Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaThe Food
Sansibar NakluaFreiFlintstones PattayaAsien Erotik
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tipp: Multicurrency Kreditkarte

Dieses Thema im Forum "Reisetipps" wurde erstellt von 123qay123, 31. Okt. 2017.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 9 Benutzern beobachtet..
  1. 123qay123

    123qay123
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Hallo,

    für die Reisenden unter euch, die öfter mal fremde Währungen benötigen, meine Empfehlung für eine Multicurrency Kreditkarte.

    - Währungsumtausch direkt in der App
    - verschiedene Währungen gleichzeitig im Wallet
    - gute Wechselkurse (Interbank)
    - kostenlose SEPA Aufladung mit eigener IBAN
    - viele Sicherheitsfunktionen und direkte Steuerung über APP
    - kostenlos (nur Versandkosten etwa 6,- Euro)

    www.revolut.com

    Ich bin damit sehr zufrieden für meine Einsatzzwecke. Sicherlich nicht als Haupt-Kreditkarte geeignet, sondern zusätzlich da Prepaid Kreditkarte. Fürs dabei haben als back-up beim Ausgehen um damit zu zahlen oder Geld am ATM zu ziehen. Ziemlich sicher da direkt in der App zu sperren wenn verloren. Man kann auch eine Zusatzkarte haben. Die könnt ihr zB eurer Mia noi geben, regelmäßig THB aufladen und bei Bedarf in der App aktivieren/deaktivieren.

    Vielleicht nützlich für den einen oder anderen...
     
    midiberlin, panyap, Umzug und 4 andere haben sich bedankt.
  2. KWLiebling

    KWLiebling
    Expand Collapse
    Schwuttenlebenverbesserer
    Member Adult

    200 Euro oder Gegenwert in Euro am ATM pro Monat? Und das soll eine Empfehlung für Reisende sein? Und der Wechselkurs ist auch nicht wirklich gut, gerade eben wollten sie Euro in THB zum Wechselkurs 38,31 tauschen, Transferwise 38,71.
    Ich kann in dieser Karte nichts vorteilhaftes für mich erkennen außer das sie erstmal nichts kostet.
    Wo genau hat die Karte jetzt einen Vorteil gegenüber einer DKB-Visa oder einer Santander 1Plus? Vielleicht sehe ich ja den Wald vor Bäumen nicht?
     
    Fritz2 und Juergen haben sich bedankt.
  3. 123qay123

    123qay123
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    @KWLiebling Da hast Du vollkommen recht. Kann man nicht mit "richtigen" Kreditkarten wie DKB und Co. vergleichen und ist auch kein Ersatz dafür. Für mich ist der Vorteil die kann ich immer mitnehmen und überall verwenden wo mir meine "richtige" Kreditkarte viel zu gefährlich wäre. Zum einen Prepaid und zum anderen sofortiges aktivieren/deaktivieren in der App und weitere Sicherheitsfeatures.
     
    KWLiebling hat sich bedankt.
  4. Juergen

    Juergen
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    Kurz gesagt : Wozu diese Karte ??? Keine Vorteile zu anderen.
     
    KWLiebling hat sich bedankt.
  5. KWLiebling

    KWLiebling
    Expand Collapse
    Schwuttenlebenverbesserer
    Member Adult

    @123qay123, sperren kann ich doch jede KK mit einem Anruf, da habe ich eher weniger Angst. Mich würde es stören, die bei mir zu haben aber sie am ATM nicht nutzen zu können (200 Euro pro Monat ist schon sehr wenig). Das würde mir Angst machen (weil die Schwutten nehmen größtenteils noch keine KK)...:bigsmile
    Aber wenn es für dich paßt ist alles gut.
     
