Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Cosy Beach Club
Smurf Bar
Joe
BGZ

E-Zigarette, könnt ihr mir Tipps geben( ich weiss das die Einfuhr verboten ist).

HerrDuisburg

Der das Licht bringt
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
7 Juli 2021
391
1.898
1.143
Duisburg, Deutschland
Sehr geschätzte Foren Gemeinde ( diese Ansprache ist extra so gewählt weil ich hoffe eine Einschätzung von euch zu bekommen und kein Dumm Gelabbere).
Ich will jetzt für 4 Wochen ins Paradies ( Mitte Juli bis Mitte August) , aber das erste mal als "Dampfer".
Habe mir durch das Dampfen das Rauchen abgewöhnt, nutze aber meine Melo3 schon recht suchtmässig.
Zur Einfuhr würde ich das ganz zerlegen, die Akkus im Handgepäck transportieren und sie dann nur in "gesicherter" Umgebung nutzen.
Wie würdet Ihr die Gefahr des ganzen einschätzen?
Vorab schon mal danke für hilfreiche Kommentare.
 
  • Like
Reaktionen: Prometh72

Doggy

Forensponsor
   Sponsor 2022
12 März 2021
310
916
873
54
Ich habe 2016 das Rauchen aufgegeben, seither habe ich jedes Jahr - mit Ausnahme 2020 - das komplette Dampfequipment eingeführt. Natürlich die Akkus im Handgepäck, klar. Der Rest war im Koffer. Weder rein noch raus hat jemals Jemand nachgefragt.
 

Doggy

Forensponsor
   Sponsor 2022
12 März 2021
310
916
873
54
IMG_20220516_195603.jpg ich kann Dir dieses Gelumpe ans Herz legen , sieht aus wie ne Ramsch Powerbank oder sonst was, jedenfalls nicht wie Dein Melo :ROFLMAO:, Das ist für Kneipen durchaus hilfreich. Hilft bei der Sucht und Du fällst nicht auf wie mit der Nebelmaschine, Ich habe immer 2 so Dinger dabei, kriegst nachgeschmissen. Da werden die Braunen nicht gleich geweckt, weil der Ausstoß einer Zigarette ähnelt.

Dein Profil ist zu wie Fort Knox, es gibt einen thailändischen online Versand für Liquid und Hardware, PM @HerrDuisburg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: f.c. und HerrDuisburg

Nunatakker

sz-Rechtschreibfanatiker
    Aktiv
24 Juni 2015
908
3.218
1.795
63
Tübingen
Zur Einfuhr würde ich das ganz zerlegen, die Akkus im Handgepäck transportieren und sie dann nur in "gesicherter" Umgebung nutzen.
Wie würdet Ihr die Gefahr des ganzen einschätzen?
also, ich habe das, genauso wie von Dir beschrieben vor Corinna jahrelang so praktiziert, hat niemanden interessiert und im gaaanz öffentlichen
Bereich dann eben zur LM gegriffen :bbs72
 

Taldren

Schwuttenversteher
   Autor
11 November 2010
8.599
29.071
4.865
Berlin
Obwohl diese Schilder in fast jeder Bar hängen, dampfen die Mädels trotzdem kräftig drauf los. Und sei es heimlich im Parkhaus des Central hinten auf'm Pick Up. :bigsmile Mir entgeht nix......:biggrin:
Drauf angesprochen, lachten sie nur und sagten: "Yes we know". Mai pen rai..... 😅

Bin zwar kein Raucher, trotzdem hätte ich (als Farang) immer noch ein schlechtes Gefühl. :eek:

20220418_202233.jpg

20220429_121040.jpg
 

Rebeiro

Hausbesetzer auf Samui
   Autor
3 Dezember 2009
3.987
7.612
3.215
Berlin / Koh Samui
Habe selber 5 "Dampfer" ( keine Schiffe, falls hier wieder jemand mit nem "Klugscheisser-Umhang + 18 unterwegs ist :bigsmile ) und das komplette Austausch Equipment aus D im Koffer mitgebracht.
Hat vom Zoll keinen gejuckt ....
 
  • Like
Reaktionen: HerrDuisburg

Lion Tom

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
13 September 2013
1.898
3.548
2.165
Naja die Aussage hat beim Zoll keinen gejuckt ist nur dann Richtig, wenn der Zoll deinen Koffer aufgemacht hat und dann die Dampfer gesehen hat und dich weiter gewunken hat ohne was zu sagen.

Ansonsten halt totaler Quatsch.

Kann ich auch sagen letztes mal Päckchen Koks dabei gehabt hat beim Zoll keinen gejuckt .
 

neitmoj

Ladydrink iss nicht!
   Autor
18 März 2009
11.567
35.328
5.215
Vor ~ 3 Jahren hatte ich quasi Blut und Wasser geschwitzt als ich am Flughafen Udon Thani aufgerufen wurde.
Kurz zuvor hatte ich meinen Koffer zu einem Inlandsflug eingecheckt und wartete auf das Boarding.

Nach meiner Rückmeldung bei der Fluggesellschaft wurde ich in einen kleinen Raum geführt, wo ich befragt wurde ob ich eine eZigarette im Koffer habe, was ich bejahte. Daraufhin musste ich meinen Koffer zunächst identifizieren und dann öffnen.

Statt der nun von mir erwarten klickenden Handschellen wurde ich lediglich aufgefordert sämtliches Dampf-Equipment herauszunehmen und dieses im Handgepäck zu verstauen.

Die strengen Gesetze waren mir vorher bereits bekannt, jedoch rechnete ich nicht damit, auf einem Inlandsflug damit konfrontiert zu werden, insbesondere nicht in der nordöstlichen Provinz, wo kaum jemanden interessierte welche blödsinnigen Gesetze der Putschgeneral in Bangkok anordnete.

Vorgestern wurde ich aus dem Gefängnis entlassen und direkt nach Deutschland abgeschoben. * QUATSCH! Das war ein Scherz! * - Aber es hätte so kommen können.

Tatsächlich wurde lediglich verlangt (siehe oben,) das ich die verbotenen Dinge aus dem Koffer entfernte und ins Handgepäck umsiedelte.
Warum? Das ist mir bis heute nicht klar. :keine Ahnung
Akkus hatte ich keine im Koffer. Zudem waren damals noch mehrere kleine Li-ion Akkus im Koffer erlaubt.

Nochmals würde ich das Risiko nicht eingehen. Ich halte es für nahezu ausgeschlossen daß Liquid Fläschchen und Akkuträger beim Gepäck Scan vom Sicherheitspersonal übersehen oder nicht als solches erkannt werden.
Man ist daher auf deren Verständnis und Wohlwollen angewiesen.

Wenn man dennoch "unbedingt" dampfen möchte, Dampf-Equipment muss man nicht mitbringen sondern man kann es in Thailand auf vielen Märkten kaufen.
 

freak66

Aktiver Member
    Aktiv
18 Januar 2011
133
277
603
Ich nehme auch seit 15 Jahren mein E zeugs mit. Verdampfer wird zerlegt und kommt zum Angelzeug. Der Akkuträger ist unauffällig und geht ohne Deckel als Batterieladegerät durch. Liquid wir in ner leeren Shampoo Flache transportiert, in der Tüte bei Zahnpasta, Duschgel, Sonnencreme....
Für die Strassen u Kneipen in Bangkok und Pattaya hab ich noch so ne kleine mini Dampfe dabei, schaut aus wie ein USB Stick. Heisst "justfog C601"
Da würde ich jetzt nicht unbedingt mit ner grossen rumrennen
An allen anderen Orten, wo ich die meiste Zeit meines Urlaubs verbring(Hat Yai, Koh Lipe,..) interessiert das Dampfen niemanden, nichtmal die Polizei.
 

HerrDuisburg

Der das Licht bringt
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
7 Juli 2021
391
1.898
1.143
Duisburg, Deutschland
Ich nehme auch seit 15 Jahren mein E zeugs mit. Verdampfer wird zerlegt und kommt zum Angelzeug. Der Akkuträger ist unauffällig und geht ohne Deckel als Batterieladegerät durch. Liquid wir in ner leeren Shampoo Flache transportiert, in der Tüte bei Zahnpasta, Duschgel, Sonnencreme....
Für die Strassen u Kneipen in Bangkok und Pattaya hab ich noch so ne kleine mini Dampfe dabei, schaut aus wie ein USB Stick. Heisst "justfog C601"
Da würde ich jetzt nicht unbedingt mit ner grossen rumrennen
An allen anderen Orten, wo ich die meiste Zeit meines Urlaubs verbring(Hat Yai, Koh Lipe,..) interessiert das Dampfen niemanden, nichtmal die Polizei.
So habe ich das fast identisch auch gemacht .:jerry
 
  • Like
Reaktionen: gmb und freak66

Holiday15

Kennt noch nicht jeder
    Aktiv
14 Dezember 2015
36
38
598
Auf dem Hinflug hatte ich die Dampfe bislang immer direkt in der Hosentasche, auf dem Rückflug dann im Koffer verstaut. Dabei jedoch immer kleines Modell gewählt und keinen Nebelwerfer. In Ibar und mehreren Agogos kein Problem, solange ich E-Zigarette nicht auf den Tisch legte, gab aber auch ein paar Agogos / Bars und Restaurants, in denen ich gebeten wurde, nicht zu dampfen. Geht wahrscheinlich zu 99% gut, aber wenn man Pech hat, kann es wohl dennoch teuer werden.
 

gmb

Forensponsor
   Sponsor 2022
11 September 2022
62
186
393
Vor ~ 3 Jahren hatte ich quasi Blut und Wasser geschwitzt als ich am Flughafen Udon Thani aufgerufen wurde.
Kurz zuvor hatte ich meinen Koffer zu einem Inlandsflug eingecheckt und wartete auf das Boarding.

Nach meiner Rückmeldung bei der Fluggesellschaft wurde ich in einen kleinen Raum geführt, wo ich befragt wurde ob ich eine eZigarette im Koffer habe, was ich bejahte. Daraufhin musste ich meinen Koffer zunächst identifizieren und dann öffnen.

Statt der nun von mir erwarten klickenden Handschellen wurde ich lediglich aufgefordert sämtliches Dampf-Equipment herauszunehmen und dieses im Handgepäck zu verstauen.

Die strengen Gesetze waren mir vorher bereits bekannt, jedoch rechnete ich nicht damit, auf einem Inlandsflug damit konfrontiert zu werden, insbesondere nicht in der nordöstlichen Provinz, wo kaum jemanden interessierte welche blödsinnigen Gesetze der Putschgeneral in Bangkok anordnete.

Vorgestern wurde ich aus dem Gefängnis entlassen und direkt nach Deutschland abgeschoben. * QUATSCH! Das war ein Scherz! * - Aber es hätte so kommen können.

Tatsächlich wurde lediglich verlangt (siehe oben,) das ich die verbotenen Dinge aus dem Koffer entfernte und ins Handgepäck umsiedelte.
Warum? Das ist mir bis heute nicht klar. :keine Ahnung
Akkus hatte ich keine im Koffer. Zudem waren damals noch mehrere kleine Li-ion Akkus im Koffer erlaubt.

Nochmals würde ich das Risiko nicht eingehen. Ich halte es für nahezu ausgeschlossen daß Liquid Fläschchen und Akkuträger beim Gepäck Scan vom Sicherheitspersonal übersehen oder nicht als solches erkannt werden.
Man ist daher auf deren Verständnis und Wohlwollen angewiesen.

