Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaMajor Grubert
Vanvara SchuleSansibar NakluaLovers LaneFlintstones PattayaAsien ErotikVanvara Schule
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Übelkeit beim Fliegen

Dieses Thema im Forum "Reisetipps" wurde erstellt von wooolf, 19. Februar 2016.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 10 Benutzern beobachtet..
  1. wooolf

    wooolf
    Expand Collapse
    Kein anderes Hobby?
    Member aktiv

    Alter:
    41
    Registriert seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    659
    Featured Threads:
    1
    Medien:
    187
    Alben:
    1
    Danke erhalten:
    2.134
    Punkte für Erfolge:
    1.693
    Ort:
    Bärlin
    Lapidar ausgedrückt könnte man sagen ich bin ein echter Kotzbrocken!

    Egal ob auf dem Riesenrad oder dem Kinderkarussell, auf einem Boot (ganz egal wie groß), wenn ich im Auto hinten sitze, bei einem Erdbeben oder eben im Flugzeug, ich kann mindestens ansteigenden Pegel der Magensäfte vermelden, meist sogar kompletten Vollzug inkl. Tütchen füllen und Stewardess "Happy" machen.

    Ich hab sogar mal als Kind beim Ponyreiten auf dem Rummel das Pony vollgekotzt, welches daraufhin erschrocken seine Mähne schüttelte und auf die umherstehenden Leute...ihr könnts euch vorstellen.

    Fliegen geht insoweit, das ich den Start und das ruhige fliegen ohne Probleme verkrafte, immer mit dem Gedanken beschäftigt, wie es sein kann das 100e Tonnen Stahl einfach so in der Luft hängen und nicht zu Boden plumpsen wie die kleinen Kieselsteine die ich als Kind übers Wasser hüpfen ließ.
    Sobald der Flieger ne Kurve macht wirds schon komisch, über Luftlöcher und gröbere Turbulenzen muss ich nicht reden, aber - und jetzt kommt das eigentliche Hauptproblem nach all dem Gelaber - LANDEN geht gar nicht.
    Beim letzten Urlaub hab ich auf 3 von 4 Teilstrecken die Tüte angebrüllt. Beim Rückflug und Stunden vorher hab ich auf jede Art von Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme verzichtet und konnte somit zumindest den "Erfolg" verbuchen, das bei der Landung in Berlin nur heiße Luft kam.

    Das is natürlich kein Dauerzustand, so wird jeder Trip zur Qual.
    Meine Frage also, geht es noch jemandem so oder weiß jemand der Vielreisenden hier ein Mittel was dagegen hilft? Und ich red jetz nich von lies nen Buch, guck nen Film, befummel Deinen Sitznachbarn, lenk dich einfach ab, das hab ich versucht...der Inhalt der Tüte sagt es hat nicht funktioniert.

    Ich will was Handfestes, Drogen, Pillen, Säfte die meine Säfte im Zaum halten.
    Mein Kumpel Google sagt die Übelkeit wird vom Überdruck in den Ohren ausgelöst der beim landen entsteht, dagegen gibt es wohl spezielle Kaugummis.
    Kann das wer bestätigen oder hat noch nen anderen Tip?

    Mein Dank wird euch auf ewig verfolgen, wenn es klappt freuet euch mit mir, wenn nicht gibts im nächsten Bericht Bilder von vollgekotzten Flugzeugtütchen :bigsmile

    Vielen Dank im Voraus!
    wooolf
     
    nunkulus und Lady pumpui haben sich bedankt.
  2. Trude

    Trude
    Expand Collapse
    Du willst es doch auch
    Member Adult

    Registriert seit:
    12. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.572
    Medien:
    24
    Alben:
    1
    Danke erhalten:
    2.639
    Punkte für Erfolge:
    1.963
    Ort:
    Erfurt
    :hyaenen

    sorry musste gerade so ablachen .
    Auf alle Fälle würde ich an Deiner Stelle nonstop fliegen dann haste halt nur
    jeweils eine Landung . Hoffe für Dich das Dir jemand helfen kann :daumen
     