    Juergen hat sich bedankt.
  6. neitmoj

    neitmoj
    Expand Collapse
    Ladydrink iss nicht!
    Member aktiv

    Auf dem ersten Blick klingt es zumindest interessant.
    Die große Frage ist jedoch ob diese “Bank“ seriös ist.
    Ltd.in England und Wales, gegründet von zwei jungen Russen und Firmensitz in der 39. Etage eines Londoner Hochhauses ist zunächst einmal nichtssagend.

    @123qay123 , wie lang ist deine Erfahrung mit dieser Bank, und wie oft und wofür setzt du die Karte ein?

    Telefonisch sperren schon, aber wie sieht's mit entsperren aus, wie groß ist der Aufwand und zu welchen Kosten?

    Revolut wirbt ja damit das man beliebig oft und kostenlos per App sperren/entsperren kann.
     
    insearchofxxx und KWLiebling haben sich bedankt.
  7. KWLiebling

    KWLiebling
    Expand Collapse
    Schwuttenlebenverbesserer
    Member Adult

    @neitmoj, was hört sich denn für dich interessant an, an dieser Karte? Und warum sperre ich im Normalfall eine Karte? Richtig, weil sie weg ist, das ist die Revolut dann doch auch, fein das ich die Karte dann entsperren kann, die ich nicht mehr besitze...:)
    Meine Santander 1Plus wurde im letzten Urlaub gesperrt, weil ich die PIN 3x falsch eingegeben habe...:eek:, entsperren ging telefonisch, allerdings erst nachdem ich wieder in Deutschland war, da ich nach einer halben Stunde in der Warteschleife von Thailand aus die Nase voll hatte und aufgelegt habe. Habe mich dann per email beschwert, Antwort kam auch per email, ich solle sie doch bitte anrufen....:rolleyes:
     
    Paul, Edding und grenerg haben sich bedankt.
  8. 123qay123

    123qay123
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Die 200,- E monatlich sind ohne ATM Gebühren; man kann auch mehr abheben dann aber kostenpflichtig.
     
  9. neitmoj

    neitmoj
    Expand Collapse
    Ladydrink iss nicht!
    Member aktiv

    Ich schrieb, “auf den ersten Blick. ... interessant“
    Das heißt nicht mehr als die Aussage hergibt.
    Ob sie für mich auch nach näherer Betrachtung noch interessant ist, kann ich erst danach sagen. :)

    Mit dem sperren/entsperren habe ich mich übrigens verlesen.
    Sperren kann man sie (selbstverständlich), aber ob man sie wieder entsperren kann, sagt die Website nicht.
    Jedoch kann man die Zweitkarte per app aktivieren und deaktivieren.
    Das ist zumindest sehr interessant!

    Man könnte z. B. seine erste Karte im sicheren Zuhause lassen und die deaktivierte Zweitkarte überall mit hinnehmen, und nur dann kurz aktivieren wenn man sie braucht.
    Oder man könnte sie einer anderen Person überlassen, die nicht beliebig damit einkaufen gehen soll.
     
    grenerg hat sich bedankt.
  10. KWLiebling

    KWLiebling
    Expand Collapse
    Schwuttenlebenverbesserer
    Member Adult

    Das würde heißen, sie erstatten die 220 Baht Gebühren, die bei Verwendung von ausländischen Karten immer aufgerufen werden? Glaube ich nicht. Wie hoch sind denn die Gebühren nach den "kostenlosen" 200 Euro?

    Ok, hab es gerade in den Faq´s gefunden, nach den 200 Euro ist die Gebühr 2% vom abgehobenen Betrag.
    Immerhin weisen Sie in den Faq´s darauf hin, das man immer "without Conversation" abheben soll. Und die 220 Baht kommen natürlich immer dazu, auch bei den 200 Euro.
     
    #10 KWLiebling, 31. Okt. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 31. Okt. 2017
  11. neitmoj

    neitmoj
    Expand Collapse
    Ladydrink iss nicht!
    Member aktiv

    @KWLiebling ,

    eine Kreditkarte ist ja nicht in erster Linie zum Geldabheben gedacht, sondern als Zahlungsmittel. Zudem ist die Revolut eine Debitkarte.

