Smurf Bar
Joe
Hibl T-shirts
Sansibar
Travel for you

Diskussion zu Bitcoin

buba

Schreibwütig
    Aktiv
7 Oktober 2018
406
629
983
Moment muss ich mal schauen ob ich noch irgendwo so viel Bargeld zu hause rumfliegen habe :D oder kann man auch mit Bitcoin zahlen ? ;)
Wird in kleineren Chargen versteigert und Barzahlung ist hier nicht zwingend Bedingung.
Also los ... aber ich glaube nicht, dass die deutlich unter dem aktuellen Preis weggehen.
 

dickerjens

Hat nicht gepasst
   Ex Member
28 März 2019
676
1.704
1.293
Mannheim
Also wie gesagt, ich würde aktuell auch niemals in Bitcoins investieren. Ich sehe nämlich beim Bitcoin kaum Nutzen ausserdem ist er dieses Jahr schon sehr gut gelaufen. Die Altcoins haben da noch etwas mehr nachzuholen meiner Meinung.

Bei Ripple sieht die Welt schon etwas anders aus, die wollen die Banken nicht abschaffen, sondern denen was verkaufen bzw. SWIFT ablösen. Da steckt meiner Meinung nach sehr viel Potenzial dahinter. Libra (Facebook) ist keine Konkurrent, weil es ja ein stable coin werden soll, sofern er überhaupt kommt.

aber wie immer besteht auch hier die Gefahr viel Geld zu verlieren aber auch gewinnen zu können.
 
Thailernen.net
Borussia Park
For you travel
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog

prallo

Von Frauen Geschändeter
   Autor
Top Poster des Monats
1 Februar 2009
4.409
10.703
3.765
Bei Ripple sieht die Welt schon etwas anders aus, die wollen die Banken nicht abschaffen, sondern denen was verkaufen bzw. SWIFT ablösen.
Die meisten Banken, die mit Ripple zusammenarbeiten benutzen xCurrent, was nichts mit der Kryptowährung XRP zu tun hat.
Nur wenige Banken, die mit Ripple zusammenarbeiten, benutzen xRapid, das die Kryptowährung XRP benutzt.
 
  • Like
Reaktionen: dickerjens

dickerjens

Hat nicht gepasst
   Ex Member
28 März 2019
676
1.704
1.293
Mannheim
Die meisten Banken, die mit Ripple zusammenarbeiten benutzen xCurrent, was nichts mit der Kryptowährung XRP zu tun hat.
Nur wenige Banken, die mit Ripple z...
ja aber Moneygram und Santander nutzen xRapid. Die Aussage war auch ganz klar, den Erfolg von xRapid voranzutrieben. HSBC ist ja auch im Gespräch. Wie gesagt, steigende Kurse sind hier auch nicht sicher ;) die Marktposition von Ripple ist zumindest mal nicht soo schlecht.
 

dickerjens

Hat nicht gepasst
   Ex Member
28 März 2019
676
1.704
1.293
Mannheim
Ripple heute wieder über die so wichtige Marke von 0,25$ gesprungen. Relativ guter Newsflow in den letzten Tagen. Auf steigende Kurse ;)
 
For you travel
Thailernen.net
Verbatim Blog
Borussia Park
Zahnarzt Ramin

dickerjens

Hat nicht gepasst
   Ex Member
28 März 2019
676
1.704
1.293
Mannheim
Bin heute noch bei Stellar Lumens (XML) eingestiegen quasi die Kleine open source Schwester von Ripple :D

sind hier so wenige Menschen die in Kryptos investiert sind ?
 

buba

Schreibwütig
    Aktiv
7 Oktober 2018
406
629
983
Stellar halte ich schon lange. Gab es mal als airdrop für Leute die BTC auf der Wallet hatten.
 

dickerjens

Hat nicht gepasst
   Ex Member
28 März 2019
676
1.704
1.293
Mannheim
Stellar halte ich schon lange. Gab es mal als airdrop für Leute die BTC auf der Wallet hatten.
Ok, benutzt Du auch Coinbase als Broker ?

habe meine Ripple bei Revolut ist aber kein echtes wallet sondern nur bei Revolut verfügbar. Ich kann meine XRPs nicht versenden sondern nur wieder in € umwandeln lassen.
Coinbase ist ja ein echtes Wallet und damit bin ich bisher sehr zufrieden.

