Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaThe Food
Sansibar NakluaFreiFlintstones PattayaAsien Erotik
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Info DUMAGUETE - bester Ort für Rentner auf den Philippinen !

Dieses Thema im Forum "Philippinen, Kambodscha, Asien Info" wurde erstellt von skippy, 15. Aug. 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 9 Benutzern beobachtet..
  1. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    @

    Dumaguete , die Hauptstadt von Negros Oriental wurde nun schon zum zweiten Mal zum besten Ort für in-und ausländische Rentner gewählt .

    Dumaguete named Best Place to Retire in the PHL for 2018

    Du hast keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.


    es folgen Cebu und an dritter Stelle Bacolod city. International wurden noch Chiang Mai und Pau in Frankreich genannt .

    56432 ausländische Rentner leben mit einem SSRV ( Rentnervisa) auf den Philippinen ohne die unzähligen Rentner die nur mit einem TouristenVisa schon jahrelang dort leben zu zählen plus die vielen Ausländer die dort verheiratet sind und kein Visa (1 Jahr ) benötigen !

    Dumaguete ist nach meiner eigenen Erfahrung ein lebenswerter Ort mit freundlichen Einwohnern und einer für die Philippinen sehr guten Infrastruktur . Auch wird viel in die Zukunft investiert mit einem in 1-2 Jahren fertigen Spital ( Silliman University ) und dem neuen Flughafen . Dumaguete liegt ausserdem sehr zentral mit sehr guten Flug und Schiffsverbindungen nach Cebu , Manila , Bohol und Mindanao . Einziger Minuspunkt für mich war der immer schlimmer werdende Strassenverkehr .......

    Skippy
     
    Wildsau69, Deli, Taldren und 17 andere haben sich bedankt.
  2. franki

    franki
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    Das klingt für mich so, als ob es auf den Phils einfacher ist, ein Visum für Langzeitaufenthalt zu bekommen als in Thailand.
     
    keckus hat sich bedankt.
  3. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    @
    Nun in Thailand ist es ja auch nicht wirklich schwer wenn man die Bedingungen erfüllt und ja auf den Philippinen ist es einfacher sich länger dort aufzuhalten . Wer z.b mit oder auch ohne Touristvisa dort einreist kann biss zu drei Jahre dort bleiben indem er seine Visums immer wieder vor Ort verlängert . Ist nicht gerade billig wie ich immer höre aber es ist zumindest möglich sich dort ohne Ausreise so lange dort zu bleiben . Meistens erfolgt dann eine kurze Ausreise in eines der Nachbarländer und nach der Wiedereinreise stehen die Zähler wieder auf Null .

    Wer das aber auch nicht mag kann sich vor Ort bei jeder Immigration eine Permanent Residence beantragen mit einer einmaligen Zahlung und danach sind noch jährlich ein par Steuern zu zahlen und man kann dann dort bleiben solange wie man will . Ich glaube dass das auf den Phils das 13 a Visa heisst und von den meisten Expats benutzt wird .

    Oder man ist verheiratet und man kann 1 Jahr ohne Visa da bleiben.

    Ausserdem gibt es noch das SSRV Visa für Rentner mit unbegrenztem Aufenthalt , dazu gibt es eine spezielle Behörde in Manila aber zu den Bedingungen und den Unterschieden kann ich nichts sagen . Müsste man im Internet mal checken .

    skippy
     
    Wildsau69, Taldren, bruno513 und 4 andere haben sich bedankt.
  4. Quati

    Quati
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Ich habe diese Stadt in der Zwischenzeit auch lieben gelernt. Meine Frau kommt aus Bayawan und so reise ich (gezwungenermassen) immer über Dumaguete und verbringe auch immer einige Tage da (oder in Valencia). Freundliche Leute, gute Infrastruktur, gute Restaurants und angenehmes Nachtleben.
    Bin seit zwei Wochen wieder aus Dumaguete zurück. Der Verkehr ist noch schlimmer geworden. Sie sanieren (oder verbreitern) in Dumaguete die Brücke (vom Ceres Terminal kommend in Richtung Stadt).
    Aber nicht nur da. Diverse Strassenprojekte auf der Achse Dumagute - Bayawan - Sipalay. Ausbau auf mehrspurig, inkl. Brücken.
    Weisst Du wo der neue Flughafen hinkommen soll? Ich habe schon davon gelesen, mit Standort Dauin. Wenn ich aber Einheimische frage, wissen die von nichts.
     