    Somit macht es doppelt wenig Sinn damit zum Geldautomaten zu gehen, außer in Notfällen, oder wenn alle anderen Möglichkeiten teurer oder zeitaufwendiger wären.

    Alle Gebühren geschenkt zu bekommen kannst du nirgends erwarten.
    Das wäre allenfalls bei deiner Hausbank, nach persönlichen Gespräch möglich, sofern die anderswo satten Gewinn mit dir macht.

    Worum geht's dir eigentlich?
    Grundsätzlich alles was andere Menschen empfehlen schecht zu reden?

    Wäre es nicht besser erst mal selbst darüber nachzudenken was man sucht, statt Dinge die für andere nützlich sein könnten aus Passion mies zu reden?
     
  12. insearchofxxx

    insearchofxxx
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    ... die Android APP verlangt übrigens permissions auf accounts und contacts.
     
  13. 123qay123

    123qay123
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Das ermöglicht es instant Geld direkt von Nutzer zu Nutzer senden.
     
  14. 123qay123

    123qay123
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Nutze ich bisher seit etwa 1 Jahr. Benutzt in USA, GB und Polen. Einsatzzweck in erster Linie kleinere Summen in lokaler Währung, zB Metro, Underground aber auch mal Restaurant und Co. Ist für mich die wenn Abends unterwegs oder Partymachen mitnehm Karte zum zahlen und notfalls um die Ecke am ATM Bargeld holen. Aufgrund der Sicherheitseinstellungen habe ich da keine Bedenken die mitzunehmen und auch mal in einem "zweifelhaften ATM oder Lesegerät" einzusetzen. Habe auch noch eine virtuelle Karte, die nehme ich um online in China/Asia Shops einzukaufen.
     
    neitmoj hat sich bedankt.
  15. 123qay123

    123qay123
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Ja das geht man kann die Karte in der App temporär nach belieben "freezen" (komplett Karte aktivieren/deaktivieren). Und auch deine anderen Anwendungsvarianten gehen. Zudem kann man in der App "live" die Sicherheitseinstellungen an- und abschalten, zB Magnetstreifen, NFC, online payments, ATM.
     
    neitmoj hat sich bedankt.
  16. 123qay123

    123qay123
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    @all: ich hätte jetzt nicht erwartet, dass meine Empfehlung hier so kontrovers diskutiert bzw. kritisiert wird.

    Für mich ist es eine zusätzliche Kreditkarte (prepaid) als Ergänzung meines Kreditkarten-Portfolios (credit/charge). Die Multicurrency Funktion ist für mich im Ausland sinnvoll. Vor allem da die Kreditkartenaktzeptanz im Ausland bei weitem besser ist als in Deutschland, so dass man auch kleine Summen überall problemlos mit Kreditkarte bezahlen kann. Da Prepaid und "live" Kontrolle der Sicherheitsfunktionen in der App für mich fast bedenkenlos und mit geringem Risiko einsetzbar bzw. als back-up immer dabei. Und ausserdem kostenlos (lediglich Versandkosten von 6,- Euro). Mir ist keine andere Karte bekannt, die vergleichbare Funktionen und auch zu vergleichbaren Konditionen hat. Daher für mich perfekt. Ob es für euch auch geeignet kommt auf euren Einsatzzweck an. Das kann und muss jeder für sich entscheiden.

    Ich hoffe trotzdem, dass mein Tipp für den einen oder anderen interssant ist. Denn als solches war es gedacht.
     
    #16 123qay123, 1. Nov. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 1. Nov. 2017
    JanHamburg72, gimmly und insearchofxxx haben sich bedankt.
  17. neitmoj

    neitmoj
    Expand Collapse
    Ladydrink iss nicht!
    Member aktiv

    Wo denn kritisiert?
    Aus meiner Sicht sind es normale Fragen zum (Mehr-)Wert dieser Karte, ihren Vor- und Nachteilen, etc.