Binance ist für mich völlig ungeeignet da die Gebühren über die Kreditkarten € Einzahlung viel zu teuer sind mit 3,95% höchstens als Tranferwallet nutzbar für mich da ich auch nicht hin und her wechsel zwischen den Kryptos.
 

buba

Schreibwütig
    Aktiv
7 Oktober 2018
406
629
983
Ok, benutzt Du auch Coinbase als Broker ?
Nein, ich hatte einige ausprobiert, nutze inzwischen aber fast ausschließlich Kraken.
Dort bekommst Du faire Preise, vernachlässigbar kleine Spreads und die haben auch keinen Stress mit größeren Volumen.
Dafür gibt es dort aber auch nur eine überschaubare Zahl von Altcoins, was mich persönlich nich weiter stört.
Dort lagen auch gerade zufällig meine BTC, als der Airdrop von Stellar kam

habe meine Ripple bei Revolut
Revolut hatte ich mir auch mal angeschaut, war mir aber zu teuer.
Ich dachte hier erst an eine gute Alternative für Thailand, aber gerade für THB ist der Wechselkurs nicht so optimal.
So eine Karte könnte man ja als "Notfall" seiner Süssen geben und dann im Bedarfsfall schnell von Deutschland aus aufladen ;-)

Binance ist für mich völlig ungeeignet
Halte ich auch nichts von. Wie gesagt, zum Handel nahezu ausschließlich Kraken, zur sicheren Aufbewahrung ausschließlich den Ledger (Nano S reicht mir)

Zum unkomplizierten und sehr preisgünstigen Traden mit fairen Kursen (nicht nur Crypto, sondern auch Aktien und Rohstoffe), mache ich gelegenlich mal was mit Quantfury. Aber ich trade nur extrem selten. Ich lasse die Coins eher liegen, oder habe diese zur Vermehrung investiert.
 

dickerjens

Hat nicht gepasst
   Ex Member
28 März 2019
676
1.704
1.293
Mannheim
Nein, ich hatte einige ausprobiert, nutze inzwischen aber fast ausschließlich Kraken.
Dort bekommst Du faire Preise, vernachlässigbar kleine Spreads und die haben auch keinen Stress mit größeren Volumen.
Dafür gibt es dort aber auch nur eine überschaubare Zahl von Altcoins, was mich persönlich nich weiter stört.
Dort lagen auch gerade zufällig meine BTC, als der Airdrop von Stellar kam
Kollege nutzt auch Kraken ich selber bin zu Coinbase.
Coinbase verlangt ja 1,49% Gebühren bei Kauf und Verkauf wegen dem Spread kann ich leider nichts genaues sagen. Wahrscheinlich wird da auch noch etwas dazuverdient aber das machen glaube ich alle.

Wie sieht es mit der Einlagesicherung bei Kraken aus ohne eine ausreichende Sicherung geht bei mir überhaupt nichts. Ich schaue mir Kraken aber auch mal an.

Revolut hatte ich mir auch mal angeschaut, war mir aber zu teuer.
Ich dachte hier erst an eine gute Alternative für Thailand, aber gerade für THB ist der Wechselkurs nicht so optimal.
So eine Karte könnte man ja als "Notfall" seiner Süssen geben und dann im Bedarfsfall schnell von Deutschland aus aufladen ;-)
Revolut ist für Kryptos Spielerei und für die ersten Schritte vielleicht nicht schlecht aber dauerhaft lieber einen echten Broker/Wallet. Wie gesagt 1,5% bei Kauf und Verkauf dort sind für mich ok.
Ich habe mir damals Revolut nur zugelegt weil man dort XBox Spiele über VPN in Argentinien kaufen konnte .. heute liegen dort meine XRP´s rum ;)

Halte ich auch nichts von. Wie gesagt, zum Handel nahezu ausschließlich Kraken, zur sicheren Aufbewahrung ausschließlich den Ledger (Nano S reicht mir)
Binance verlangt beim tauschen zwar wenig Gebühren glaube 0,1% ist dafür aber bei der Einzahlung 3,95% sau teuer und auch die Auszahlungen kosten mehr als bei der Konkurrenz.

Problem bei Coinbase ist auch, dass ich meinen private key erst sehen kann wenn ich meine Coins auf ein anderes Wallet übertrage. Ist das bei Kraken auch so? Nano S schaue ich mir mal an. Danke.

Ich komme aus der Aktienwelt und bin erst seit kurzem auf den Geschmack der Coins gekommen muss noch viel lesen und lernen ;)

Vorteil für mich "grosse Sprünge" nach oben und nach unten und nach 1 Jahr steuerfrei.
 
Verbatim Blog
Borussia Park
Thailernen.net
Zahnarzt Ramin
For you travel

buba

Schreibwütig
    Aktiv
7 Oktober 2018
406
629
983
Wie sieht es mit der Einlagesicherung bei Kraken aus ohne eine ausreichende Sicherung geht bei mir überhaupt nichts. Ich schaue mir Kraken aber auch mal an.
Hatte ich noch gar nicht nach geschaut. Ich habe dort aber in der Regel keine Unsummen liegen, siehe Ledger.
Kraken ist aber einer der seriösesten Exchanger den ich kenne. Mit Tier-4 kannst Du da auch nahezu unbegrenzte Volumen bewegen.

