Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
BGZ
Smurf Bar
Joe
Cosy Beach Club

Regenzeit

Otto Nongkhai

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
1 Mai 2021
3.795
13.039
3.165
Die armen Thais sind froh und dankbar ,wenn sie was dazu steuern können und dürfen!
Gerade im Zentrum von Udon

20210810_075030.jpg
 
  • Like
Reaktionen: plux46 und thaiguy

Otto Nongkhai

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
1 Mai 2021
3.795
13.039
3.165
Die Regenzeit ist noch nicht mal richtig gestartet, bei dir schon zu Ende ?

Also, für den ganzen Isaan kann es schon mal nicht stimmen.
Die normelen Stufen sind so,
Juni,Juli im Isaan,
August September Mittelteiland mit Bangkok,Pattaya
und ab Oktober gehts in den Süden.

Was ist aber heute noch normal beim Wetter!
 

Otto Nongkhai

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
1 Mai 2021
3.795
13.039
3.165
Gestern habe ich von 2 a.m. bis 9 p.m. die Kgs purzeln lassen,
nur 9 l Wasser und 1 Fl. Gating Deng waren angesagt,
dafür aber gut 160 km mit meiner neuen Radhose abgestrampelt,
einschließlich Sonnenbrand im Gesicht,wegen dem starken Fahrtwind.

Mein Schwimmbad habe ich nach der Fahrt vergewaltigt,wollte garnicht mehr aus dem kühlenden Wasser raus1

Hier meine neue Radhose für 490 Bath mit Geleinsatz,Büffelleder wäre besser ,oder ?
20210807_093109.jpg
20210807_093150.jpg

Zu dieser Zeit war ich noch glücklich und unterkühlt ,
vor Udon meine geliebte Bahnlinie

20210810_072341.jpg
20210810_091330.jpg 20210810_093146.jpg

Farbvorlage für mein zweites Haus,siehe Lego-Haus-Thread.
Indoor ist ein interessantes Museum über die Geschichte von Udon Thani,worüber ich später mal berichten werde.:Heini

20210810_110031.jpg

Ich war gerade mitten in Udon auf dem Rückweg,da machte es plötzlisch zisch und ich stand auf dem trockenen,bzw ohne fahrbaren Untersatz da.
Suche nach einem Radgeschäft war vergebends,da ich von Thaiexperten von links nach rechts und dann wieder von rechts nach links geschickt wurde.
Oben und unten waren auch in den Wegbeschreibungen dabei.:wall

Also Kopfrechner an, gut 75 km bis zum Schwimmbad ,macht nach Adam Riese 15 Gehstunden mit Sonnenschirm,da gerade ,14 Uhr ,starke,schwühle Gegensonne.

10 km habe ich dann auch geschafft unter fortwährender Wasserzufuhr ,bevor ich den Löffel abgab.
Auf dem Weg noch 3 Radgeschäfte,die aber heute keine Zeit hatten,meinen Platten zu flicken.🥵

Da ,ein kühlender Tempel,ich rein,vom Abt eine kleine Flasche Wasser bekommen und den Ratschlag ,
ich soll mich auf ihn berufen,dann würden das nahegelegende Reperaturgeschäft schon sputen.
Der wollte wohl nicht,dass ich bei ihm im Tempel übernachte😷

Geraten,getan und innerhalb 30 Minuten war das kleiste Loch geflickt.
Kosten 20 Bath!

Jetzt verstehe ich ,warum die anderen Geschäfte keine Zeit hatten !

Habe den preiswerten Künsten des Meisters nicht so ganz getraut und bin geflitzt wie ein geoelter Pfeil,.

Unterdessen überholte mich schon fast ganz Thailand mit ihrem PKW ,oder zweihängigen Lastwagen.
Was zu Covid Zeiten so alles auf den Strassen rollt, dafür 0 Busse für den Personenverkehr. :devil
Auch der Standstreifen ist voll von parkenden Thais und entgegenkommenden Mopeds ,oder Autos.
Das reinste Zick Zack fahren!

Dabei fast dieses Schild umgenietet,dabei muß ich es doch in Ehren halte!
20210810_170216.jpg

Meine Bedenken wegen der Fickerrei des Schlauchs waren zum Glück unberechtigt,

kam nach gut 3 Stunden heil und noch vor dem großen Gewitter,aber auf dem Zahnfleisch ,
zu hause an.

Die Gelhose war nicht so nützlich,mein Hinterteil schmerzte ganz schön.
Ein dicker Arsch währe hier wohl eher von Vorteil!:daume

So,heute Ruhetag und Eierkuchen!🥱
 
Zuletzt bearbeitet:

HamburgerJung

Schreibwütig
    Aktiv
11 Mai 2020
985
2.780
1.443
Sisaket, Thailand
Die normelen Stufen sind so,
Juni,Juli im Isaan,


Was ist aber heute noch normal beim Wetter!