    wooolf hat sich bedankt.
  3. zIggO

    zIggO
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    Registriert seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    564
    Featured Threads:
    4
    Medien:
    21
    Alben:
    1
    Danke erhalten:
    327
    Punkte für Erfolge:
    1.153
    am besten mal zum Arzt gehen, wenn das so schlimm ist! Auch schon aus Rücksicht den anderen Passagieren gegenüber, wenn du das vorher schon weißt ;)
     
    wooolf hat sich bedankt.
  4. Lady pumpui

    Lady pumpui
    Expand Collapse
    Lebensmittelschwanger
    Member Adult

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.072
    Featured Threads:
    7
    Medien:
    822
    Alben:
    1
    Danke erhalten:
    32.110
    Punkte für Erfolge:
    4.418
    Ort:
    Babenhausen
    Ich hab das gleiche Problem. Gekotzt hab ich ""nu"" zweimal, aber mir ist beim Flug permanent übel.Kann an Bord auch nix essen bzw kann es schon probieren, aber sobald der Flieger auch nur ein bissschen wackelt lass ich alles fallen und klammer mich mit Händen und Füssen am Sitz fest. Ich nehme vor jedem Flug Reisetabletten und Resque Drops von Dr Bach. Hilft aber nur bedingt. Vorletztes Mal hab ich mir Schlaftabletten verschreiben lassen, weil viele sagen, das das hilft und man dann den Flug über durchpennt.
    Hab aber dann die Nebenwirkungen von den Tabletten gelesen und entschieden, dass ich sie nicht nehme, da ich nicht weis wie mein Körper darauf reagiert. Viel Alkohol hat auf manchem Flug schon geholfen, aber ich hatte auch Flüge auf denen ich wegen zuviel Alkohol auch fast kollabiert bin.
    Am besten ist vielleicht, wenn man schon 2 Tage vorher nichts oder nur wenig isst, viel stilles Wasser trinkt und wenig schläft. .
     
    wooolf, Trude und sockeye haben sich bedankt.
  5. Piddy

    Piddy
    Expand Collapse
    Brennholzverleiher
    Member Adult

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    713
    Danke erhalten:
    2.611
    Punkte für Erfolge:
    1.593
    Ort:
    Ruhrpott und Pattaya
    @wooolf,
    googel mal Maaloxan das hilft bei vielen mehr als nur bei Sodbrennen.
     
    wooolf hat sich bedankt.
  6. Juergen60

    Juergen60
    Expand Collapse
    Nicht Foren kompatibel
    Gesperrt

    Alter:
    60
    Registriert seit:
    20. Februar 2016
    Beiträge:
    38
    Danke erhalten:
    36
    Punkte für Erfolge:
    588
    Der "Robert" trinkt immer ein bis Zwei Gläschen Wein vor seinem Abflug :cool:
     
    Lady pumpui und wooolf haben sich bedankt.
  7. Tigerwoods

    Tigerwoods
    Expand Collapse
    Billigbumser
    Member Adult

    Alter:
    48
    Registriert seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.518
    Featured Threads:
    1
    Medien:
    63
    Alben:
    1
    Danke erhalten:
    1.836
    Punkte für Erfolge:
    1.863
    Ort:
    Hamburg
    Allgemein entsteht diese Übelkeit im Gehirn. Das Gleichgewichtsorgan im Ohr signalisiert eine Bewegung und deine Augen können diese Bewegung nicht nachvollziehen.
    Aufgrund Deiner bereits gesammelten Erfahrungen steigst Du ins Flugzeug und wartest förmlich darauf, dass Dir schlecht wird, das dauert dann ja auch nicht lange :bigsmile
    Es gibt halt Menschen, die sehr empfindlich sind, ich habe auf See auch schon die Fische gefüttert aber das sind auch ganz andere Bewegungen als im Flugzeug.

