Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
BGZ
Cosy Beach Club
Smurf Bar
Joe

Trauern um Sihanoukville in Kambodscha

YoungFarang

Aktiver Member
   Autor
30 Mai 2019
168
642
1.183
Düsseldorf
Hat jemand einen aktuellen Stand? Gibt es in SH noch aktive Girly-Bars? Ich bin demnächst auf Phu Quoc in Vietnam. Von dort ist es nur noch ein Katzensprung nach SH.
 

phantom1

Neuer Member
    Neuling
16 November 2022
16
70
273
Tja, die alten Zeiten sind definitiv dort vorbei in Sihanoukville. Neue Straßen, 100te Casinos und unzählige Chinesen...
Strand ist sauber. Aber alles neugebaut und teuer. Die Zeiten wo du am Strand in einer rustikalen Holzhütte einen (guten!) Mojito um 1,50 usd trinken konntest, sind vorbei.
Fast alles ausradiert inkl. der Barcenter.
 
  • Like
Reaktionen: Bitcoin Hans

ydnA

mit dem Leben voll zufrieden :-)
   Autor
14 Oktober 2015
2.205
16.893
3.365
War 2019 letzte mal dort . . . Lohnt nicht. . . Alles für Chinesen ausgelegt , und überteuert , und das wo z.Zt. keine Chinesen da sind. .
 
  • Like
Reaktionen: phantom1

Lion Tom

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
13 September 2013
1.909
3.618
2.165
Aber wie ist denn dann der wirklich aktuelle Stand.

Also wenn derzeit keine Chinesen da sind ?

ist es dann einfach leer ?
Wer ist da jetzt ?

Oder steht einfach alles leer ?

@phantom1 wann warst Das letzte mal vor Ort ?
 

phantom1

Neuer Member
    Neuling
16 November 2022
16
70
273
Vor 1 Jahr. Meine Frau ist aus Kambodscha und wohnt ca. 90 min weit weg von Sihanoukville. Sozusagen auf halbem Weg zwischen Phnom Penh u. Sihanoukville. Anfang Dezember werd ich bis Mitte Dez. in K. sein, aber nur in der Nähe von Phnom Penh. Aktueller Stand, es sind massenhaft Chinesen vor Ort, sowohl Bauarbeiter, als auch chinesische Industrieunternehmen. Die Casinos sind alle in chinesischer Hand und das wird auch so bleiben. Die verschwinden dort definitiv nicht mehr. Vor 1 Jahr fast nur Chinesen am Strand. Alles sauteuer.
Aber wie ist denn dann der wirklich aktuelle Stand.

Also wenn derzeit keine Chinesen da sind ?

ist es dann einfach leer ?
Wer ist da jetzt ?

Oder steht einfach alles leer ?

@phantom1 wann warst Das letzte mal vor Ort ?

Sihanoukville ist für mich gestorben. Wir machen immer wenn dann einen kurzen Tagestrip nach S., hauptsächlich um im Psar (Markthalle, Marktplatz) einige Schnäppchen zu kaufen oder um Goldschmuck zu kaufen. Das was S. ausgezeichnet hat (meiner Meinung nach) war: pittoresque hinterwäldische Bars und Holzhütten, günstige Alkpreise, billige Hotels, nette einheimische Kambodschanerinnen usw. ist alles HINFÄLLIG! Glaubt es mir ! ! !

Die Chinesen kaufen auch Unmengen von Land an, entwickeln das Land/Gebiet dann und wenn sie überhaupt verkaufen wollen, dann zu Unsummen. In den letzten Jahren sind die Ankaufskosten für Land explodiert und haben sich vervielfacht. Das kambodschanische Volk (nicht die politische Elite) sieht das auch mit einem lachenden und weinenden Auge.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen