Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaMajor Grubert
Sansibar NakluaLovers LaneFlintstones PattayaAsien Erotik
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Inselrundfahrt

Dieses Thema im Forum "Koh-Samui Info" wurde erstellt von djdag, 30. Aug. 2017.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 9 Benutzern beobachtet..
  1. djdag

    djdag
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Ich bin ab 11.09. in Samui.

    Wie kann man am sinnvollsten die Insel erkunden, wenn man sich keinen Roller/Moped ausleihen will (ist mir zu gefährlich).

    Wahrscheinlich bei einem Veranstalter eine Tour buchen, oder? Könnt ihr Touren oder Veranstalter empfehlen?
     
    thomas.txl hat sich bedankt.
  2. grenerg

    grenerg
    Expand Collapse
    Ut desint vires tamen est laudanda voluntas
    Member aktiv

    Bei Touren wäre ich vorsichtig, die fahren wie die Henker. Das beste bleibt wirklich das Moped, einfach nur sehr vorsichtig sein, Sand und riesige Schlaglöcher gibt es immer wieder. Oder ein Auto mieten, ist aber auch nicht so spassig wie ein Moped.
    Vielleicht bin ich zeitgleich da, dann kann ich Dir Tipps vor Ort geben
     
    Hasi Psong hat sich bedankt.
  3. tigerewi

    tigerewi
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Bin schon öfters mit dem Roller durch die Touristenorte gefahren und rundherum auch, so auch auf Koh Samui. Roller fahren ist zweifellos gefährlich, denn die Thais fahren wie die Vollpfosten und sie können auch nicht fahren, weil sie es auch nie wirklich lernen. Aber mit dem Roller hat man das Heft wenigstens noch teilweise in der eigenen Hand. Bin einmal mit einem Minibus vom Flughafen Rayong-Pattaya nach Pattaya gefahren und tausend Tode gestorben. Hätte dem jungen Fahrer am liebsten das Gebiss poliert. Gefahren wie ein Psychopath. Abstand zum Vordermann? Höchstens 2 Meter bei Geschwindigkeiten von ca. 100 Km/h auf Nebenstraßen. An unübersichtlichen Stellen überholt ...... Ich habe selber schon eine flotte Fahrweise, bin aber Schweiß gebadet ausgestiegen.

    Falls es keine weitere Alternative geben sollte, würde ich auch den Roller empfehlen und eine sehr vorsichtige und vorausschauende Fahrweise, der teilweise schlechten Straßen wegen, aber auch wegen der Gefahren durch die Thais. Wenn in der Ferne ein Auto oder Laster in einer Seitenstraße steht und darauf wartet, in die Hauptstraße einbiegen zu können, glaube nicht, dass er dich vorläßt, nur weil Du auf der Hauptstraße fährst. Jeder Rollerfahrer ist für Auto- und LKW-Fahrer der allerletzte Furz. Lieber vom Gas gehen und signalisieren, daß Du auf die Vorfahrt verzichtest.

    Hatte bei meinem einmaligen Aufenthalt auf Samui (Chaweng Beach) die Erfahrung gemacht, daß man dort für die Zeit der Rollermiete unbedingt den Reisepaß des Mieters einbehalten wollte. Habe ich in Pattaya und Hua Hin nicht erlebt. Die Verleiher haben nicht nur keinen Anspruch darauf, sondern es ist auch verboten, denn nur die Polizei darf Reisepässe einbehalten und dass natürlich auch nur mit berechtigten Gründen. Wollte keiner einen Roller rausrücken. Hatte dann einen Vermieter gefunden, der sich mit meinem internationalen Führerschein zufrieden gab. Denke daran, was passiert, wenn Du deinen Reisepaß herausgegeben hast und man hat dann bei Rückgabe Streit wegen eines Schadens, den angeblich Du verursacht hast. Und wenn dann das Ende deines Urlaubs immer näher rückt und Du benötigst deinen Paß, um ausreisen zu können .....
     
  4. hmagg

    hmagg
    Expand Collapse
    Fotogeil
    Member Adult

    Such dir einfach ein mobiles Girl.

     
    ariages, heraklit, technikant und 4 andere haben sich bedankt.
  5. djdag

    djdag
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Erstmal Danke für das tolle Feedback. Das mit dem mobilen Girl wäre wohl auch eine Option:) Aber Spaß beiseite, es muss doch möglich sein einen halbwegs seriösen Fahrer bzw. Tourguide zu finden? Bei tripadvisor.de werden Touren empfohlen, kann mann so etwas nicht buchen wenn die Bewertungen ok sind?

    P.S. Meinen Reisepass würde ich niemals hergeben. Mache Kopien, dass muss genügen.
     
  6. wwuff

    wwuff
    Expand Collapse
    Möchtegernsextourist
    Member aktiv

    Nicht nur die angenehmste, mit etwas Glück auch die sicherere Methode mit Bike.
     
  7. Ahle Wurscht

    Ahle Wurscht
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Neuer Member

    Mir persönlich war das echt zu heiß mit dem Mopedfahren da. Es gibt da aber ja an jeder Ecke die Möglichkeit Touren zu buchen, hab so 2 Touren gebucht im Fishermans Village. Einmal ne halbtagestour rund um die Insel und eine Safaritour. Die Safaritour war ganz cool gemacht. Jaja, alles super-Tourimäßig, aber um mal was andere zu sehen ganz gut.

    Du hast keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.


    Du hast keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.


    Du hast keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.


    Du hast keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.


    Du hast keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.
     
    wwuff, djdag, Kunke71 und 6 andere haben sich bedankt.
  8. grenerg

    grenerg
    Expand Collapse
    Ut desint vires tamen est laudanda voluntas
    Member aktiv

    Die unvergleichliche Schönheit und das Erleben der Insel wirst Du nur mit einem Moped erfahren. Habe auf Samui sicher schon 20000km ohne Unfall geschafft, also ich würde Dir zuraten
     
    KIm, wwuff und giri haben sich bedankt.
  9. sandfloh

    sandfloh
    Expand Collapse
    ReMember
    Member aktiv

    Auf Samui werden überall die kleinen offenen Suzuki(?) -Jeeps vermietet, oft in einem goldton. Ich weiss leider nicht, was die kosten, das kann aber eigentlich auch nicht so teuer sein. Größere Fahrzeuge gibt es auch. Wenn man sich bei den Rollervermietern und Touranbietern umsieht, sieht man entsprechende Werbeblätter mit den Autos. Da ich das nie genutzt habe, beschränkt sich mein Wissen aber darauf. Halte ich aber in Deinem Fall für sehr empfehlenswert.

    Mein Tipp wäre, Dir einen Verleiher Deines Vertrauens zu suchen und dort so ein Ding anzumieten. (z.B. über das Hotel vermittelt, wenngleich die immer ein bißchen mitverdienen, oder bei einem Anbieter, den andere aus dem Forum schon kennen). Den Reisepass abzugeben ist nicht unnormal, das scheint eine behördliche Vorgabe zu sein. Wenn Du in einem Hotel bist, dann kannst Du dort evtl. eine Kopie machen und mit Kopie und Hotelhinweis anmieten. Bzw. wenn Du über das Hotel anmietest, regeln die das schon selbst mit dem Vermieter. Aber: selbst meine Thaifreundin muss beim Rollermieten ihre ID Card abgeben.

    Auf der Insel sterben quasi täglich Leute im Straßenverkehr, das sollte man keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen, wenngleich es für den geübten Zweirad- und Autofahrer im Regelfall ein sehr einfaches und schönes Fahren ist. Aber es gibt einfach ab und zu saudämliche Situationen, die dann direkt zu Schwerstverletzungen und Totesfällen führen. Z.B. fahren viele Roller hier nachts ohne Licht.

    Immer angeschnallt fahren bzw. auf dem Bock mit Helm auf dem Kopf (und eingeklickter Kinnschlaufe). Die Polizei baut regelmäßig Kontrollposten auf und zieht die Leute raus (ich fahre immer mit einem Daumen hoch! vorbei, weil das Not tut). Deutscher Führerschein wird benötigt, aber zusätzlich der sogenannte Internationale Führerschein, den man zuhause separat beim Amt beantragt. Details und Aktuelles hierzu findest Du mit einer Suche im Forum.

    Und, noch ein Detail: Du kannst in Chaweng super unter der Shopping Mall ("Central") parken, einfach rückseitig an die Schranke fahren. Kostet nichts. Aber, beim Reinfahren muß man seinen Pass zeigen und den Kofferraum für einen Check aufmachen, weil da vor Jahren mal im Keller eine Bombe explodiert ist. Bikes fahren auch rein (müssen auch kurz die Klappe aufmachen) und können unten ganz links auf einen eigenen Bike-Parkplatz nah am Ausgang. Dort sitzt ein Mädel, das einem ein Kärtchen gibt. Das nehmen, reinfahren und parken. Später einfach das Kärtchen zurückgeben und mit dem Bike wieder verschwinden. Ist ebenfalls kostenfrei.

    Viel Spaß auf der Insel :)
     
    Stack und djdag haben sich bedankt.
  10. sandfloh

    sandfloh
    Expand Collapse
    ReMember
    Member aktiv

    Wenn Du auf geführte Touren stehst, dann mach ruhig eine, um ein bisschen die Insel kennenzulernen. Vielleicht ganz zu Beginn, um einen ersten Eindruck zu bekommen. Meine Schwester bucht sowas für ihre Destinationen immer vorab im Internet und auf Facebook, fällt auch öfters mal auf die Nase damit.

    Warnung: Diese Geländekisten mit den Sitzen über dem Fahrerhaus sind in den letzten Jahren mehrfach umgestürzt mit Toten und Verletzten. Und die Vans fahren, wie bereits erwähnt, absolut unvorstellbar und wie die Geisteskranken.

    Taste Dich lieber selbst und auf eigenen Rädern langsam heran. Die Leute sind superfreundlich, die Verkehrsteilnehmer viel rücksichtsvoller als in Deutschland (hier hält man an, wenn jemand über die Straße hinweg abbiegt), die Vermieter im Regelfall ehrenhafte und korrekte Menschen und auch sonst ist Thailand ein angenehmes Urlaubsland.
     
    djdag hat sich bedankt.
  11. grenerg

    grenerg
    Expand Collapse
    Ut desint vires tamen est laudanda voluntas
    Member aktiv

    Bitte gebe niemals Deinen Reisepass mit Aufenthaltsgenehmigung in fremde Hände, eine Kopie reicht immer. Bei einer Kontrolle musst Du Dich ausweisen können
     
    uscmai, PeterGun, sandfloh und eine weitere Person haben sich bedankt.
  12. joleg

    joleg
    Expand Collapse
    irtigfe pfidere
    Member aktiv

    ...der ist/ war dort wo man loggiert! - sicherlich ist da nicht das Hotel welches über über www. XY gebucht wurde, gemeint.
    Meine Erfahrung bei privaten Location waren jene; keine Nachfrage des Pass wegen, zuverlässiges Motobike ( guter Zustand)
    und wenn Probleme entstehen, unkomplizierte Hilfeleistung.
     
    wwuff hat sich bedankt.
  13. sandfloh

    sandfloh
    Expand Collapse
    ReMember
    Member aktiv

    Zwei potentielle und peinliche Probleme, an die man natürlich vorher nicht denkt:
    Roller in Empfang genommen, in die Stadt gefahren, lecker Essen gegangen...und dann:

    - Mist, wie sah mein Bock noch gleich aus? In der Strassenecke, wo Du geparkt hast, stehen garantiert 150 andere Roller. viel Spaß beim Grübeln. Vielleicht vor dem Losfahren das Bike einmal knipsen oder sich zumindest die Farbe bzw. Farbkombination merken. Viele Vermieter kleben auch vorne ihren Namen und ihre Handynummer drauf. Dann heißt Dein Bike z.B. Pat oder Pui.

    - Klar, mein rosagrünes Bike finde ich unter tausenden heraus, aber verdammt nochmal, wo habe ich eigentlich heute nachmittag geparkt. Notfalls auch hier ein Foto machen, z.B. vom Meckes oder der Nacktbar gegenüber, damit man einen Anhaltspunkt hat und man notfalls einen Einheimischen nach der Richtung fragen kann.

    Ja, ich weiss, sind echte Deppenprobleme...Aber ich habe auch schon gesucht :)
     
    Stack, ariages, djdag und 2 andere haben sich bedankt.
  14. ed

    ed
    Expand Collapse
    Tipp-Ex
    Moderator

    Ein kleines Baendchen am Lenker wuerde das erste Problem eingrenzen.