    Wildsau69, skippy und salas haben sich bedankt.
  5. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv


    Der soll in Bacong gebaut werden und so wie man lesen kann von den Koreanern vorfinanziert und gebaut . Die vielen neuen Strassen wurden anscheinend auch deshalb schon gebaut ....aber die Mühlen mahlen langsam auf den Phils :)

    Wir haben jedenfalls gerne in DGT ( Valencia und Dauin ) gelebt , war sehr angenehm dort . Wir wollen ab Februar 2019 auch wieder zurück auf die Phils , allerdings nicht mehr nach DGT sondern nach Bohol / Panglao . Ich muss aber erst checken wie die Touristenströme sich verteilen werden nachdem Boracay wieder im Geschäft ist . Im Moment soll Panglao total überlaufen sein aber ich erhoffe mir dass die dann doch wieder lieber nach Boracay ziehen werden .

    Dann überlege dir mal ein Grundstück zu kaufen denn die werden sich sicher wesentlich verteuern . Wenn ich die Preisexplosion in Valencia sehe wo sich seit 2012 Baugrundstücke biss heute um das 3,5 fache verteuerten dann wird das wohl auch für Bayawan gelten .

    skippy
     
    plux46, Bayern-Pete und Quati haben sich bedankt.
  6. Quati

    Quati
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Wir haben noch Bauland im Familienbesitz
    Von Panglao kann ich Dir dann im Dezember berichten. Gehe mit meiner ganzen Schweizer Familie auf die Philippinen. Zuerst Cebu, dann Panglao und am Schluss noch Dumaguete und Bayawan.
     
    intoy und skippy haben sich bedankt.
  7. Chaly

    Chaly
    Expand Collapse
    Einmal AC, immer AC
    Member aktiv

    Ich gehe mal davon aus, dass man auch in Dumaguete keinen Grundbesitz erwerben darf oder liege ich da falsch? Nur zur Miete wohnen ist auf die Dauer in meinen Augen auch nicht das Wahre.
     
  8. intoy

    intoy
    Expand Collapse
    Forensponsor
    Foren Sponsor 2018

    auf den Philippinen kann man nicht auf seinen Nahmen ein Haus Kaufen. Der Kauf eines Condo ist aber möglich.

    Was kosten eigentlich Apartments zur Miete so in Dumaguete. Kennt jemand eine Internet Seite ?
     
    Chaly hat sich bedankt.
  9. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    Als Ausländer darf man legal kein Land kaufen aber wie @intoy schon schrieb darf sich ein Condo kaufen . Es werden aber auch hier von verschiedenen Notaren Möglichkeiten gezeigt dass es doch möglich ist aber das endet dann meistens im Verlust des Geldes .
    Condos werden ausserhalb der grossen Städte auch nicht viele gebaut und wenn doch sind die Zimmer so klein dass man darin nicht wohnen kann .
    Sehr viele Ausländer die ich dort so kennen gelernt habe und nicht mit einer Filipina verheiratet waren haben Häuser gemietet , erst auf 1 Jahr dann bei Gefallen auf 2-3 Jahre um dann ihren Mietvertrag auf 25 Jahre zu verlängern . Das würde ich auch nicht empfehlen denn man weiss nie was sich in der Zeitspanne in der Umgebung so ändert .

    Condos zur Miete gehen bei 4000- 20000 Pesos .

    Kleine Häuser zur Miete werden schon ab 9000 - xxxxxxxx angeboten .

    Im Internet werden nur die überteuerten Objekte angeboten und zeigt absolut nicht das Angebot vor Ort dar . Wer sich dafür interessiert sollte sich einfach 2 Tage ein bike mieten oder einen trike mit Fahrer und durch die Gegend fahren , dann wird er genügend Objekte sehen die ihn interessieren könnten . Wenn man dann fündig wurde unbedingt nochmals am späten Abend dort vorbeifahren um zu hören ob es auch nachts da auszuhalten ist . Filipinos lieben Karaoke aber seit Duterte ihnen Nachtruhe verordnete werden landesweit wohl so gegen 22.00 die Stecker gezogen . Ein anderes Problem können die Kampfhähne und bellende Hunde in der Nachbarschaft sein aber da gewöhnt man sich dran .

    Ich würde empfehlen ein Objekt ausserhalb der city zu mieten , man hat die Wahl ob man am Strand oder in Richtung Valencia am Berghang leben will . Valencia war ganz OK mit einer recht guten Infrastruktur und niedrigeren Temperaturen ,dafür aber mit etwas mehr Niederschlag als am Meer . Sehr viele Mietobjekte und sehr viele Ausländer die dort leben .

    Uns hat es besser gefallen in DAUIN am Meer , auch viele Ausländer . Mehr Häuser als Condos die dort angeboten wurden , allerdings sind das auch schon wieder einige Jahre her und das kann sich sehr schnell geändert haben vor Ort .

