Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
BGZ
Smurf Bar
Cosy Beach Club
Joe

Visa run One-Way Thailand

Riemenreisser

Aktiver Member
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
3 Mai 2016
139
224
973
Servus Leute,

im August geht es für mich wieder nach Thailand. Dieses Mal wird es aber der längste Aufenthalt bisher.
Ziel ist es dieses Mal für 180 Tage dort zu bleiben. Soweit meine Infos jetzt richtig sind, kann ich das 60 Tage Visum insgesamt zwei Mal nach einer Ausreise verlängern.
Ich werde für mich ein multiple entry Tourist Visa beantragen.
Der Hinflug ist bereits gebucht, aber für die Ausreise brauche ich schon eine Buchung.
Ich bin aber leider immer noch etwas zögerlich.
In welches Land ich vor Ablauf der 60 Tage fliege ist mir ziemlich egal.

Ich würde mir jetzt als Alibi eine billige Busreise buchen, alles weitere würde ich lieber vor Ort machen. Gibt es Probleme beim Visum, wenn ich den Beleg für eine Busreise hochlade?
Das Problem ist halt, dass ich jetzt noch nicht weiß, wo ich mich kurz vorm Ablauf der 60 Tage aufhalten werde.

Ich bitte schon mal im Voraus um Entschuldigung, falls diese Informationen irgendwo im Forum schon verfügbar sind, habe die Suchfunktion in den letzten Tagen schon mehrfach benutzt, aber konnte meine Antworten nicht finden.
 

Riemenreisser

Aktiver Member
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
3 Mai 2016
139
224
973
Vielen Dank! Habe gerade für $50 gebucht.
Ein Thema weniger um das ich mich kümmern muss. :)
 
  • Like
Reaktionen: anderl1962

secondlife

Wer suchet der findet
    Aktiv
16 Juli 2015
104
217
723
Berlin
Ziel ist es dieses Mal für 180 Tage dort zu bleiben. Soweit meine Infos jetzt richtig sind, kann ich das 60 Tage Visum insgesamt zwei Mal nach einer Ausreise verlängern.
Ich werde für mich ein multiple entry Tourist Visa beantragen.
Kannst Du bitte mal beschreiben, dass du das Touristvisa TR meinst? Ich frage deshalb, weil es mit einmaliger Einreise bei 35€ Kosten liegt, und bei mehrmaliger Einreise innerhalb 6 Monate(?) bei € 175 Kosten. Mir geht es aber mehr um die Frage, was sie noch als Nachweise haben wollen;
denn in der SingleVersion lese ich was von €500 KontoguthabenNachweis, aber in der MultiEntry-Version wollen sie € 5.000 über 6 Monate nachgewiesen haben. ??

Wäre schön, wenn du dazu deine Erfahrungen hier mitteilen könntest; danke vorab dafür!

Meine Zusatzfrage wäre dann noch an alle, ob man während seines Thailandaufenthalts mit so einem 60-Tage-TR-Visums(und ggf. einer Verlängerung), dann vor Ort einen 1-Jahres-Aufenthalt NON-IMMIGRANT als Ü-50 dann mit Mietvertrag(Thaiwohnsitz) und Bankkontonachweis über 800.000 Baht erlangen könnte, und wie und wo am besten? Als spezielle Frage gilt dann dabei der Umstand, das man ja vorher noch das Bankkonto eröffnen muß , um die 800.000 Baht so schnell wie möglich zu transferieren, denn eigentlich sollen sie ja 3 Monate dort schon liegen, bevor man seine Aufenthaltsgenehmigung erhält. Wer weiß genaueres dazu?

Im Moment erscheint es mir sehr tricky, aber wohl lösbar? Nochmals,ich habe damit noch keine praktischen Erfahrungen, möchte mir aber ggf. unnötige Rückflüge oder Ausreisen gern ersparen, wenn ich in ein paar Monaten das Projekt angehen werde.

