Smurf Bar
Joe
Travel for you
Sansibar

Versuch eines neuen SACHLICHEN Corona - Threads

Progress Bars

Aktueller Spenden Stand 24.811,24 €

ZuzĂŒglich 10201 THB

Lamok

Two Steps From Hell
   Autor
8 November 2009
285
877
1.123
Wie soll der eigene Organismus wenn nicht durch Erkrankung oder Impfung ?
Wie bereits erwĂ€hnt wurde, die Dosierung findet durch Übertragung statt, AbwehrkrĂ€fte/Antikörper entwickeln sich dadurch auch. Man muss nicht unbedingt daran erkranken, das ist eine Frage der Dosierung und des jeweiligen Immunsystems.
 
  • Like
Reaktionen: Gravity und Thai-S

thaiguy

Hat nix anderes zu tun
    Aktiv
25 Dezember 2013
814
2.131
1.493
Die Sache der Herdenimmunitaet wird z.Z. von einigen Leuten im rechten Spektrum propagiert.
ganz aktuell: https://www.tagesschau.de/faktenfin.../faktenfinder/corona-grippevergleich-101.html
zum Hintergrund: Warum rutschte Vera Lengsfeld nach rechts?

Das mit Herdenimmunitaet ist natuerlich verfuehrerisch. Es stellt das 'Ganze' (frueher nannten es Leute die vermeintliche "Volksgemeinschaft") ueber den Einzelnen. Damit war dann 45 Schluss und der Artikel 1 des Grundgesetzes steht dem entgegen.

Ich hatte die britische Diskussion verfolgt. Dort hatte Herr Johnson, der mit dem kleinen Johnson, aehnlich argumentiert. Allerdings aus anderen Gruenden - er wollte die Wirtschaft nicht schaedigen und lehnte Ausgangssperren ab.

Ein Virologe von Harvard hatte dann eine Prognose fuer diese Strategie aufgestellt: 500.000 Tote bis es zu einer hoffentlich haltbaren Herdenimmunitaet kommt. In Deutschland, mit einer hoeheren Bevoelkerung, denke ich mir, wuerde die Zahlen noch drastischer ausfallen.

Selbst die AfD scheint zumindest in grossen Teilen den Kurs der Regierung und anderen Oppositionsparteien mitzutragen. Das ist fuer mich sehr positiv und zeigt mir, dass es doch noch einige Besonnene dort gibt. Es ist wichtig, dass wir die Bekaempfung der Seuche nicht kleinlichen politischen Spielchen opfern.

Was wir z.Z. erleben ist die Gemeinschaft der Demokraten, die ist mir lieb und teuer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alf11

Hat nix anderes zu tun
    Aktiv
20 Juni 2019
456
1.089
1.143
Es ist ja inzwischen ziemlich beklemmend so durchŽs tÀgliche Leben zu schlendern....

Nachdem nunmehr ALDI und & ihre Einkaufswagen in etwa gedrittelt haben, neuerdings ein MĂ€nnchen
mit Desinfektionsmittel jedweden Einkaufswagen nach der Benutzung desinfiziert, die Menschen in der Tat
Abstand halten, ist es zwar alles andere als lustig, aber man entwickelt das GefĂŒhl das man sich
nicht infiziert.....

....ein paar Wochen weiter gedacht.....es gibt immer noch keinen Impfstoff...aber der Druck auf die Politik
wird von Woche zu Woche grĂ¶ĂŸer die Fesseln wieder ein StĂŒck weit zu lösen.....die Zahlen entwickeln sich
in die gewĂŒnschte Richtung.....und dann tun wir alle wieder so als wenn der Drops gelutscht ist ?

Dann stelle ich schon mal die Uhr danach wann dieser Irrglaube zum Corona 2. Akt wird.....

Das wĂ€re ja so als wenn man mal im Hochsommer abermals im Wald zĂŒndelt, obwohl zuvor der halbe Wald
niederbrannte , und es immer noch keine Feuerwehr gibt....