    Ich würde Dir empfehlen, einen Arzt aufzusuchen. Es gibt bestimmt Medikamente für solch schwere Fälle.
     
    wooolf hat sich bedankt.
  8. steve77777

    steve77777
    Expand Collapse
    Möchtegern-Pensionist
    Member aktiv

    Alter:
    55
    Registriert seit:
    11. Oktober 2015
    Beiträge:
    145
    Danke erhalten:
    184
    Punkte für Erfolge:
    723
    Ich habe dieses Problem durch Konzentrationsübungen/Autogenes Training in den Griff bekommen. Bedingt natürlich einen gewissen Aufwand, die Techniken zu erlernen. Bei Flug-, Schiffs- und
    Autoreisen hilft mir dies gut. Riesenrad etc. auf der Kirmes funktioniert allerdings nicht :(

    Vielleicht hilft dir nachfolgender Link weiter

    Dieser Inhalt ist für inaktive Member nicht sichtbar. Bitte hier nachlesen
     
    wooolf hat sich bedankt.
  9. wooolf

    wooolf
    Expand Collapse
    Kein anderes Hobby?
    Member aktiv

    Alter:
    41
    Registriert seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    659
    Featured Threads:
    1
    Medien:
    187
    Alben:
    1
    Danke erhalten:
    2.134
    Punkte für Erfolge:
    1.693
    Ort:
    Bärlin
    Den Link schau ich mir mal an und Maaloxan wird auch gegooglet....Arzt? Bäh, war seit 18 Jahren nicht mehr beim Arzt.
    Ist aber vielleicht ne Idee...
    Und Alkohol fällt bei mir aus, da ich noch nie im Leben welchen getrunken habe und auch nicht vorhabe deswegen jetzt damit anzufangen. Dank für die bisherigen Meldungen, wenn noch jemand Tips oder Erfahrungen hat immer her damit :daume
     
  10. sockeye

    sockeye
    Expand Collapse
    LOS Freak
    Member Adult

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    6.427
    Featured Threads:
    10
    Medien:
    6.308
    Alben:
    27
    Danke erhalten:
    42.064
    Punkte für Erfolge:
    5.617
    Ort:
    Jenseits der Donnerkuppel
    @wooolf

    Mit dem Fliegen kann ich Dir keine Tipps geben. Aber wenn es ähnlich dem Bootskutter auf dem Meer ist schon (da wird es sogar noch extremer sein).

    Und zwar nehmen Meine Kumpels da Tabletten dagegen. Und denen hilft das sehr. Die gehen vor der Reise zum Arzt und lassen die sich verschreiben. Dann eine Bestimmte Zeit vorher einnehmen und dann funktioniert es auch bei starken Wellengang.

    Und das hilft wirklich. Hab da schon die übelste Kotzereien vorher miterleben müssen:kotzen

    Und mit den Tabletten haben Sie es mittlerweile sehr gut im Griff:daume
     
    wooolf hat sich bedankt.
  11. touri

    touri
    Expand Collapse
    Nicht Foren kompatibel
    Gesperrt

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    84
    Danke erhalten:
    54
    Punkte für Erfolge:
    478
    Wenn Du neben mir sitzen solltest sag vorher Bescheid ,dann verpass ich Dir ne Vollnakose.
    Ansonsten glaube Lufthansa bietet Treffen wegen Flugangst ,möglicherweise hilft sowas. Wenn
    Medikamente nicht helfen.
     
  12. Tigerwoods

    Tigerwoods
    Expand Collapse
    Billigbumser
    Member Adult

    Alter:
    48
    Registriert seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.518
    Featured Threads:
    1
    Medien:
    63
    Alben:
    1
    Danke erhalten:
    1.836
    Punkte für Erfolge:
    1.863
    Ort:
    Hamburg
    @touri

    Er hat ja keine Angst, ihm wird einfach nur übel.
     
  13. touri

    touri
    Expand Collapse
    Nicht Foren kompatibel
    Gesperrt

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    84
    Danke erhalten:
    54
    Punkte für Erfolge:
    478
    Also Vollnakose :bigsmile Klar hat einer Schiss wen er sich überlegt warum Stahl fliegt,wobei das schon Hirnrissig ist
    Das bisschen Stahl was man im Flieger finden würde.
     
