Joe
Smurf Bar
Hibl T-shirts
Travel for you
Sansibar

Untergang eines Urlaubsparadieses

Heha79

Gibt sich Mühe
    Aktiv
10 Februar 2019
71
180
343
20% des BIP ist auch wahnsinnig viel. Klar, wer einen gesunden Finnazhaushalt hat, der kann 20% gut verkraften. Selbst in Deutschland ist bei 1/3 aller Haushalte am Ende des Monats nichts mehr übrig, die könnten 20% weniger nicht verkraften. Und Thailands Wirtschaft geht seit Jahren den Bach runter... Steigt der Baht, sinken die Exporte, dafür steigen die Importe, was wiederum der einheimischen Wirtschaft schadet. Deutschland hat mit der Agenda 2010 (der große Volksverrat der SPD) faktisch wieder eine geringere Form der Sklavenarbeit eingeführt, wir nennen es heute nur "prekäre Jobs". Thailand kann die Löhne aber gar nicht weiter drücken.

Zudem sind es ja nur auf dem Papier 20% des BIP, nicht mit einberechnet sind die vielen Haushalte die direkt über das ervögelte Schwarzgeld der Töchter in die Familien Kassen flossen. Da Prostitution illegal ist, kann man schon rein rechtlich dieses Geld nicht mitrechnen. Ein Gesichtsverlust der Regierung wenn man es täte käme noch dazu.


Die Krung Thai Bank rechnet mit 8 Mrd Baht Verlust jeden Tag. Das sind auf US Dollar gerechnet knapp 94 Mrd Dollar im Jahr. Das thailändische Bruttoinlandsprodukt Betrug 2018 505 Mrd US Dollar. Das sind jetzt etwa 18% weniger Geld im. Staatssäckel, und das war als Best Case Szenario angenommen. Realistisch geht man in Thailand für 2021 von nur 25% der Touristen aus die 2019 kamen, und die vorwiegend aus China...
China hingegen hat diesen Zahn bereits gezogen und angekündigt die eigenen chinesischen Staatsbürger "nicht zu Auslandsreisen ermutigen zu wollen", wer China kenne der weiss was das bedeutet. Ist aber auch verständlich, der Yuan soll gefälligst im eigenen Land ausgegeben werden, denn auch China hätte Einbußen.

Das ganze Trauerspiel in Thailand wird vermutet wohl 4 Jahre dauern bis sie wieder auf dem Stand von 2019 sind, und während dieser Zeit geht die Wirtschaft weiterhin (nicht erst seit Corona) den Kwai entlang.


Die realen wirtschaftlichen Einbußen sind also höher als 18% des BIP. Ich bin mir auch sicher das nicht mal Deutschland das über 4 Jahre verkraften würde.


Und auf Samui sind es ja nicht die 18 bis 20% weniger im Portemonnaie, in Touristenhochburgen sind wohl eher 50%, wobei ich da keine Zahlen habe, ist nur geschätzt. Aber stellt Euch mal das Gesicht eines Bezieher von Arbeitslosengeld 2 oder Niedriglöhners vor wenn er auf einmal nur noch die Hälfte bekommt. Mir tun diese Leute wirklich nur leid.
Einzelschicksale gehen immer zu häufig unter wenn man das Schicksal eines Landes auf wenige allgemeine Zahlen zusammen streicht nach dem Motto "Deutschland geht es gut" (aber zich Millionen Arbeitnehmern nicht).
 

Schlucke68

geht nur Longtime mit.
    Aktiv
7 August 2020
73
437
323
Rhein-Main-Gebiet
Habe vor einigen Tagen auf Youtube ein asiatischen Bericht ( natürlich auf englisch) gesehen. Leider habe ich den Link verschludert. Inhalt war, dass Thailand und vor allem natürlich die Tourismusgebiete aktuell eine umgekehrte Landflucht erleben. Nach Schätzungen haben sich bis zu 7 Mio (!) Menschen auf den Marsch in ihre ländlichen Herkunftsgebiete begeben. Primärer Grund ist natürlich der Verlust der Jobs und die Hoffnung wieder von der "eigenen Scholle" leben zu können. Blöd nur, dass aufgrund der Weltmarktpreise selbst die Menschen die auch schon vorher von der Landwirtschaft gelebt haben grade so über die Runden kommen. Es stehen gar nicht genügend Flächen zur Verfügung um diese Rückkehrer zu beschäftigen. Und obwohl diese Tatsache wohl auch der Regierung bekannt sein dürfte, legt sie ein Programm auf, um den Leuten wieder landwirschaftliche Skills beizubringen. Wie weltfremd kann man eigentlich sein?
 

neitmoj

Ladydrink iss nicht!
    Aktiv
18 März 2009
10.305
28.422
5.115
auf Samui sind es ja nicht die 18 bis 20% weniger im Portemonnaie, in Touristenhochburgen sind wohl eher 50%, wobei ich da keine Zahlen habe, ist nur geschätzt
Die 50% sind sehr optimistisch geschätzt.
Woher sollen diese Einkommen denn kommen, wenn kaum noch Kunden vorhanden sind?

Zunächst einmal müssen die laufenden Kosten bedient werden. Aber das funktioniert wahrscheinlich nicht mal in der Nebensaision. Richtig Geld wird nur dann verdient wenn reichlich Kunden vorhanden sind.
Alles andere ist ein Zuschussgeschäft, dessen Sinn in normalen Zeiten darin besteht das Stammpersonal zu halten, damit man zur Hauptsaison genügend erfahrene Mitarbeiter hat.