Einkaufen am besten frĂŒh morgens um 7.000 speziell am Samstag, da schlafen die meißten lĂ€nger,
und man ist fast alleine im Aldi / Lidl oder sonstwo.....

Selbst beim fast tĂ€glichen Radfahren fahren sich entgegenkommende immer am Ă€ußersten
Rand ihrer Seite....sonst nie der Fall....

Ich bin in der glĂŒcklichen Lage nicht mehr arbeiten zu mĂŒssen, insofern trifft mich Corona weit weniger
hart.....aber denke ich an meine Urlaubsplanung, dann ist auch hier erstmal Schluß mit lustig :cool:
 

RĂŒssli

Som Tam Experte!
   Autor
1 Februar 2009
14.845
50.352
6.717
Einkaufen am besten frĂŒh morgens um 7.000 speziell am Samstag, da schlafen die meißten lĂ€nger,
und man ist fast alleine im Aldi / Lidl oder sonstwo.....
Leider ein Trugschluß!

Gehe schon seit Jahren immer sehr frĂŒh Einkaufen.Vor dem Virus war es tatsĂ€chlich so,das man fast alleine im GeschĂ€ft war. Mit dem virus kamen auch die anderen dazu,die sonst eher lange Schlafen.

Zum Teil bilden sich jetzt schon Schlangen vor der Öffnungszeit,es könnte ja Klopaier da sein,was dann direkt gebunkert werden muß. Manche VerkĂ€uferinnen reagieren schon panisch,und schreien durch den Laden das man den Mindestabstand einhalten soll.
Besonders vor den Fleischtheken bei Rewe oder Edeka.

Lustig ist es auch bei Rewe z.B. wenn die Einkaufswagen desinfiziert werden,die Leute dann aber im Laden in 30 cm Entfernung aneinander vorbei fahren. Ein jeder will es richtig machen.

Ich finde es schon recht hilflos wie Deutschland mit einer Krise zum Teil umgeht,obwohl das ja schon mitte Januar vorhersehbar war. Ärzte und Kliniken bzw. Pflegepersonal haben jetzt nach 2,5 Monaten immer noch zum Teil keinen neuen Mund - Gesichtsschutz oder anderes Material um sich zu schĂŒtzen. Andere LĂ€nder wie Trumpland wo sich das Personal Schutzkleidung aus MĂŒlltĂŒten bastelt.

Von unserem Gesundheitsminister hört man auch nix mehr.Ach ja,bleibt gesund und immer viel und lange HÀndewaschen.Nicht auszudenken,wenn jetzt auch noch Seife gehamstert wird.Das wÀre dann wohl das Ende??

Was ich hier schreibe ist fĂŒr mene Region gemeint,woanders kann es natĂŒrlich anders sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
For you travel
Borussia Park
Verbatim Blog
Zahnarzt Ramin

Carabao

Gibt sich MĂŒhe
    Aktiv
3 September 2019
139
457
483
RKI-Chef im Interview: „Wir mĂŒssen mit ZustĂ€nden wie in Italien rechnen“

RKI Chef Wieler ist ein KommuninationsstĂŒmper wie man kaum einen zweiten findet.

Der Aufmacher heute in der FAZ: "Wir mĂŒssen mit ZustĂ€nden wie in Italien rechnen" - wenn man gesamte Interview liest, dann ist dann zu lesen: "Ob es so kommt, ist Spekulation"

Wann lernt der Mann endlich, das die Presse nach Horrormeldungen giert, um Corona Sondersendungen zu fĂŒllen und um Corona Horrorschlagzeilen zu produzieren. Selbst die ehemals seriöse FAZ ist sich nicht mehr zu schade, SĂ€tze völlig aus dem Kontext zu reißen, um Schlagzeilen zu produzieren.

Der Mann soll nicht spekulieren sondern als Chef eines staatlichen Instituts Fakten liefern und nicht mehr. Das war auch nicht der erste Kommunikations Super Gau dieses Mannes.
 

SuperGrobi2

Rette sich wer kann
   Autor
8 August 2019
193
2.199
1.293
RKI Chef Wieler ist ein KommuninationsstĂŒmper wie man kaum einen zweiten findet.