    Bei der Vielzahl der auf dem Markt befindlichen Karten sollte doch selbstverständlich sein das man sich nicht gleich jede Karte zulegt die gerade Hype ist, sondern sich informieren möchte welche am Besten zu einem passt.

    Reichlich verwirrend ist auch das du dauernd Kreditkarte schreibst.

    Es ist keine, sondern eine reine Debitkarte.

    Also bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
     
  18. 123qay123

    123qay123
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    @neitmoj Nicht alle kennen sich mit den verschiedenen Kartenvarianten und Derivaten so gut aus wie Du. Ich habe daher die gebräuchliche Bezeichnung "Kreditkarte" gewählt und durch die Beschreibung klargestellt, dass es Prepaid/Debit ist. Wollte es damit einfach und verständlich halten. In der Regel kennt ja kaum einer den Unterschied zwischen credit, charge, revolving und debit. Das ist wie mit der Girocard die immer noch als EC Karte bezeichnet wird.
     
  19. neitmoj

    neitmoj
    Expand Collapse
    Ladydrink iss nicht!
    Member aktiv

    Nein, @123qay123 , ich kenne mich überhaupt nicht gut mit den verschiedenen Karten aus, und was Derivate sind, musste ich erstmal googlen.

    Das würde dir auch gut tun, statt hanebüchenen Blödsinn zu verzapfen und dann noch behaupten das du dies nur tust damit andere leichter verstehen worum es geht.

    Du hast mich jetzt echt in eine peinliche Situation gebracht.
    Ich glaub(t)e nämlich nicht das es erwachsene Leute gibt, die den Unterschied zwischen eigenem und geliehenen Geld nicht kennen.
    Debit = eigenes Geld
    Kredit = geliehenes Geld (muss man zurück zahlen, sonst gibt's mächtig Ärger mit dem Kreditkarteninstitut)

    Zu Derivaten; die haben mit diesem Thema genausowenig gemeinsam wie neuartige Rakenantriebe der Nasa

    Du hast keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.
     
  20. 123qay123

    123qay123
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Derivat = Abwandlung, Variation, Variante

    Sorry @neitmoj deine Umgangsformen gefallen mir nicht und ich erachte sie im Kontext des bisherigen Threadverlaufs nicht nur für unangebracht sondern auch für unangemessen. Ich wünsch dir alles gute für die Zukunft. Machs gut!
     
    JanHamburg72 und juhe haben sich bedankt.
  21. neitmoj

    neitmoj
    Expand Collapse
    Ladydrink iss nicht!
    Member aktiv

    @123qay123 , woher wills du meine Umgangsformen kennen?

    Allgemein gültige Regel ist das man in Info-Themen keinen Stuss verzapfen sollte.

    Wenn du es für unhöflich hältst das andere Member diese Regel schätzen, dann ist das eben nicht mein Problem. :)
     