Wenn man dennoch "unbedingt" dampfen möchte, Dampf-Equipment muss man nicht mitbringen sondern man kann es in Thailand auf vielen Märkten kaufen.
Moin,

bei mir 2019 gleicher Fall in Koh Samui, die hatten die Akkus im Koffer gesehen:bigsmile
Allerdings ist Koh Samui auch sonst sehr speziell, ich musste dort auch schon nen Zigarrenschneider da lassen, den ich im Handgepäck hatte um in DOHA später in der Lounge zu paffen.
Leider ließ sich die Dame, trotz einheimischer Unterstützung, nicht überzeugen diesen mitzulassen.
(wohlgemerkt KEINEN offenen) und einen leider nicht billigen.:cry:

Gruss
 

Trude

Du willst es doch auch
    Adult
12 Oktober 2012
2.349
5.703
2.565
Erfurt
Also ich hab meine Dampfe dieses mal auch mit und bin echt froh nicht wieder
2 Wochen ekelhafte Kippen zu rauchen wie die letzten Male.
Hatte die Dampfe auch in der Hosentasche bei der Einreise .
Zurück werde ich die auch etwas auseinander basteln und im Koffer verstauen .
Bin zwar erst 2 Tage hier aber gibt etliche Leute die offen dampfen . Wie ich gehört hab
ist das Dampfen mehr oder weniger geduldet . Aber ich passe schon auf das nicht gerade
die Polizei in der Nähe ist soweit möglich . Denke wenn man an den falschen gerät
wird es nach wie vor Ärger geben .
Gruß Trude
 

Frikadelli

Friede, Freude, Eierkuchen...
   Sponsor 2022
14 Januar 2016
1.328
5.455
2.315
Genaue Location bitte in der 3rd.
Meine einer AT scheint ne Macke zu haben, immer "Low Power" obwohl die Akkus voll sind.
Der zweite AT, China-Böller wie alle, zieht trotz ausgeschaltetem Zustand die Akkus leer. Und zwar gegen 0 Volt, sodass die im Eimer sind.
 

Hansgeorg

Neuer Member
    Neuling
13 Juli 2022
12
36
173
Wie ist das möglich dass einerseits die Einfuhr und Besitz der Dampfen verboten ist und anderseits der kram dort offensichlich in Shops offen zum Verkauf angeboten wird 🤔
 

wiwowa

คิดมาก
   Sponsor 2022
28 Juli 2017
2.108
22.390
3.815
Franken
Es sind auch andere Dinge in Thailand verboten ... das ist alles nur Einbildung wenn man das sieht.

Also, Vape Zeug gibt es inzwischen fast überall in Pattaya. Beachroad bei den Indern liegt es neben den ganzen anderen verbotenen Waren. Soi Buakhao unweit vom Schlumpf beim dem Markt gibt es immer wieder diverse Verkäufer. Ansonsten fragt einfach eine der Damen die ein für euch attraktiv erscheinendes Gerät verwendet wie ihr da ran kommt ... ggfs. steht dann wenig später ein mobiler Verkäufer auf seinem Motorbike vor euch (Soi 6 dampfen einige der Damen und ich hab mehrfach mobile Verkäufer gesehen, auch in den Discos gibt es mehr als genug). Lasst euch dann einfach die LineID geben und Nachschub ist kein Problem. Die Qualität der Hardware ist auch besser geworden, auch wenn es immer noch eher die "Kinderliga" war was ich hier so gesehen habe ... was aber auch bei dem Klima hier durchaus ausreicht wie ich finde, will gar nicht wissen was wie hier dampfen mit 200+ Watt bei der Luftfeuchtigkeit aussehen würde. So ihr habt mich mal wieder inspiriert ich werd mir wohl die Tage auch mal eine Alternative zu dem Stinkzeuch organisieren ....