Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaMajor Grubert
Sansibar NakluaLovers LaneFlintstones PattayaAsien Erotik
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Info Inside Pattaya - The Pattaya Feeling

Dieses Thema im Forum "Thailand Newbie Forum" wurde erstellt von Grubert, 31. Mai 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Grubert

    Grubert
    Expand Collapse
    Sextourist
    Member Adult



    Hallo Freunde,

    soeben ist der neue Pattaya Bericht erschienen:

    Inside Pattaya - The Pattaya Feeling

    “Inside Pattaya – The Pattaya Feeling” versteht sich als Bilderreise durch Thailands Lotterstädtchen Nummer 1. Wenig textlastig, dafür voller Impressionen und Eindrücke. Außerdem machen wir einen “Abstecher” nach Bangkok und auf die pattayanische Hausinsel Koh Larn. Seht selbst, was Mann in neun Tagen Pattaya – so kurz dauerte meine beispielhafte Stippvisite – alles so erleben und am eigenen Leib erfahren kann.

    Anreise – Wohnen – Schwarze Girls im Doppelpack – Mahlzeit – Unterwegs in Pattaya – Eine ziemlich Hübsche aus den Thai Brothels – Koh Larn: Ausflug mit Thai Girl – diverse Fotosessions – Nachts unterwegs – Mehr Ebony/Black Girls – Tagesausflug nach Bangkok: u.a. „Aufwärmen“ beim Blow Job am Tresen des Kangaroo Clubs sowie Session (4 Girls) in der BarBar (s/m) in Patpong mit Einblicken direkt aus den Bars (Fotos) – Mehr Girls und Fotosessions in Pattaya mit hübschen und willigen Mäusen – Ausblicke auf Pattaya – Finale mit einem Gogo Girl der 35 Kilo Klasse aus der Walking Street.

    Special: Was die ungezogensten (und die artigsten!!!) Mädchen Bangkoks so alles mit einem anstellen

    Mit 1.600 Fotos

    Vorschau mit 50 Fotos auf unserer Reiseberichte Website

    Neu: ab sofort mit 1 mal Bezahlen alle 3 Varianten nutzen!

    [Der Online Lesen – der Streaming Bereich ist nun im Downloadcenter integriert – ohne Zuzahlung

    Bonus zum Download: ab sofort Berichte ohne Installation 1:1 online sechs Monate lang Zuhause oder unterwegs auf dem PC oder Tablet ansehen. Auch für MAC User. Die Online Berichte unterscheiden sich inhaltlich nicht von den CD Versionen]
     
    #1 Grubert, 31. Mai 2018
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2018
    LoveSkinny, Bitshock, NCS666 und 4 andere haben sich bedankt.
  2. Bulli

    Bulli
    Expand Collapse
    old man good haat
    Member aktiv

    Grubi ...
    wir sind im Jahr 2018 und du solltest die Bildformate modernen Monitoren anpassen :daume
     
  3. Grubert

    Grubert
    Expand Collapse
    Sextourist
    Member Adult

    Es hat schon seinen Grund, warum die SLR Hersteller nicht auf 16:9 umstellen. Es hat sich nicht durchgesetzt. Auch im Jahr 2019 wird sich nichts an den Fotoformaten ändern, warum sollte also ausgerechnet ich das tun... :kk
     
    Bayer hat sich bedankt.
  4. Bitshock

    Bitshock
    Expand Collapse
    Der tut nix, der will nur spielen
    Member aktiv

    Erster (technischer) Grund: Leichter Schärfeverlust an den rechten/linken Bildrändern. Zudem befindet sich ohnehin der interessantere Teil des Bildinhalts in der Mitte - dort hätte ich gerne die Mehrzahl meiner Megapixel zu Verfügung. Zweiter (praktischer) Grund: Postet man die Bilder in ein einem Forum wie diesem, wird ein Teil des 16:9 Monitors ohnehin von bildfremden Inhalten eingenommen. Die Avatare der User möchte ich schon gerne beim Lesen sehen.

    Ich könnte zwar meine Olympus TG-5 auf 16:9 umstellen, werde ich aber nicht machen. @Grubert: Lob für deine Galerie.
     
    Grubert hat sich bedankt.
  5. Grubert

    Grubert
    Expand Collapse
    Sextourist
    Member Adult

    Genau bildschirmfüllend schaut sich eh keiner die Pics an, dass wäre bei der Größe der meisten Monitore heute auch zu "anstrengend", da man nicht alles auf einen Blick erfassen kann sondern wie beim Tennis Schauen den Kopf von rechts nach links (und andersherum) bewegen müsste.

    Ich hatte das vor Jahren mal probehalber gemacht, als der Hype mit den neuen Bildschirmformaten einsetzte (der ansonsten ja auch Sinn macht). Ergo: kommt nicht gut und dass war auch der Grund, warum es heute kaum einer noch macht. Anders bei den Vids, da macht es Sinn und wird seit Jahren durchgängig praktiziert.

    Noch ein Nachteil bei dem schlankeren 16:9 Format: bei hochkantigen Bildern kann man entweder, wenn man die Höhe des Screens ausnutzt, um das ganze Bild anzuzeigen, weniger sehen, da es im Verhältnis schmaler ist als 3:4. Oder man muss scrollen um alles zu sehen, was nervt.
     
    Bitshock hat sich bedankt.