    Hast aber recht mit deinen Hinweisen. :daume
     
    uscmai und wwuff haben sich bedankt.
  15. Ahle Wurscht

    Ahle Wurscht
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Neuer Member

    Vielleicht hätte ich auch zu viele Bedenken bei dem Straßenverkehr dort. Vor unserem Hotel ist nen Rollerfahrer samt Sozius volle Granate "angeschoben" worden, der Fahrer des Autos hat sich nicht die Mühe gemacht anzuhalten. Sonst hat es auch niemanden so richtig interessiert, da hab ich lieber Abstand genommen vom mieten. Aber es gibt ja auch tausende die täglich unfallfrei von A nach B kommen.
     
  16. anton1

    anton1
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    ... bin im letzten Herbst auf Samui zuerst Roller anschließend Auto gefahren. Ich finde, daß das Fahren auf Samui weitaus relaxter ist, als in den meisten Gegenden in Thailand. Etwas hektischer ist es morgens, wenn viele Thai´s zur Arbeit müssen. Da wird auch schon mal unkonventionell überholt. Roller kosten theorethische so um die 200 THB, aber Achtung: die meisten Roller in Thailand sind nicht oder nicht vernünftig versichert, du musst also für deinen Schaden privat aufkommen.
    Ein Auto ( günstigste Klasse, Toyota Yaris o.ä. ) kostet am Flughafen mit Komplettversicherung ( hohe Haftpflichtsumme, Vollkasko ohne Selbstbeteiligung ) z.B. bei Avis ca. 1100 THB. Die Auto´s sind quasi neu und zuverlässig. Fast alle Leihwagen ( meist abgesehen von Pickup´s etc. ) haben in TH ein Automatikgetriebe, ich fand das Rechtsfahren damit auf Samui easy. Die schönsten Ecken haben wir auf Samui im Nordosten gefunden. Da unser Hotel diagonal am anderen Ende lag, wäre das mit dem Roller ´ne ganz schön lange Fahrt gewesen.

    Geführte Touren haben wir keine gebucht, aber vllt. ist eine Kombination von Touren mit einer 3 tägigen Autoausleihe eine gute Kombi.
    L.G.
    Toni
     
    sandfloh hat sich bedankt.
  17. wwuff

    wwuff
    Expand Collapse
    Möchtegernsextourist
    Member aktiv

    :bigsmile
    zum Glück gab es unter den 150 nur zwei oder drei, wo der Helm so abgelegt war, wie ich es gemacht hatte.
    Dann gabs gleich Foto von vorn und hinten. Jetzt erste Maßnahme. Manchmal ist auch die Nummer am Schlüssel.
     
    sandfloh hat sich bedankt.
  18. heraklit

    heraklit
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Nicht die schlechteste Lösung:)
     
  19. djdag

    djdag
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Ok, ok. Vielleicht überdenke ich das mit dem Roller nochmal. Mein Plan ist jetz folgendermaßen. Ich laß mich erstmal mit Tourguide durch die Gegend kutschen um einen ersten Eindruck zu bekommen. Bin absoluter Samui/Thailand Newbie.
    Danach werde ich entscheiden ob ich einen Roller miete. Muss mir erst einen Eindruck der Straßenverhälnisse bzw. des Straßenverkehrs allgemein verschaffen. Problem ist eben, wenn man alleine unterwegs ist und dann auf die Fresse fällt, dann ist das nicht so prickelnd. Aber bei vorsichtiger Fahrweise sollte es funktionieren.

    Und nochmal Danke für das Mega Feedback. Super!
     
    sandfloh und technikant haben sich bedankt.
  20. DieterDoeddel

    DieterDoeddel
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Also bin über 2 Jahre im Gesamten auf Samui immer mit Roller unterwegs gewesen und teilweise offroad mit KTM.

    Bin der Meinung, dass es dort nicht ungefährlich ist, aber wo ist denn bitte der Verkehr in Thailand sicher.

    Alles halb so wild, Roller mieten, Insel erkundigen und Spaß haben. Die Insel ist wunderschön, ruhig mal einfach blind runter von der Hauptstraße und in Lamai. Maenam oder Nathon in eine der Seitenstraßen rein und rauf in die Berge.