    Gute Infos zu Dumaguete gibt es im Expat Club in dem nicht nur englischsprachige Ausländer sind sondern sehr viele Schweizer und Deutsche die sich regelmässig treffen und wo über meistens sehr interessante Dinge gesprochen wird .



    skippy.
     
    grenerg, Taldren, Leckinello und 7 andere haben sich bedankt.
  10. Chaly

    Chaly
    Expand Collapse
    Einmal AC, immer AC
    Member aktiv

    Vielen Dank fuer die ausfuehrlichen Antworten.
     
    skippy hat sich bedankt.
  11. Quati

    Quati
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Meine nächste Reise auf die Philippinen steht kurz bevor. Bin dann mal gespannt. Meine Frau hat mir letzte Woche einen Link zu den "Cebu Daily News" geschickt. Unser gebuchtes Hotel sei geschlossen worden (Henann Beach Resort). Auf Nachfrage per E-Mail hat das Hotel aber geschrieben, dass sie Buisness as usual haben.
    Nun wurde aber der Strand an der Alona Beach geschlossen. Zuviele Kolibakterien im Wasser.
    Hat Jemand noch einen Tip für einen schönen Strand auf Panglao?
    Vielen Dank.
     
  12. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    @Quati

    Hier mal eine Seite wo alle Strände von Panglao aufgelistet .

    Best white beaches in Panglao, Bohol - Philippines

    Panglao hat schöne weisse Strände , wesentlich besser als wie auf Bohol wo es eigentlich nur Anda beach gibt was wirklich nicht zu empfehlen ist . Die meisten Strände rum um Bohol sind steinig und sehr viele Mangroven .

    Wenn du etwas weiter fährst und nach Southern Leyte willst - dort gibt es sehr schöne Strände rund um Padro Burgos und auch die vorgelagerten Inseln sind recht schön , aber sehr ruhig .

    Zum Henan kann ich nichts sagen ausser dass ein Freund von mir der auf Panglao als Koch arbeitet mir schrieb dass Panglao die beste Touristensaison hatte seit jeher und dass die Hotels sehr gut gebucht seien .

    skippy
     
    Urlauber1 und Quati haben sich bedankt.
  13. peda

    peda
    Expand Collapse
    Nichtauskenner
    Member aktiv

    Das Henan war laut Medienberichten nur fuer einen Tag gesperrt. Nachdem sie ihre Steuern nachgezahlt haben, war es sofort wieder offen.
     
    skippy und Quati haben sich bedankt.
  14. Quati

    Quati
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    @skippy: Vielen Dank für den Link.

    @peda: Das hat mir das Management auch so geschrieben. Die haben sehr offen kommuniziert.

    Ich werde auf alle Fälle berichten.
     
  15. Hammer1963

    Hammer1963
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

  16. Quati

    Quati
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    plux46 hat sich bedankt.
  17. Padino

    Padino
    Expand Collapse
    Gibt sich für jede Frau Mühe...
    Member aktiv

    Gibt es genauere "Zahlen" ....$$$$ ? Einmalige Zahlung / "par" Steuern ... = $$$$ ? :)
     
  18. robert1111

    robert1111
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    Du hast keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.
     
    plux46 und Wildsau69 haben sich bedankt.
  19. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv


    Sorry aber ich verstehe nicht was du genau meinst ......

    hier findest du ein paar Infos über die verschiedenen Visas , leider ist die offizielle Webseite der phil immigration down ...

    https://immiguides.com/immigration-guides/philippines/
     
  20. Padino

    Padino
    Expand Collapse
    Gibt sich für jede Frau Mühe...
    Member aktiv

    Ich wollte wissen....was es kostet ! Die "einmalige" Zahlung ? Und sagen wir mal die jährliche Steuer....?
     
    Wildsau69 hat sich bedankt.
  21. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    @

    Ich kann dir nur das sagen was ich von meinem Freund aus D weiss der mit seiner deutschen Frau dort lebt . Die haben ein 13b Visa und er bezahlte so um die 30 K oder 500€ für ihre zwei Visums ( einmalig). Dieses 13 a oder b wird erstmals für 1 Jahr ausgestellt und danach auf unbegrenzt .Mit diesem Visa muss man nie wieder das Land verlassen und man hat sogar eine Arbeitsgenehmigung inklusive . Dieses 13 a oder b Visa berechtigt auch mit einem one way Ticket einzureisen weil man den Status "Permanent Resident " hat . Die jährlichen Steuern die immer Anfang des Jahres fällig sind belaufen sich +- auf lächerliche 300 Pesos .

    Wie gesagt das weiss ich wie das bei ihm war da ich immer nur mit einem Balikbayan Visa eingereist bin ( verheiratet mit einer Pinay )
    . Die meisten sind einfach mit oder auch ohne Tourist Visa eingereist und verlängern eben immer biss zu einem Aufenthalt von drei Jahren . Finde diese Lösung auch OK da man so rausfindet ob man da überhaupt leben will oder kann .

    skippy
     
    plux46, Frikadelli, Bayern-Pete und 2 andere haben sich bedankt.