Samui hat neben dem Tourismus zwar noch Einnahmen aus Fischfang und Kokos Plantagen, aber diese Branchen ernähren relativ wenige Insulaner. Obendrein werden den Fischern, mangels Touristen, die lokalen Abnehmer fehlen.
Kokos-raspeln und -milch geht natürlich immer, hängt aber zum großen Teil von den Exporten ab, die aufgrund von Berichten das dort Affen Sklavenarbeit verrichten, schon vor Corona stark eingebrochen sind.
 
For you travel
Verbatim Blog
Zahnarzt Ramin
Thailernen.net
Borussia Park

Schwarzwaldbua

Chiang Rai for ever
    Aktiv
7 Februar 2020
65
149
393
Owl
VOX wirds schon richten wenn Sie Ihn nicht aus der Sendung kegeln.Ich wünsch Ihm trotzdem alles gute für die zukunft in Samui:handshake
 

Suffkopp

Dick + Durstig
   Autor
5 September 2011
189
406
753
Frankfurt
Clever von ihm, sich als bettelnder Hungerleider darzustellen. :kk Hilft ihm garantiert für die nächste Aufenthaltsverlängerung. Macht ihn noch symphatischer als er sowieso schon ist. Genau solche Typen braucht Samui um es vor dem Untergang zu retten.
Was soll die Insel sonst ohne Fleischspieße mit Pommes machen?
:ironie
 

Alwaro

ツ ǝʌıʇʞǝdsɹǝd ɹǝp ǝƃɐɹɟ ǝuıǝ sǝllɐ
   Autor
25 Juli 2011
3.347
12.540
3.365
zu Hause
@Suffkopp er hat halt einen gewissen "Grundstock" von Kunden. für ihn ist es einfacher nach der Krise zu beginnen.
 
Thailernen.net
Verbatim Blog
Zahnarzt Ramin
For you travel
Borussia Park

Mjerumani

Hat viel zu tun....
   Autor
2 November 2011
2.060
4.997
2.165
Sehr "unglücklich" formuliert: Wenn ihr nix gebt, dann gibt´s die Bar nächstes Jahr nicht mehr!

Eigentlich auch egal: wenn ein Unternehmen/ein Unternehmer betteln muss, dann ist der Drops eh schon gelutscht. In diesem Fall muss er den Laden halt zumachen und gucken, dass er anderweitig Geld verdient und nach der Krise ggf. neu durchstarten. Aber unternehmerisch denken war bei dem noch nie so die Stärke.
 
  • Like
Reaktionen: Suffkopp

Rebeiro

Hausbesetzer auf Samui
   Autor
3 Dezember 2009
3.424
5.041
2.815
Berlin / Koh Samui
Was nützt einem der Kunden Grundstock, wenn er zu 90 % aus Touristen besteht, die nicht vor Ort sind ?..Ok, vielleicht kommen da auch ein paar Spenden rein. Die Tauchschule "Easy Diver" kommt mit Spenden auch einiger maßen über die Runden
 
  • Like
Reaktionen: franky und Kunke71

Rüssli

Som Tam Experte!
   Autor
1 Februar 2009
15.026
51.292
6.967
Die Tauchschule "Easy Diver" kommt mit Spenden auch einiger maßen über die Runden
Das wird auch nur einige Zeit gehen!

Irgendwann geht auch den Spendern das Geld aus. Wer ins Ausland geht um dort mit einem Business zu Leben und Überleben,sollte immer einen Plan B haben. Vor allem in einem Land wie Thailand wo es eigentlich schon alles zu hauf gibt,ist es gewagt mit eine Tauchschule,bzw.Restaurant oder ähnlichem den Unterhalt zu verdienen.

Der Bück macht bestimmt leckeres Essen,aber nicht für Thais. Nur auf Europäische Touristen zu hoffen ist wie man sieht Fatal. Aber er hatte ja schon vorher etwas Finanzielle Probleme und kleine Rückschläge. Der Traum im Paradies zu Leben und arbeiten wird so für manch einen zum Alptraum. Aber auch viele Thais gehen ja jetzt den Bach runter.Schade!!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Meine Fresse
  • Like
  • traurig
Reaktionen: Rened, Loco und Rad
Borussia Park
Verbatim Blog
Thailernen.net
For you travel
Zahnarzt Ramin

Suffkopp

Dick + Durstig
   Autor
5 September 2011
189
406
753
Frankfurt
Solange er sich seinen weiteren Aufenthalt erschnorren kann, wird er sich wohl im Paradies festbeißen wollen.
Da ist er wahrscheinlich auch nicht der alleinige Realitätsfremde und in allerbester Gesellschaft.
Ein Super-Aushängeschild für Deutsche im Ausland.

Ich bin kurz vorm Fremdschämen und.....

Darauf erst mal nen Fleischspiess mit Pommes 🍟
 

Klaus50

Schreibwütig
    Aktiv
23 März 2013
217
103
773
Da hast du wirklich recht.
Fleissig, sauber, sparsam, freut sich über jeden günstigeren Einkauf, gönnt sich nur, was wirklich wichtig ist, einfühlsam, besonders hübsch, stark und doch sensibel, trinkt nicht, spielt nicht, kocht super, spielerisch, kindlich und doch erwachsen, 21 Jahre jünger, kleine Familie, fleißiger Bruder, der Geld sparen kann (!), Vater, der mit 65 Jahren eine 10m Palme hoch sprinten kann und ein bildhübschen, klugen, nicht quengelnden 3 jährigen Sohn, und von mir keine Extrawünsche hat, ausser gemeinsam harmonisch zu leben. JA, ES GIBT SIE WIRKLICH, DIE BESONDERS WERTVOLLEN.
Thais würden sagen. Luckynumber 🍀
Ich wünsche euch allen das gleiche Glück 🥠.
 
Zahnarzt Ramin
Thailernen.net
For you travel
Verbatim Blog
Borussia Park