Grüße
Second Life
 
  • Like
Reaktionen: LoS

teletubbi

Hat einen an der Klatsche
   Root Admin
so einem 60-Tage-TR-Visums(und ggf. einer Verlängerung), dann vot Ort einen 1-Jahres-Aufenthalt NON-IMMIGRANT als Ü-50 dann mit Mietvertrag(Thaiwohnsitz) und Bankkontonachweis über 800.000 Baht erlangen könnte,
Kann man. Dazu muss das TR-Visa in ein Non Immigrant gewandelt werden.
Damit kann man dann die Extension of stay beantragen.


denn eigentlich sollen sie ja 3 Monate dort schon liegen, bevor man seine Aufenthaltsgenehmigung erhält
Bei der Erstbeantragung müssen es nur 2 Monate sein.
 
  • Like
Reaktionen: secondlife und LoS

Alwaro

ツ ǝʌıʇʞǝdsɹǝd ɹǝp ǝƃɐɹɟ ǝuıǝ sǝllɐ
   Autor
25 Juli 2011
7.806
28.520
4.665
zu Hause
Ich frage deshalb, weil es mit einmaliger Einreise bei 35€ Kosten liegt, und bei mehrmaliger Einreise innerhalb 6 Monate(?) bei € 175 Kosten. Mir geht es aber mehr um die Frage, was sie noch als Nachweise haben wollen;
denn in der SingleVersion lese ich was von €500 KontoguthabenNachweis, aber in der MultiEntry-Version wollen sie € 5.000 über 6 Monate nachgewiesen haben. ??

Warum nicht gleich das O für eine Einreise in DACH beantragen. Kostet 70€.
 
  • Like
Reaktionen: elast.max

robbbbor

Hat nix anderes zu tun
   Autor
2 März 2019
1.297
5.266
2.265
Wäre schön, wenn du dazu deine Erfahrungen hier mitteilen könntest; danke vorab dafür!
Ich bin zwar nicht der Gefragte, allerdings hab ich im Februar das Multiple Entry Tourist Visa beantragt, bin damit im März eingereist, hab 60 Tage bekommen und es im Mai auf der Immigration um 30 Tage verlängert.
Genau 90 Tage nach der erstmaligen Einreise bin ich ausgereist. Musste aus privaten Gründen für knapp 3 Wochen nach Deutschland.

Letzte Woche bin ich mit selbigem Touristenvisum wieder eingereist und hab die üblichen 60 Tage bekommen, die ich erneut um 30 Tage verlängern kann. In Summe ergibt das 180 Tage.
Theoretisch könnte ich nochmals ausreisen und am letzten Tag der Gültigkeit des Visums wieder einreisen. Bei optimaler Planung ergeben sich somit 270 Tage in Thailand.

Wie du siehst, ist das alles ziemlich aufwendig und auch nicht ganz günstig.

Visum: 175€
Verlängerungen auf der Immigration nach 60 Tagen: 1.900 THB (bei 180 Tagen 2x)
Visa Run nach 90 Tagen idealerweise für mindestens eine Nacht

aber in der MultiEntry-Version wollen sie € 5.000 über 6 Monate nachgewiesen haben
Korrekt, musste mindestens 5.000€ über 6 Monate nachweisen. Ansonsten wollten sie noch Flug- sowie Hotelbuchung und die üblichen Passkopien sehen.

Da du über 50 bist, würde ich mir den Aufwand mit den Touristenvisums sparen und mich direkt mit dem Non-O beschäftigen.

Ich bin noch etwas jünger, sodass ich für einen längeren Aufenthalt nur mit Touristenvisums arbeiten kann.
 

secondlife

Wer suchet der findet
    Aktiv
16 Juli 2015
104
217
723
Berlin
Kann man. Dazu muss das TR-Visa in ein Non Immigrant gewandelt werden.
Damit kann man dann die Extension of stay beantragen.
Bei der Erstbeantragung müssen es nur 2 Monate sein.
Danke! @teletubbi ; Das hört sich doch vernünftig an.
Da du über 50 bist, würde ich mir den Aufwand mit den Touristenvisums sparen und mich direkt mit dem Non-O beschäftigen.
Danke auch @robbbbor ! Irgendwie sehen diese verschiedenen Non-immigrant-Visa von der Beantragung von Deutschand aus recht umfangreich mit Unterlagen, Anforderungen, Gesundheitszeugnis, bis hin zum Führungszeugnis sogar. Da scheint mir das vor Ort einfach praktischer, halt direkt am "Mann"(Sachbearbeiter).