Revolut ist für Kryptos Spielerei und für die ersten Schritte vielleicht nicht schlecht aber dauerhaft lieber einen echten Broker/Wallet. Wie gesagt 1,5% bei Kauf und Verkauf dort sind für mich ok.
Revolut wird von einigen genutzt, um "halbwegs anonym" Cryptos wieder auszugeben, in der Hoffnung dabei nicht aufzufallen.
Da es von Kraken schnell per SEPA aufs Konto geht, kann ich dann auch problemlos mit jeder beliebigen anderen CC bezahlen.

Problem bei Coinbase ist auch, dass ich meinen private key erst sehen kann wenn ich meine Coins auf ein anderes Wallet übertrage.
Das dürfte bei nahezu jedem Exchanger und auch bei den meisten Online Wallets so sein.
Außerdem ist aus meiner Sicht ein private Key nur dann wirklich gut, wenn man der einzige ist, der diesen besitzt. Damit sind wir schnell wieder bei Ledger.

Nano S schaue ich mir mal an. Danke.
Mach das mal, das Teil lohnt sich wirklich.

Ich komme aus der Aktienwelt und bin erst seit kurzem auf den Geschmack der Coins gekommen muss noch viel lesen und lernen
Ich komme auch aus dem Aktienbereich. Hatte dann nach Aktien, Fonds, Optionsscheinen und Futures alles durch und irgendwann den Spaß wieder dran verloren.
Dort halte ich nur noch wenige Werte von Unternehmen, die ich selber (beruflich bedingt) sehr gut einschätzen kann und parke einen guten Betrag in 2 globalen ETFs (MSCI World und EM). Machen sehr langfristig (über Jahrzehnte) immer eine stabile Rendite von grob 8% p.a. und sind aus meiner Sicht daher gut zum Parken sehr langfristiger Gelder geeignet.

Für wirklich "spannende" Renditen mach' ich noch ein paar andere "Spielereien", aber da liegt das Risiko oftmal auch höher.
 

dickerjens

Hat nicht gepasst
   Ex Member
28 März 2019
676
1.704
1.293
Mannheim
Das dürfte bei nahezu jedem Exchanger und auch bei den meisten Online Wallets so sein.
Außerdem ist aus meiner Sicht ein private Key nur dann wirklich gut, wenn man der einzige ist, der diesen besitzt. Damit sind wir schnell wieder bei Ledger.
Im Endeffekt reden wir doch hier nur über den Supergau sollte der Broker vom Markt verschwinden oder? weil zum kaufen und verkaufen braucht man keinen private key. Geld geht wieder auf das € Konto und ich kann es mir auszahlen lassen. Mir geht es hier rein um die Spekulationsgewinne. Ich möchte weder mit Bitcoin & Co zahlen noch hin und her tauschen ;)

rein und wieder raus mit Gewinn sofern möglich :D
 

buba

Schreibwütig
    Aktiv
7 Oktober 2018
406
629
983
Im Endeffekt reden wir doch hier nur über den Supergau sollte der Broker vom Markt verschwinden oder?
Nein, das aus meiner Sicht wesentlich wahrscheinlichere Szenario ist der Hack einer Börse. Gab es ja leider schon diverse mal in der Vergangenheit.
Oftmals wurde dann noch gerätselt, ob es denn wirklich ein Hack war, oder die Börse selber beteiligt war.
Im Ergebnis für die Betroffenen aber das gleiche Ergebnis
 

dickerjens

Hat nicht gepasst
   Ex Member
28 März 2019
676
1.704
1.293
Mannheim
Nein, das aus meiner Sicht wesentlich wahrscheinlichere Szenario ist der Hack einer Börse. Gab es ja leider schon diverse mal in der Vergangenheit.
Oftmals...
ja oder ein Hack stimmt. Lese mich zum Thema private keys mal besser ein weil totale Kontrolle gefällt mir schon besser ;)
 

Frikadelli

Friede, Freude, Eierkuchen...
    Aktiv
14 Januar 2016
780
3.339
1.795
Wolfsburg
Wenn man Kryptos besitzt, ist so ein Ledger-Wallet eigentlich Pflicht, solange man nicht intensiv traden will.
Ich hab mehrere Nano S und die liegen sicher im Bankschließfach. Abwarten, Tee trinken und hoffen....
Auf Börsen (Bitfinex) habe ich nur meine IOTA und ein kleines bisschen ETH.
Wobei IOTA natürlich derzeit im tiefsten Keller hängt und ich leider etwas minus mache. Deshalb die nächsten Tasse Tee ;-)
 
Thailernen.net
For you travel
Borussia Park
Verbatim Blog
Zahnarzt Ramin