Der Aufmacher heute in der FAZ: "Wir mĂŒssen mit ZustĂ€nden wie in Italien rechnen" - wenn man gesamte Interview liest, dann ist dann zu lesen: "Ob es so kommt, ist Spekulation"
Wenn jemand im Fernsehen was sagt (was dann ja genauso wiedergegeben wird - wie man es gesagt hatte), wĂŒrde ich Deiner Analyse sofort zustimmen.
Bei Zeitungen ist es jedoch so, dass ein Journalist seine Überschriften auch sinngemĂ€ĂŸ wĂ€hlt bzw ĂŒberhaupt das gesamte Interview "journalistisch aufbereitet". Da kann man im Interview völlig korrekt einen Sachverhalt eingeordnet haben, und dennoch wird ein reißerischer Bericht draus. Wobei andere Zeitungen hier geĂŒbter sind als die FAZ. đŸ–Œ ;)
Ich lese FAZ, lieber SZ und glaube, wenn ein Journalist das nicht tÀte, wÀre der Bericht völlig langweilig und schwerfÀllig zu lesen. Von daher OK.

Aber wenn's zu sehr ĂŒber die Strenge schlĂ€gt: Dann sollte der Punktabzug an die FAZ gehen.

Wobei ich den zur HĂ€lfte an Dich zurĂŒck geben möchte. Die genaue Überschrift (ich mache jetzt mal Copy&Paste) lautet:
„Wir mĂŒssen damit rechnen, dass die KapazitĂ€ten nicht reichen“

Nachdem wir aber beide ĂŒber einen FAZ-Bericht diskutieren, ordne ich das mal unter "Jammern auf hohem Niveau" ein. :):handshake
 

Alf11

Hat nix anderes zu tun
    Aktiv
20 Juni 2019
456
1.089
1.143
@RĂŒssli,

wie kann es ein Trugschluß sein wenn ich sehe was ich sehe / erlebe ?

Ich spreche von meiner Stadt, das es bei dir ganz anders aussieht bezweifel ich nicht, und
in Buxtehude kann es wieder anders aussehen...das die Menschen an einem Samstag aber trotz Corona
lĂ€nger schlafen als in der Woche dĂŒrfte schon richtig sein....Manche wohnen einkaufstechnisch auch nur
etwas ungĂŒnstig :)

Schlangen bilden sich gewöhnlich dann, wenn ein hoch begehrtes Produkt - wie z.b. aktuell Toilettenpapier -
ausgeht, und man bereits seit mehreren Tagen immer wieder vergeblich danach suchte....dann kommt der
Gedanke, heute bin ich der erste im Laden und heute bekomme ich etwas.....das ist ein Trugschluß....neue
Ware wird nicht nach Ladenschluß angeliefert und vor Ladenöffnung in den Regalen sein...

Bei mir liegen Aldi, Rewe und Lidl fußlĂ€ufig 300 m auseinander.....Aldi mehrfach kein TOIpaper da,
REWE war auch ausverkauft, einen Tag zuvor stand ich bei LIDL vor einem leeren Regal, aber an diesem
Tag nachdem ich weder bei ALDI noch REWE etwas bekam, "beglĂŒckte" mich LIDL.....sodann langte ich
ordentlich zu, beglĂŒckte meinerseits wiederum den ein oder anderen Nachbarn.. ..so macht man sich
Freunde - ....ergo: Corona hat auch Vorteile (wenn man sie zu nutzen weiß ) :cool: :)
 
  • Like
Reaktionen: NCS666

thaiguy

Hat nix anderes zu tun
    Aktiv
25 Dezember 2013
814
2.131
1.493
Ich hatte den Beitrag aus irgend einem Grund im falschen thread eingestellt, sorry. Von daher kommt dies dann hier noch einmal:
Ich lese gerade einen Beitrag bei Zeit online. Die bringen eine Statistik mit Datum vom heutigen Tag. Eine gute Nachricht!!



proxy.php?image=https%3A%2F%2Fimg.zeit.jpg

Coronavirus und Umwelt: Der Mensch hat Pause, der Planet atmet auf
Weniger Abgase und MĂŒll: Die Corona-Seuche hat positive Effekte auf Klima und Umwelt. Aber: Tiefe Eingriffe in die Natur sind auch Mitschuld an der aktuellen Pandemie.

www.zeit.de
www.zeit.de




Die Infektionsfaelle verdoppeln sich z.Z. etwa alle 6 Tage, das ist wesentlich besser als 4.5 Tage. Also ein wichtiger erster Schritt, aber ein noch langer Weg zu den angestrebten 10 Tagen.