Ist es Eurer Meinung nach egal an welchem Ort man das Antragsverfahren machen sollte? Ist Pattaya/Jomtien eher gut, oder weniger zu empfehlen?
Wobei ich davon ausgehe, dass es Tagesform und Zufall ist.....

Ich brauche noch ein paar Wochen hier in Berlin. Aber wenn ich es geschafft habe, und vor Ort bin, gebe ich gerne einen aus!


Schöne Woche wünscht SecondLife
 

robbbbor

Hat nix anderes zu tun
   Autor
2 März 2019
1.297
5.266
2.265
Da scheint mir das vor Ort einfach praktischer, halt direkt am "Mann"(Sachbearbeiter).

Das ist wahrscheinlich Geschmacksache.

Ich persönlich würde lieber 1-2 Tage in Deutschland opfern, um die nötigen Unterlagen zu besorgen und das Non O-A online zu beantragen.
Dann hast du direkt bei Einreise erstmal für ein Jahr deine Ruhe und die 800k THB bzw. 20k € können auch auf deinem deutschen Konto bleiben.
 
  • Like
Reaktionen: secondlife

teletubbi

Hat einen an der Klatsche
   Root Admin
können auch auf deinem deutschen Konto bleiben.
Hilft aber beim zweiten Jahr nicht da dann das Geld hier sein muß. Und zwar 3 Monate vor Verlängerung.


Ausserdem ist das OA anspruchsvoll mit den Bedingungen.
Wesentlich einfacher ist das normale O für 90 Tage.
 

Riemenreisser

Aktiver Member
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
3 Mai 2016
139
224
973
Na ganz toll... Es gibt eine Rückfrage zu meinem Antrag (Multiple Entry) und ich habe keine Ahnung was ich antworten soll...
Soll ich ehrlich sein und sagen, dass ich nach einem Tag wieder zurück einreisen werde, oder soll ich mir etwas aus den Fingern saugen?
Reiseplan habe ich auch keinen, werde mir ne Wohnung mit meiner Freundin in Bangkok suchen. 😅

Zitat:
"bitte senden Sie und Reise Plan (wieviel mal möchten Sie nach Thailand Reise, und Reise Plan müss min.2 mal Ein-Aus Reisen eingeben) an visa.FRA@mfa.go.th"
 

Riemenreisser

Aktiver Member
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
3 Mai 2016
139
224
973
Hat hier jemand diese Frage schon mit dem gewünschten Ergebnis beantwortet?
Bin mir unsicher was ich antworten soll...
 

robbbbor

Hat nix anderes zu tun
   Autor
2 März 2019
1.297
5.266
2.265
"bitte senden Sie und Reise Plan (wieviel mal möchten Sie nach Thailand Reise, und Reise Plan müss min.2 mal Ein-Aus Reisen eingeben)

Also wenn ich du wäre, würde ich einfach einen groben Zeitplan übermitteln, wie z.B.:

01.11. Flug Frankfurt - Bangkok
02.11 Ankunft Bangkok

27.12. Busreise Bangkok - Siem Reap (Kambodscha)
18.01. Flug Phnom Penh (Kambodscha) - Bangkok

15.03. Busreise Chiang Mai - Vientiane (Laos)
25.03. Busreise Vientiane (Laos) - Pattaya

Oder schreib rein, dass du zwischendurch mal für einen Monat nach Bali oder so fliegst.

Sobald du das Visum hast, interessiert sich sowieso niemand mehr für die Angaben.

Ob das so durchgeht, weiß ich natürlich nicht. Du solltest halt klarmachen, dass du das Land ein paar mal verlassen willst, weil du z.B. andere Länder in SOA bereisen willst.
 
  • Like
Reaktionen: Riemenreisser und LoS

Riemenreisser

Aktiver Member
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
3 Mai 2016
139
224
973
Hab mir ne ganz schöne Story aus den Fingern gezogen mit Billigflugbuchungen und Hotelbuchungen...
Habe heute mein Multiple Entry Visum bekommen. 🥳
 
  • Like
Reaktionen: secondlife und Santa