  22. KWLiebling

    KWLiebling
    Expand Collapse
    Schwuttenlebenverbesserer
    Member Adult

    Na Kollege, heute wieder mit dem falschen Fuß aufgestanden? Ich rede nichts schlecht sondern sage, warum sie für mich nicht in Frage kommt. Ich habe ja geschrieben, das es i.O ist, wenn die Karte für den TE i.O. ist. Manchmal haust du so Sachen raus ohne nachzudenken. Aber wir kennen uns ja virtuell schon eine Weile, daher ist das ja auch nichts neues für mich.
    Übrigens habe ich die Karte, welche mir alle Gebühren schenkt (und nein, ist weder meine Hausbank noch machen die fette Gewinne mit mir), die Santander 1 Plus Visa.
    Also für mich hat die Karte keinerlei Vorteile gegenüber meinem Kreditkartenportfolio und nichts anderes habe ich hier geschrieben, wenn man das natürlich nicht lesen will muß man das auch nicht. Man sollte es sich dann aber verkneifen, Sachen zu behaupten, welche einfach nicht stimmen.
    Für mich persönlich ist das Geld, was ich mit KK am ATM ziehe oder irgendwelche Leistungen, welche ich damit bezahle schon mein Geld, weil ich persönlich nie solche Umsätze in Raten zahle. Für mich ist es einfach eine Erleichterung, das ich das Geld nicht bar mit in den Urlaub schleppen muß. Trotzdem ist das Geld ja da. Ich kann da natürlich nur für mich sprechen.
    Im übrigen macht es für mich großen Sinn, mit KK am ATM Geld zu ziehen, weil alle anderen Arten Geld zu ziehen teurer und zeitaufwendiger sind (natürlich nur mit den dafür geeigneten Kreditkarten, du kannst aber davon ausgehen, das ich das weiß).
    Manchmal kann ich über deine Auslassungen nur den Kopf schütteln. Du mußt nicht immer versuchen von dir auf andere zu schließen.
    Aber heute ist eh Wurscht, hab ja Geburtstag, da darfst du auch mal Unsinn behaupten...:)
     
    JanHamburg72 und uscmai haben sich bedankt.
  23. ed

    ed
    Expand Collapse
    Tipp-Ex
    Moderator

    Maedelz, nicht zanken, bitte. :trinken
     
    uscmai hat sich bedankt.
  24. lakmakmak66

    lakmakmak66
    Expand Collapse
    Leben und leben lassen
    Member aktiv

    Für den ein oder anderen vielleicht interessant...meine Devise...so wenig als möglich Karten nutzen.Je mehr Karten...desto mehr Möglichkeiten von Betrug ( Manipulation von ATM ) oder Verlust und damit verbundenen Ärger !
    Nichts geht über ein Thaikonto...gibts da mal Stress wegen der Karte bekommt man an jedem Schalter Nachschub....und Onlineüberweisung ist im Notfall immer möglich.
     
  25. KWLiebling

    KWLiebling
    Expand Collapse
    Schwuttenlebenverbesserer
    Member Adult

    Wer macht denn sowas?:)
     
    lakmakmak66 hat sich bedankt.
  26. 123qay123

    123qay123
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    natürlich nicht :)
     
    ed hat sich bedankt.
  27. dinkleman

    dinkleman
    Expand Collapse
    Hedonist
    Member aktiv

    Revolut scheint ein Angebot wie N26 zu sein. Da wäre ich sehr vorsichtig. Smartphones sind notorisch unsicher (z.B. weil der Hersteller keine Updates mehr für das zwei Jahre alte Handy anbietet). Und die Apps selbst sind meist auch eine Katastrophe (hier zum Beispiel mal Sicherheitsmängel bei der N26-App).
     
  28. Redfox

    Redfox
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Revolut mit der Multi-Currencyfunktion genial - aber nur für gängige Währungen - auch für Polen oder Tschechien. An Wochenenden (wenn die Forex-Märkte gechlossen sind) gibt es einen Aufschlag. (Dazu gibt es eine EUR-IBAN Konto sowie ein GBP-Konto mit eigener Kontonummer dazu mit denen man auch überweisen kann).

    Für THB ist Revolut ungeeignet, da THB als Exotenwährung gilt - hier sind die Mastercard oder Visakurse besser. Für Überweisungen ist TransferWise besser. Barabhebungen am GAA ab 200 EUR kosten extra - also auch nichts für bares.

    Also für mich kommt Bargeldumtausch und Santander 1plus und als Back-Up DKB in Frage.
     
  29. Mastab

    Mastab
    Expand Collapse
    Lecker
    Inaktiver Member

    Also ich schwöre auf meine Comdirekt Kreditkarte, Fremdwährung bezahlen/abheben + 1,75% aufschlag zum Tageskurs besser ist wohl schwer
     
  30. Alouis

    Alouis
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Hei,
    dass ist mir aber neu???
    Wo kann ich dies nachlesen ??
    (Hab die Karte auch)

    Danke