    Hier empfehle ich allerdings zu zweit zu fahren, am besten nimmst irgend n nettes Mädel mit, was du vermutlich schnell in einer der Bars kennen lernen wirst.

    Mit zwei Motorbikes ist es immer empfehlenswert rauf in die Berge, falls eines aus irgend einem Grund den Geist aufgeben sollte.

    An der Hauptstraße oder in den belebten Seitenstraßen ist das weniger problematisch.

    Mein Tipp: Nicht zu schnell und am Rand fahren, nicht auf dein Recht bestehen, bedenken, dass oft viel Sand auf den Straßen liegt, vor allem in den Kurven (noch langsamer werden). Und immer bedenken, dass Autos und Mopeds einen ständig überholen, die Spiegel gut im Auge behalten.

    Und vor allem vorausschauend fahren, und gerade in den Bergen lieber mal paar Mal zu viel hupen, falls was unübersichtliches kommt, so weiss derjenige den du nicht siehst,

    dass jemand kommt. Hoffentlich ; )

    Meiner Meinung nach ist Koh Samui ohne Roller oder irgendwas Fahrendes

    nicht recht sinnvoll. Jedenfalls wenn man die Insel richtig erkunden möchte.

    Und ach ja, Probefahrt machen. Lass dir keine alte Schrottkarre andrehen.
    Normaler Roller sollte nicht mehr als 200 Baht/ Tag kosten, jedenfalls was vernünftiges Neues.
    Vorher Moped von oben bis unten durch checken und von jedem Kratzer etc . n Foto machen, damit später bei der Abgabe nicht die Behauptung aufkommt, es wäre auf deinem Mist gewachsen.
     
    #20 DieterDoeddel, 4. Sep. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 4. Sep. 2017
    sandfloh, ariages und Frikadelli haben sich bedankt.
  21. joleg

    joleg
    Expand Collapse
    irtigfe pfidere
    Member aktiv

    ...am besten, man lässt den Schlüssel am Motobike gleich stecken, so hat es einen hohen Wiedererkennungswert.
    Du hast keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.
     
    wwuff hat sich bedankt.
  22. sandfloh

    sandfloh
    Expand Collapse
    ReMember
    Member aktiv

    Ja, dann kann man einfach am Strassenrand stehen und es es anhalten, wenn es an einem vorbeifährt, und muss nicht lange suchen gehen...
     
    joleg und wwuff haben sich bedankt.
  23. joleg

    joleg
    Expand Collapse
    irtigfe pfidere
    Member aktiv

    richtig @sandfloh ......wenigstens Einer der Spass versteht.:daume
     
    wwuff hat sich bedankt.
  24. Philipp28

    Philipp28
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Bin gerade zurück gekommen von Samui, inkl. eine Woche Roller.
    Hab ihn übers Hotel gebucht, keinerlei Fragen nach Führerschein etc.
    Bin in der Woche nicht sonderlich viel oder längere Strecken gefahren, einmal von Lamai bis BoPhut und zurück.
    Ansonsten nur kurze Strecken.
    Trotzdem war ich froh, ihn wieder abzugeben, ohne dass etwas passiert ist.
    Man sollte, wie schon erwähnt, immer schauen und nicht auf seine Vorfahrt bestehen. Was mir immer schwer fiel, ist das Rechtsabbiegen (Linksverkehr).
    Hab dann auch gerne mal paar Minuten gewartet.
    Fande auch die Thais sind recht ordentlich gefahren, und haben oft Rücksicht genommen oder einem Vorfahrt gewährt.
    Was mir aufgefallen ist, waren vor allem die anderen Touristen. Ohne Helm unterwegs (auch wenn er im Ernstfall wahrschleinlich nicht viel schützt), zu dritt mit Kleinkind,
    auf der Strecke von Chaweng nach Lamai in den Kurven andere Autos überholen (Nachts) oder einfach viel zu schnell unterwegs sein.
    Aber um Mobil zu sein und vor allem unabhängig von Taxi und Co ne super Sache die Insel zu erkunden und macht einfach Spass.
     
  25. Ho89

    Ho89
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Ich finde eine Rundfahrt um einen ersten Eindruck von der Insel und vom Verkehr zu bekommen keine schlechte Idee. Habe ich bei meinem ersten Aufenthalt auf Samui auch gemacht.
     
    sandfloh hat sich bedankt.