Immerhin, der sehr schwere Anfang ist gemacht und nun wird's vielleicht leichter und hoffentlich auch ein wenig schneller gehen. Es scheint als ob unsere Verantwortlichen den richtigen Weg eingeschlagen haben.

Wiederum Dank an alle aktiven im Gesundheitswesen. Einer von unseren Mitgliedern ist anscheinend sehr aktiv. Er hat sich seit langem hier nicht mehr beteiligt. Ich hoffe es geht ihm und allen anderen gut und ein herzliches Danke fuer die Arbeit. Der beste Dank ist natuerlich, wenn wir uns verantwortlich verhalten und den Leuten, die Kopf und Kragen riskieren, nicht noch mehr Muehen bereiten.
Beitrag automatisch zusammengefĂŒhrt:

RKI-Chef im Interview: „Wir mĂŒssen mit ZustĂ€nden wie in Italien rechnen“

RKI Chef Wieler ist ein KommuninationsstĂŒmper wie man kaum einen zweiten findet.

Der Aufmacher heute in der FAZ: "Wir mĂŒssen mit ZustĂ€nden wie in Italien rechnen" - wenn man gesamte Interview liest, dann ist dann zu lesen: "Ob es so kommt, ist Spekulation"

Wann lernt der Mann endlich, das die Presse nach Horrormeldungen giert, um Corona Sondersendungen zu fĂŒllen und um Corona Horrorschlagzeilen zu produzieren. Selbst die ehemals seriöse FAZ ist sich nicht mehr zu schade, SĂ€tze völlig aus dem Kontext zu reißen, um Schlagzeilen zu produzieren.

Der Mann soll nicht spekulieren sondern als Chef eines staatlichen Instituts Fakten liefern und nicht mehr. Das war auch nicht der erste Kommunikations Super Gau dieses Mannes.
Carabao - der Mann ist vielleicht zu sehr Wissenschaftler. Die Journalisten schreiben ihre Beitraege und muessen natuerlich etwas handfestes liefern. Die Ueberschriften machen dann schon wieder andere und denen geht's dann wirklich um die Auflage.
Hier laeuft vermutlich weniger beim RKI und in den Redaktionen schief als bei den Verlagen.

Nur gut, dass wir Leser ja schon ein wenig weiter und gelassener sind und dem Feuerwerk keine Bedeutung beimessen.
 
  • Like
Reaktionen: NCS666 und Gravity

Naiyano

Hat nix anderes zu tun
    Aktiv
29 Mai 2018
579
2.050
1.393
Leider ein Trugschluß!

Gehe schon seit Jahren immer sehr frĂŒh Einkaufen.Vor dem Virus war es tatsĂ€chlich so,das man fast alleine im GeschĂ€ft war. Mit dem virus kamen auch die anderen dazu,die sonst eher lange Schlafen.

Zum Teil bilden sich jetzt schon Schlangen vor der Öffnungszeit,es könnte ja Klopaier da sein,was dann direkt gebunkert werden muß. Manche VrekĂ€uferinnen reagieren schon Panisch,und schreien durch den Laden das man den Mindestabstand einhalten soll. Besonders vor den Fleischtheken bei Rewe oder Edeka.

Lustig ist es auch bei Rewe z.B. wenn die Einkaufswagen Desinfiziert werden,die Leute dann aber im Ladennin 30 cm Entfernung aneinander vorbei Fahren. Ein jeder will es richtig machen.

