Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Smurf Bar
Joe
Cosy Beach Club

Job- und Karrieretipps um vor der Rente nach Thailand zu schaffen :D

FastFucker

Neuer Member
Thread Starter
    Neuling
Thread Starter
13 März 2024
17
56
273
Hallo zusammen :)

Ich habe seit letztem Monat meinen Bachelor in der Tasche und beginne mich gerade zu bewerben.
Durch die spannenden Berichte hier inspiriert, überlege ich jetzt ob ich in Zukunft einmal auswandern möchte, oder einfach 3 Monate im Jahr aus Thailand arbeite.

Daher meine Frage an das Forum: Gibt es Arbeitgeber, Branchen oder Berufe die ihr für das Remote arbeiten empfehlen könnt?

Vielen Dank für eure Tipps :)
 
  • Like
Reaktionen: DerSorbe und NCS666

Misterbean

Gibt sich Mühe
    Aktiv
23 Februar 2015
293
1.091
1.343
49
Basel
Trainee /Praktikum oder Stelle bei einer der großen Hotelketten. In was hast du den deinen Abschluss?
 
  • Like
Reaktionen: NCS666

Vaseline

Kennt noch nicht jeder
    Aktiv
9 November 2023
41
184
393
Korat
Vielleicht kannst du dich an einer Thai Uni einschreiben und dort deinen Master und phd machen. Mit phd in der Tasche kannst du auch in Thailand arbeiten.
 

Vulcanus

Gibt sich Mühe
   Autor
6 Januar 2021
298
3.089
1.495
Ein Kumpel von mir arbeitet bei Schenker in Thailand, ist aber in Deutschland eingestiegen.
 

TargetTierOne

ผมเป็นเยอรมัน | 독일 출신 싱글입니다
   Autor
27 Juni 2019
1.455
15.024
2.865
Remote Arbeiten aus dem EU-Ausland ist möglich. Aus einem Drittland ist es nicht möglich, als Angestellter.
Das kann jeder Steuerberater und Anwalt bestätigen was Sozialversicherung, Soli und Einkommensteuer angeht.



Weg 1:
Einstieg in Thailand.

Wenn du unbedingt als Angestellter in Thailand arbeiten möchtest würde ich dir einen Master an der Essec oder EDHEC machen. Boconi, LSE kann auch gehen. Einfach reinzukommen mit GMAT. Invest aber 3 Jahre plus mindestens 40000€ an Tuition.
Dann kannst du gut in Thailand, Singapur etc in Beratungen wie MBB arbeiten.



Weg 2:
Einstieg in Deutschland und internationale Karriere.

Du kannst mit deinem Abschluss in einem Konzern einsteigen welches in Thailand einen Overhead hat.
Wie z.B. Vitesco in Chon Buri, usw..

In den Jahresgespräche kannst du deine Jobrotation usw ansprechen und dich dorthin entwickeln lassen.
Ob das klappt kann ich nicht sagen, kenne niemanden.
Ob da Fachlaufbahn oder Führungslaufbahn besser ist kann ich dir auch nicht sagen. Es gibt unternehmen die z.b. gar keine Fachlaufbahn haben.


Weg 3:
Selbständigkeit.



Am wichtigsten ist aber ein Netzwerk dort früh aufzubauen.
Ich würde dir daher am Besten dazu raten einen Master an einer Dorf Uni oder nochmal einen Bachelor anzufangen und mal 1-2 Praktika in Thailand zu machen.
Dann wirst du sehen wie einfach oder schwierig es ist Kontakte und Netzwerke in die Politik und Unternehmen dort zu machen.
 

DeralteFritz

Schreibwütig
   Autor
10 September 2022
999
5.979
1.645
1. Erben mit ehrlicher Arbeit wirst du nicht reich.
2. keine Steuern zahlen ist noch eine Möglichkeit um Wohlhabend zu werden und gut zu leben.