  14. samui

    samui
    Expand Collapse
    Chauffeur und Caddy :)
    Member Adult

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    2.630
    Featured Threads:
    7
    Medien:
    1.546
    Alben:
    1
    Danke erhalten:
    6.101
    Punkte für Erfolge:
    2.865
    Ort:
    Ubon Ratchathani
    Als Kind und Jugendlicher hab ich nur einen Bus vorbei fahren gesehen und mir ist schon schlecht geworden.
    Ich weiß noch: Schulausflug von meiner Heimatgemeinde in die Wiener Stadthalle (ca. 80 km) zur Eisrevue.
    Nach 6 km war die Sache bei mir schon "erledigt", wie auch bei meinem Cousin. Ungefähr 10 andere Mitschüler
    haben ca. 15 km ausgehalten :kotzen War eine gute Luft damals im Bus :bigg

    Auch mir haben damals Tabletten vom Arzt geholfen. Mit dem Führerschein war dann dieses Thema auch erledigt.

    Alkohol ist natürlich keine Lösung. Ob und wieviel du essen kannst / darfst steht sicher im Rezept bzw. sagt dir der Arzt.
    Name des Medikaments weiß ich natürlich nicht mehr, ist ja schon über 40 Jahre her ...
     
  15. DeeKa

    DeeKa
    Expand Collapse
    Schwimmt sogar in Milch!
    Member Adult

    Registriert seit:
    5. Februar 2015
    Beiträge:
    422
    Danke erhalten:
    803
    Punkte für Erfolge:
    1.123
    Ort:
    Bali
    Selbstverständlich ist Alkohol eine Lösung - bestätigt Dir jeder Chemiker :bigsmile
    Milch dagegen ist keine Lösung, Milch ist eine Suspension :D

    Und gegen die Übelkeit gibt es zum einen Naturrezepte wie Ingwer, den kann man auch lecker kandiert zu sich nehmen, und dann natürlich diverse Tabletten unterschiedlicher Güte.

    Dee
     
    wooolf und KWLiebling haben sich bedankt.
  16. blaubachel

    blaubachel
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    Registriert seit:
    25. Dezember 2013
    Beiträge:
    328
    Featured Threads:
    1
    Medien:
    15
    Alben:
    1
    Danke erhalten:
    951
    Punkte für Erfolge:
    1.223
    Ort:
    würzburg
    Alohol ist IMMER eine Lösung!
     
  17. Figgifiggi

    Figgifiggi
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Alter:
    29
    Registriert seit:
    27. Dezember 2015
    Beiträge:
    53
    Danke erhalten:
    85
    Punkte für Erfolge:
    428
    Hau dir ne Bromazepam 6mg rein, dann ist dir alles scheiss egal :D
     
  18. Juergen60

    Juergen60
    Expand Collapse
    Nicht Foren kompatibel
    Gesperrt

    Alter:
    60
    Registriert seit:
    20. Februar 2016
    Beiträge:
    38
    Danke erhalten:
    36
    Punkte für Erfolge:
    588
    Flugübelkeit kann einem die Vorfreude auf die lang ersehnte Urlaubsreise gehörig verderben. Mediziner bezeichnen die Reisekrankheit als Kinetose.

    Dieser Inhalt ist für inaktive Member nicht sichtbar. Bitte hier nachlesen
     
    wooolf hat sich bedankt.
  19. giacomo

    giacomo
    Expand Collapse
    casanova
    Member Adult

    Alter:
    46
    Registriert seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    808
    Featured Threads:
    3
    Medien:
    799
    Alben:
    1
    Danke erhalten:
    1.535
    Punkte für Erfolge:
    1.743
    Ort:
    Rhein-Main
    Kaugummis gegen Reiseübelkeit gibt es wie auch Tabletten in jeder Apotheke.
    Du kannst aber auch xbeliebige Kaugummis benutzen, das ist auf keinen Fall ein Nachteil, die halten die Ohren frei.
    Zusätzlich ab und an mal den allseits beliebten Poystick ans Näschen halten.
    Immer schön die Lippen feucht halten und ans erste Möschen denken :D das wirkt Wunder und wenn beim Landen alle Stricke reissen
    .....:ironievielleicht kannst du ja mal mit denen reden, dass sie dich oben lassen :ironie :lol: :lol:
     
    wooolf hat sich bedankt.
  20. ariages

    ariages
    Expand Collapse
    Sehr erfahrener Member
    Member aktiv

    Registriert seit:
    5. März 2012
    Beiträge:
    832
    Featured Threads:
    1
    Medien:
    83
    Alben:
    2
    Danke erhalten:
    447
    Punkte für Erfolge:
    1.153
    Ort:
    Lovely Hill
    Ich empfehle "after eight" als ausschließliche Nahrung. Hilft zwar nicht gegen die Übelkeit, aber es riecht dann angenehm nach Pfefferminz.
     
