Smurf Bar
Joe
Hibl T-shirts
Travel for you
Sansibar

Dorf überfallen 15 tote

Progress Bars

Aktueller Spenden Stand 25.462,52 €

Zuzüglich 10201 THB

wiwowa

Kein anderes Hobby?
   Autor
28 Juli 2017
512
4.617
1.795
42
Franken
Thailand: Reise- und Sicherheitshinweise

"In den Provinzen Narathiwat, Yala und Pattani sowie Teile von Songkhla im Süden Thailands an der Grenze zu Malaysia kommt es vielfach zu Auseinandersetzungen zwischen Separatistengruppen und Sicherheitskräften sowie zu terroristischen Anschlägen, auch auf von Ausländern frequentierte Ziele. Dort gelten Notstandsgesetze."

Ist ehr nicht mit dem Rest des "Paradieses" gleich zu setzen.
 
For you travel
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog

wiwowa

Kein anderes Hobby?
   Autor
28 Juli 2017
512
4.617
1.795
42
Franken
Ob in Thailand, USA, Europa oder sonstwo, die Täter haben den gleichen Hintergrund (vorsichtig ausgedrückt :mad:)
Naja .. in USA und Europa gibt es auch genug "Täter" mit einem anderen Hintergrund, es waren keine Moslems die Hamburg anlässlich des G20 Gipfels in ein Kriegsgebiet verwandelt haben (ohne Tote, ja ... aber das hätte auch durchaus passieren können) .....

Und auch in Thailand gab es erst im August was in Bangkok was wohl auch nicht auf Täter mit diesem Hintergrund zurück zu führen war, genauso wie 10 Jahre zuvor zum Asean Treffen.

Das stimmt, es sind alles Menschen
So sieht es aus ...

In der betreffenden Region gibt es eben einen Konflikt und dieser wird wohl auch von beiden Seiten nicht so wirklich mit Wattbäuschen geführt.
 
Borussia Park
Verbatim Blog
Zahnarzt Ramin
For you travel

Juergen

Scotch Whisky Liebhaber
   Ex Member
8 Januar 2009
1.238
1.618
1.613
Bern / Schweiz
Der Sueden Thailands ist schon seit sehr langer Zeit "no - go - area". Terror, Schiessereien, Bomben sind da fast an der Tagesordnung. Von Besuchen da wir auch von offizieller Seite abgeraten.
 

neitmoj

Ladydrink iss nicht!
    Aktiv
18 März 2009
10.180
27.597
5.115
Und selbst wenn man dessen Ursprünge um 1900 herum ansiedelt, gab es die muslimische "Gruppierung" da schon über 400 Jahre
Der Bürgerkrieg hat weder einen muslimistischen noch einen muslimischen Hintergrund.
Wenn du aber unbedingt einer Religion die Schuld in die Schuhe schieben möchtest, dann müsste es logischerweise die Religion der Eroberer sein, nicht die der derjenigen die ihre nationale Eigenständigkeit zurück gewinnen wollen.
 
  • Like
Reaktionen: Alter Chinese

sophisto

Mr. BumBumBastic
   Sponsor 2020
28 November 2018
1.475
4.305
1.965
Der Bürgerkrieg hat weder einen muslimistischen noch einen muslimischen Hintergrund.
Hat ja auch keiner (zumindest nicht ich) behauptet. Ich habe das erwähnt weil die Aussage im Raum stand "Da gab es die ganzen Gruppierungen noch gar nicht."
Und das ist zumindest nicht uneingeschränkt korrekt.
Und die Gruppierungen, die dort im Konflikt miteinander stehen, lassen sich nun mal, in die, überwiegend, islamistischen Separatisten auf der einen und die thailändische Regierung auf der anderen Seite, einteilen.
Damit möchte ich keinerlei wertende Aussage darüber wer im Recht ist und wer nicht verbinden!
Und auch nicht beurteilen inwiefern Religion oder Glaube tatsächlich eine Rolle spielt, nur als "Deckmantel" genutzt wird, oder völlig irrelevant ist.