Ich finde es schon recht Hilflos wie Deutschland mit einer Krise zum Teil umgeht,obwohl das ja schon mitte Januar vorhersehbar war. Ärzte und Kliniken bzw. Pflegepersonal haben jetzt nach 2,5 Monaten immer noch zum Teil keinen neuen Mund -Gesichtsschutz oder anderes Material um sich zu SchĂŒtzen. aber andere LĂ€nder wie Trumpland wo sich das Personal Schutzkleidung aus MĂŒlltĂŒten bastelt.

Von unserem Gesundheitsminister hört man auch nix mehr.Ach ja,bleibt Gesund und immer viel und lange HÀndewaschen.Nicht auszudenken,wenn jetzt auch noch Seife gehamstert wird.Das wÀre dann wohl das Ende??

Was ich hier schreibe ist fĂŒr mene Region gemeint,woanders kann es natĂŒrlich anders sein.
Lagebericht aus Frankfurt am Main: Im Rewe achten alle konsequent auf Mindestabstand. Zumindest im Rewe nahe der EZB.

Penny und Netto sind ein Tollhaus in meiner Wohngegend. Absolut inakzeptabel was da abgeht. Da ich in einer Gegend wohne, die sagen wir mal, von eher unterdurchschnittlich intelligenten Menschen bewohnt wird, ist das auch nicht sonderlich ĂŒberraschend. Toilettenpapier ist seit Wochen ausverkauft hier. Keine Chance.

Das Land Hessen hat beschlossen, dass jeder Mensch nun einen Korb oder Einkaufswagen nutzen muss um einzukaufen (So zumindest die ErklĂ€rung im Penny). Ich vermute, um die Menschen zu zĂ€hlen, die im Laden sind. Desinfektion nicht vorhanden. Genauso gut hĂ€tte man auch beschließen können, dass jeder Bahnfahrer die Haltestangen ablecken muss. Absurd.

Und zum Schluss noch eine Perle. Der Rewe im Viertel hat Neueröffnung gefeiert am 25.03:

EFC1BF79-C32C-447F-9572-9F4D70B01E8D.jpeg
 
Verbatim Blog
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
For you travel

Clearmaker

SchreibwĂŒtig
   Autor
16 Februar 2010
737
486
953
am Lech...
NĂ€chstes Jahr um die gleiche Zeit, wenn wir die realen Zahlen der Covid 19 Toten mit den
ĂŒblichen Grippe Toten vergleichen können, wird sich herausstellen ob uns RKI gut beraten
oder Hysterie und Fake erzeugt hat.

Selbst wenn Fake herauskommt bin ich derzeit froh in einem Land wie Deutschland
mit optimaler Krankheitsversorgung zu sein.
....da hast du recht.......aber ein Fake und/oder die Wahrheit wird dramatischerweise niemals ans Licht kommen .....die Welt wĂ€re ja dann in Aufruhr.....die Menschen mĂŒssen ja weitherhin glauben dass man fĂŒr Sie nur das Beste will.... :cool:
 

Clearmaker

SchreibwĂŒtig
   Autor
16 Februar 2010
737
486
953
am Lech...
Zum heutigen Stand hat Thailand gerade einmal 5 Corona-TodesfÀlle gemeldet.
....ja seltsam....das das Land mit den meisten (fast) chinesischen Touristen in den letzten Monaten nur 5 Tote hat....jetzt kommen warscheinlich alle gleich und erklĂ€ren, dass ja bisher noch nicht genĂŒgend getestet wurde....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Meine Fresse
Reaktionen: Ydna64

Clearmaker

SchreibwĂŒtig
   Autor
16 Februar 2010
737
486
953
am Lech...
Manche Menschen sind doof, leichtsinnig, denkbehindert oder alles zugleich. Unsere Regierung versucht jetzt diese vor sich selbst zu schĂŒtzen und insbesondere die nicht Unterbelichteten vor den anderen zu schĂŒtzen.