    Uwe_1, Tigerwoods, nunkulus und 2 andere haben sich bedankt.
  21. Thai-S

    Thai-S
    Expand Collapse
    Ich seh #000000
    Member aktiv

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    935
    Featured Threads:
    2
    Medien:
    421
    Alben:
    1
    Danke erhalten:
    1.749
    Punkte für Erfolge:
    1.643
    Da würde mir auch bei jeder Gelegenheit schlecht werden ;)
     
    goldimann, truelove und wooolf haben sich bedankt.
  22. truelove

    truelove
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Registriert seit:
    2. Dezember 2014
    Beiträge:
    40
    Danke erhalten:
    24
    Punkte für Erfolge:
    468
    boots dimenhydrinate, bekommt man in jeder phamacy in thailand, für 40 baht die packung mit 10 stück, gibts bei uns auch sicher. eins wirkt schon recht gut auf see, zwei wirken schon besser und machen dazu auch noch müde, sind ideal für fliegen. mehr als 3 aber nie nehmen.
     
    wooolf hat sich bedankt.
  23. einfachweg

    einfachweg
    Expand Collapse
    hat keine Zeit
    Member Adult

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.360
    Featured Threads:
    1
    Medien:
    34
    Alben:
    3
    Danke erhalten:
    2.242
    Punkte für Erfolge:
    1.963
    Ort:
    Nähe München
    Dieser Inhalt ist für inaktive Member nicht sichtbar. Bitte hier nachlesen
     
    wooolf hat sich bedankt.
  24. medix

    medix
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Registriert seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    27
    Danke erhalten:
    5
    Punkte für Erfolge:
    413
    Diphenhydramin (ist Bestandteil von Dimenhydrinat = Vomex) hilft gegen Übelkeit und mach müde (und zwar noch stärker als Dimenhydrinat).
    Diphenhydramin gibts in D als Emesan oder Moradorm (u.a.) (nicht verschreibungspflichtig).
    Wenn man was gegen Übelkeit nehmen möchte, das nicht müde macht (weil man vom Schiffsausflug auch was mitbekommen möchte), dann kommt MCP = Metoclopramid = Paspertin in Frage. Mir hat MCP als Kind/Jugendlicher gut geholfen. Es ist in D verschreibungspflichtig.
     
    wooolf hat sich bedankt.
  25. wooolf

    wooolf
    Expand Collapse
    Kein anderes Hobby?
    Member aktiv

    Alter:
    41
    Registriert seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    659
    Featured Threads:
    1
    Medien:
    187
    Alben:
    1
    Danke erhalten:
    2.134
    Punkte für Erfolge:
    1.693
    Ort:
    Bärlin
    Da es ja hier unter Umständen noch mehr Kotzbrocken wie mich gibt, die sich beim geringsten Geschaukel und Gewackel aufführen wie kleine verängstigte Pfadfinderinnen, melde ich hier mal wie es weiter ging.

    Ich war soeben beim TablettenDealer meines Vertrauens und hatte das Glück das der junge Mann im weißen Kittel der mir gegenüber stand, scheinbar auch ein flammender Anhänger von gehaltvollem Bröckelhusten bei Flugreisen ist.

    Nachdem wir uns also 20 min. lang gegenseitig unsere Fotogalerie der schönste Kotzehäufchen auf dem Smartphone vorgeführt hatten, kamen wir zum Grund meines Besuches und nach diversem hin und her, hat er mir dann - aufgrund persönlicher Erfahrungen - das hier bereits erwähnte Vomex A empfohlen und zwar als Retardkapseln, weil sich dabei der Wirkstoff wohl über einen längeren Zeitraum entwickelt und man von dem kleinen Bonbon auch angenehm schläfrig wird.
    Die Kapseln haben eine angenehme Größe und gekostet hat der Spaß 17,90 € für 20 Einheiten "Freude am Fliegen".