Allerdings:

Wenn du aber unbedingt einer Religion die Schuld in die Schuhe schieben möchtest,
Religion ist aus meiner Sicht generell ein Übel. Daher schiebe ich, wenn überhaupt, allen Religionen "die Schuld in die Schuhe".
 

tumierf

Member Inaktiv
Inaktiver Member
6 November 2018
19
15
263
Thailänder muslimischen Glaubens gibt es überall in Thailand. Das ist für die buddhistische Mehrheitsgesellschaft auch kein Problem. Die Muslimischen Rebellen in den Südprovinzen wollen aber einen eigenen Staat.
Mein Schwager erklärte mir "Einen eigenen Staat dürfen Sie gerne haben, aber nicht in unserem Land"
 
For you travel
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog
Borussia Park

Pungparamee

Seit mehr als 20. Jahren dabei
   Sponsor 2020
21 Mai 2009
3.321
6.319
2.615
NRW und โกสุมพิสัย
Thailänder muslimischen Glaubens gibt es überall in Thailand. Das ist für die buddhistische Mehrheitsgesellschaft auch kein Problem
Klar, zum Problem wird so etwas erst, wenn die Bevölkerungsmehrheit von einer Minderheit politisch in die Schranken gewiesen werden kann.
 

Cybersonic

LOS lassen - nicht möglich
    Aktiv
4 Oktober 2010
709
3.273
1.795
Religion ist aus meiner Sicht generell ein Übel. Daher schiebe ich, wenn überhaupt, allen Religionen "die Schuld in die Schuhe".
Ich würde das Wort "Religion" durch das Wort "Machtgier" ersetzen. Zumal der Buddhismus imho keine Religion ist - eher eine Lebensphilosophie. Eine Religion setzt einen oder mehrere Götter voraus - Buddha ist keine Gottfigur.

Greueltaten wurden seit je her im "Namen" von Göttern begangen - ist bei der Dummheit und Einfältigkeit der Menschen ja auch einfach.
"Töte die bösen X-Gläubigen, unser Gott Y hat das befohlen und es wird ihm gefallen" - spricht der "Sprecher" der "Religion" Z zu seinen dummen und einfältigen Anhängern.

Wie oft hört man, dass ein Mensch eine Meinung A vertritt - und das vollkommen überzeugt davon und fast schon "fanatisch" - und wenn man fragt, wie er zu dieser Meinung gekommen ist, kommt die Aussage:
"Das hat doch gestern in den Nachrichten gestanden."
"Das haben die im Fernsehen gesagt."
"Das habe ich so irgendwo gehört."

Um sich eine eigene Meinung, eine eigene Sicht zu verschaffen, muss man sich Zeit nehmen und die kritische Masse zwischen seinen Ohren bemühen - und das ist nicht bequem.

Auch hier im Süden Thailands ist nicht die Religion "Schuld", nicht der "Buddhismus" oder der böse "Islam".
Hier wird von "machtgierigen" Menschen (auf beiden Länderseiten) der dümmste Teil der Menschen entsprechend manipuliert, motiviert und gelenkt.
 

taube

Schreibwütig
    Aktiv
2 April 2018
224
373
653
60
Ich würde das Wort "Religion" durch das Wort "Machtgier" ersetzen
Richtig, die Religion wird vorgeschoben, um andere zu bestehlen.
Sie wurden zu Heiden erklärt, um ihnen das Gold zu stehlen (Amerika), die Gewürze (Asien) oder zu versklaven (Afrika).
Zur Machtgier kommen noch die weiteren Eigenschaften hinzu:
Habgier (materielle Werte stehlen), Neid (Proteste in Hamburg und gegen SUV ), Gier (sexuelle Bedürfnisse), Dummheit (Glaube an Religionen, Klimaproteste, denn gegen steigende Temperaturen kann man nix machen), Hass, Eitelkeit (weil man sich für besser hält), usw.
 

franz44

LKS KRANK
   Autor
5 Januar 2009
1.285
1.915
1.913
59
Koblenz
Ich finde es peinlich das hierzulande nichts davon bekannt wird .
Wenn da auch nur ein Tourist unter den Opfern gewesen wäre das Geschrei hier wieder unermesslich .

mfg franz44
 
Zahnarzt Ramin
For you travel
Borussia Park
Verbatim Blog