Ich mache gerade SelbstquarantÀne, nicht weil ich eventuell infiziert bin, oder zur Risikogruppe zÀhle, sondern um Idioten wie dir nicht zu begegnen.
Interessant dass dieser Mensch hier einfach andere, die einfach mal ihren Verstand einschalten und eine andere Meinung haben ...so beleidigen kann .......das gute ist allerdings ich weiss in Zukunft wem ich in Zukunft in Thailand dringend aus dem Weg gehen muss ..
 
  • Meine Fresse
Reaktionen: Ydna64

Naiyano

Hat nix anderes zu tun
    Aktiv
29 Mai 2018
579
2.050
1.393
Interessant dass dieser Mensch hier einfach andere, die einfach mal ihren Verstand einschalten und eine andere Meinung haben ...so beleidigen kann .......das gute ist allerdings ich weiss in Zukunft wem ich in Zukunft in Thailand dringend aus dem Weg gehen muss ..
Er hat doch recht. Der @neitmoj formuliert Dinge manchmal etwas hart, aber ich stimme ihm zu.
 

KWLiebling

Schwuttenlebenverbesserer
    Adult
3 Mai 2009
7.822
13.034
3.815
53
O-Zone in D
Die genaue Überschrift (ich mache jetzt mal Copy&Paste) lautet:
„Wir mĂŒssen damit rechnen, dass die KapazitĂ€ten nicht reichen“
Ist nur mir aufgefallen, das der Artikel nach dem bekanntgeben hier von @Carabao "aktualisiert" wurde? Er hat den Artikel ja verlinkt, also wird die Überschrift wohl vor der Aktualisierung so gewesen sein. Und nein, wir werden hier keine ZustĂ€nde wie in Italien bekommen, wer das glaubt verschließt einfach nur die Augen vor wirklich allem, was da deutlich dagegen spricht.
Laut einem ntv-Bericht hat Italien 5000 Intensivbetten, Spanien 4400, GB 4100 und Deutschland hatte vor Aufstockung 28000.
Aus Italien wissen wir, das die durchschnittliche Belegungsdauer bei Covid 19 Patienten 7 Tage betrÀgt, dann sind die Menschen entweder so weit auf dem Dampfer, das sie die Intensivstation verlassen können oder tot.
Auch das deutsche Medizinwesen ist natĂŒrlich immer und an vielen Stellen verbesserungswĂŒrdig, trotzdem ist es eines der besten der Welt.
 
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
For you travel
Verbatim Blog

Alf11

Hat nix anderes zu tun
    Aktiv
20 Juni 2019
456
1.089
1.143
Eine Amerikanerin die sich zwischenzeitlich infiziert hatte,nunmehr wieder gesund ist, traf Corona ausgerechnet
zwischen der Beendigung des alten ArbeitsverhÀltnisses und dem um Wochen versetzten Beginn der neuen
Arbeitsstelle....

Als sie das Krankenhaus verließ, drĂŒckte man ihr eine Rechnung von ziemlich genau 35.000 Dollar in die Hand....
ein Betrag den sie laut ihrer eigenen Aussage nie mehr im Leben aufbringen kann....

Quelle : Handelsblatt von heute

Das mal so ganz nebenbei zu dem Gesundheitssystem in den USA.....Hauptsache die grĂ¶ĂŸte Klappe
auf allen nur denkbaren militÀrischen Gebieten stets bis zum Erbrechen hervorheben, aber unfÀhig
ein vernĂŒnftiges Gesundheitssystem auf die Beine zu stellen.
 

Lamok

Two Steps From Hell
   Autor
8 November 2009
285
877
1.123
Als sie das Krankenhaus verließ, drĂŒckte man ihr eine Rechnung von ziemlich genau 35.000 Dollar in die Hand....
ein Betrag den sie laut ihrer eigenen Aussage nie mehr im Leben aufbringen kann....
Viele die es könnten werden sich Ă€hnlich mitteilen. Warum? Weil auf UnterstĂŒtzung bzw. Kompensation in diesem Katastrophenfall gehofft oder spekuliert wird...
Bzw. Das wÀhlende Volk hat auch Eigenverantwortung.
 
  • Like
Reaktionen: Jarakeh
For you travel
Verbatim Blog
Zahnarzt Ramin
Borussia Park