    Ich melde mich nach dem Urlaub hier wieder und berichte von Erfolg oder Mißerfolg des Mittelchens.
    Bei letzterem gerne auch mit aussagekräftigem Beweismaterial. ;)
     
    nunkulus hat sich bedankt.
  26. 1steven

    1steven
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Registriert seit:
    12. Februar 2012
    Beiträge:
    174
    Danke erhalten:
    107
    Punkte für Erfolge:
    723
    Ort:
    österreich
    Wünsch dir einen guten Flug ohne besonderheiten. lg
     
    wooolf hat sich bedankt.
  27. diver

    diver
    Expand Collapse
    Mopedfahrer
    Gesperrt

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    8.405
    Featured Threads:
    12
    Medien:
    2.648
    Alben:
    1
    Danke erhalten:
    4.560
    Punkte für Erfolge:
    3.555
    Ort:
    LOS & LS
    Na ja, um das Medikament ernsthaft zu testen, sollten schon einige Luftlöcher und Turbulenzen den Flug begleiten - nur so ist sein Resümee aussagekräftig.
     
    steve77777 hat sich bedankt.
  28. luckybaby

    luckybaby
    Expand Collapse
    Lasset die Spiele beginnen
    Member aktiv

    Registriert seit:
    14. Januar 2016
    Beiträge:
    174
    Danke erhalten:
    243
    Punkte für Erfolge:
    723
    Ort:
    Berlin
    Absolute Gegenanzeigen von VOMEX A DRAGEES N
    • Darf nicht angewendet werden bei:
      • Überempfindlichkeit gegenüber Dimenhydrinat, anderen Antihistaminika bzw. einem anderen Bestandteil des Arzneimittels,
      • akutem Asthma-Anfall,
      • grünem Star (Engwinkelglaukom),
      • Nebennieren-Tumor (Phäochromozytom),
      • Störung der Produktion des Blutfarbstoffs (Porphyrie),
      • Vergrößerung der Vorsteherdrüse (Prostatahyperplasie) mit Restharnbildung,
      • Krampfanfällen (Epilepsie, Eklampsie).
    Patientenhinweis
    • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich bei
      • eingeschränkter Leberfunktion,
      • Herzrhythmusstörungen (z. B. Herzjagen),
      • Kalium- oder Magnesiummangel,
      • verlangsamtem Herzschlag (Bradykardie),
      • bestimmten Herzerkrankungen (angeborenes QT-Syndrom oder andere klinisch bedeutsame Herzschäden, insbesondere Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße, Erregungsleitungsstörungen, Arrhythmien),
      • gleichzeitiger Anwendung von Arzneimitteln, die ebenfalls das so genannte QT-Intervall im EKG verlängern oder zu einer Hypokaliämie führen,
      • chronischen Atembeschwerden und Asthma,
      • Verengung am Ausgang des Magens (Pylorusstenose).
      • Das Arzneimittel darf in diesen Fällen nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.
    Also drum prüfe wer sich an Medikamente bindet, ob sich nicht ne Stewardess als Ablenkung findet. Vielleicht lernt man ja die Liebe des Lebens kennen, wenn sie einem die Brechbeutel reicht...
     
  29. wooolf

    wooolf
    Expand Collapse
    Kein anderes Hobby?
    Member aktiv

    Alter:
    41
    Registriert seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    659
    Featured Threads:
    1
    Medien:
    187
    Alben:
    1
    Danke erhalten:
    2.134
    Punkte für Erfolge:
    1.693
    Ort:
    Bärlin
    Ach herrje, na was das angeht, hab ich schon Beipackzettel gesehen, da war diese Nebenwirkungen/Gefahren Liste doppelt so lang wie ne Klorolle.
    Lustig das ich bei meinem neuen Mittel gegen Übelkeit/Brechreiz in den Nebenwirkungen finde, das dieses Mittel Übelkeit und Brechreiz auslösen kann :echt
     
    Whitworth, samui und nunkulus haben sich bedankt.
  30. sauberF1

    sauberF1
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    37
    Danke erhalten:
    1
    Punkte für Erfolge:
    218
    Ort:
    Schweiz
    probier doch mal Motilium lingual 10mg. Meine Frau schwört darauf.