flug und Entertainment schon gar nicht, daher kein Problem. Übrigens die junge "grüne" China/Thai Crew ist mir bei weitem lieber,als die alten "roten" Drachen.
ich fliege auch fast nur EVA,obwohl mein letzter AUA Flug war für ca 550 ,waren nur ältere Semester und auch ein paar Buben dabei,eigentlich recht freundlich.
übrigens,das Essen bei EVA im Feber von BKK-VIE war wirklichlich abendteuerlich..muss aber auch nicht sein..
die Elite-class habe ich mir letztes Mal beim Durchlaufen angeschaut,ist interessant,vielleicht magst du uns deine Erfahrung mitteilen.
 

Mai_Pen_Rai

Happyend Verweigerer
    Aktiv
26 Oktober 2012
155
264
853
EVA AIR Elite Class (Premium Economy):
Wer damit liebäugelt sich bei freiem Nachbarsitzplatz auf die ganze Länge ausbreiten zu können - so wie in der normalen Economy bei viel Glück möglich - der sei davor gewarnt, dass sich die Armlehnen der einzelnen Sitz nicht hochklappen lassen. Der ganze Sessel hat für mich überhaupt eine etwas Schraubstock artige Anmutung. Sieht so aus wie die üblichen Sitze bei den Notausgängen.
Nicht mein Fall.
 
  • Like
Reaktionen: truelove
For you travel
Verbatim Blog
Zahnarzt Ramin
Borussia Park

Gelegentlich79

Schreibwütig
    Aktiv
2 August 2014
164
255
853
40
Villach
Mein letzter Flug mit AUA war am 29ten Dezember 2015 in C und am 25ten Jänner in Y zurück.
Als ich einchecken wollte, wurde mir wegen Überbuchung angeboten, am nächsten Tag in der Früh mit der Swiss zu fliegen plus 600€ oder ECO-Fensterplatz + 700€. Ich habe dem Eco+700€ Angebot zugestimmt falls es denn notwendig ist. Am Gate erhielt ich die Info, dass ich mein Sitz in C behalte. Freundlich waren die Stewardessinen nicht besonders. Als Champagner erhielt ich Sekt und das Essen kann man nicht wirklich hervorheben gegenüber z.B. Qatar in der C.
ECO-Sitze sind relativ ok, hatte keinen Nachbarn in der Dreierreihe (Fensterplatz) allerdings war der Toastsandwich als Frühstück eine Anmutung. Vom Geruch her wollte ich meinen Mageninhalt durch den Kopf gehen lassen, so etwas ist im "Premium" Segment wohl nicht zu erwarten.
Schade, die Businessklasse hat mich leider auf keinen Fall überzeugt.

LG Filip :)
 

bla

Neuer Member
    Neuling
31 August 2014
9
4
263
EVA AIR Elite Class (Premium Economy):
Wer damit liebäugelt sich bei freiem Nachbarsitzplatz auf die ganze Länge ausbreiten zu können - so wie in der normalen Economy bei viel Glück möglich - der sei davor gewarnt, dass sich die Armlehnen der einzelnen Sitz nicht hochklappen lassen. Der ganze Sessel hat für mich überhaupt eine etwas Schraubstock artige Anmutung. Sieht so aus wie die üblichen Sitze bei den Notausgängen.
Nicht mein Fall.
Auf den Punkt gebracht.
So ändern sich die Zeiten, die Sitze am Notausgang einstmals sehr geschätzt, heute teils zum Schraubstock mutiert.
 

Mai_Pen_Rai

Happyend Verweigerer
    Aktiv
26 Oktober 2012
155
264
853
An der Premium Economy ist nur die höhere Gepäckgrenze interessant. Und mittlerweile muss man auch hier schon genau schauen, um nicht übervorteilt zu werden