Die Regenzeit im Isaan ( zumindest den Teil, welchen ich kenne) geht bis in den Oktober hinein.
Ende August und September starten die ganzen Überschwemmungen, vom Dauerregen. Auch, weil dann der Mekong richtig viel Wasser führt, in die u.a. Gebiete laufen lässt.

Kannst du jedes Jahr ! nachlesen/schauen in den Nachrichten, gerade in den Gebieten von Buriram, Surin, Sisaket, Ubon R., Yasothon, über RoiEt, bis hin zu Khon Kean.
Um und oberhalb von Khon Kean kann ich es nicht schreiben, da es nicht mehr das Gebiet ist, welches ich befahre.

Wäre jetzt die Regenzeit vorbei sein, würde es hier gar kein Reis zum Ernten geben, da die Felder teilweise nur sehr wenig bis kein Wasser führen.
Bei uns hat es seit mehr als 2 Wochen nicht geregnet. Der Reis steht gerade mal im feuchten Boden, von erhöhten Wasserstand keine Rede.
Weiter nördlich Yasothon, auch RioEt seiht es schon deutlich besser mit dem Wasserstand aus. Aber, auch da kommen die "Überschwemmungen" noch.

Somit würde das restliche Wasser zeitnah verdunsten und die Felder austrocknen. Die Ernte im Oktober/November würde komplett ausfallen.
 

Otto Nongkhai

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
1 Mai 2021
3.795
13.039
3.165
Ich spreche für die Gegend am Mekong dort kann die Reisernte das ganze Jahr erfolgen weil Wasserkanäle .
Die Hauptregenzeit ist bis jetzt meistens im Juni bis mitte August,aber die Abweichungen die letzten Jahre sind schon enorm.
Dann spreche ich auch für Bangkok da ich in den letzten Jahren immer in den Sommerferien Urlaub hatte und da war es in Bangkok ganz schön am pissen
und dann spreche ich für Südthailand,
wo die Überschwemmungen ab November los gingen die Gegend um Sorin kenne ich weniger.

 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: neitmoj

HamburgerJung

Schreibwütig
    Aktiv
11 Mai 2020
985
2.780
1.443
Sisaket, Thailand
Ich spreche für die Gegend am Mekong dort kann die Reisernte das ganze Jahr erfolgen weil Wasserkanäle .
Die Hauptregenzeit ist bis jetzt meistens im Juni bis mitte August,aber die Abweichungen die letzten Jahre sind schon enorm.

OK, dann ist natürlich die Regenzeit im Isaan im Juli vorbei.

Hoffentlich wissen das auch die Thai-Bauern :ROFLMAO:
 
  • fröhlich
Reaktionen: Santa

Otto Nongkhai

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
1 Mai 2021
3.795
13.039
3.165
Läuft das Wasser am Mekong bergwärts? Das normale Wasser fliesst doch jeweils Richtung Mekong :keine Ahnung
Verstehe deinen Einwand nicht,Alwaro,es gibt doch Pumpstationen am Mekong in Massen die das Wasser dann in die Kanäle um die Reisfelder pumpen.
Genau vor meiner Haustür ist auch so ein Kanal
und wenn mich mein Nachbar ärgern will,dann öffnet er nachts die Eisenschleuse und mein Garten steht unter Wasser :devil
 

Otto Nongkhai

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
1 Mai 2021
3.795
13.039
3.165
Richtig,die Regenzeit ist bei mir das ganze Jahr.
Gestern,nach einer drückenden Schwühle , hat es seit mehreren Wochen wieder einmal geregnet.
Brauche ich den Garten nicht gießen!:daume,
nur die Moskitos waren in der Überhand,oder Überstachel.
Jetzt bin ich wenigstens geimpft!:giggle:
 

Otto Nongkhai

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
1 Mai 2021
3.795
13.039
3.165
Der Wetter/ Regengott Chaac hat wohl mein Posting # 231 mitgelesen und nach 3 Wochen Trockenheit gleich mal den Monsun verlängert.
Seit ein paar Tagen wieder Regen ,aber mehr lockeres Gepiesel ,so wie in England oft der Fall.

20210814_231626.jpg 20210815_050008.jpg
 

Otto Nongkhai

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
1 Mai 2021
3.795
13.039
3.165
Die Mönche sind in ihren Fortbewegungsmöglischkeiten nicht wählerisch.
Der Obermönch darf aber vorne sitzen.
Es geht zu einer Beerdigungsfeier.

20210725_182229.jpg 20210725_182235.jpg
 
  • Like
Reaktionen: plux46 und thaiguy

Otto Nongkhai

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
1 Mai 2021
3.795
13.039
3.165
Beerdigt werden in Asien meist die Vietnamesen und da können,wenn beantragt ,auch Mönche dabei sein.
Bei den Thais nennt man das dann Einäscherung.
 
  • Like
Reaktionen: Mr Fortuna