Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Smurf Bar
Joe
Sansibar
Travel for you
Hibl T-shirts

Doi Inthanon 2019

Prometh72

Hat nix anderes zu tun
Thread Starter
   Autor
18 August 2017
189
725
1.183
Der Doi Inthanon ist mit 2565 m der höchste Berg Thailands.
Die Anfahrt mit eigenem motorisierten Fahrzeug ist natürlich am komfortabelsten. Auch wenn der Tank noch halb voll ist, sollte man unten auf der 108 vorm Einbiegen in die 1009 unbedingt nochmal volltanken, da der Berg in seinen vielen Windungen und Steigungen viel Sprit frißt - und der Weg zieht sich. Es gibt zwar beim Headquarder eine Behelfstankstelle, aber ohne Verlass. Ebenso gibt es keine Apotheke, keinen 7/11, nur kleine private Shops mit dünnem Sortiment.

Den Eintritt bezahlt man unten am Checkpoint (Farang 300, Thai 50 THB).
Es gibt gut ausgeschilderte Wasserfälle fast am Wegesrand sozusagen, der beliebteste und belebteste ist vermutlich der Wachirathan Waterfall, Scharen von Touristen werden zum Tagesausflug in Kleinbussen von Chiang Mai angekarrt, Restaurants zu genüge.
Baden ist in KEINEM der Wasserfälle erlaubt.

Auf halber Höhe, vielleicht 1500-2000 Metern, kommt das Headquater, ein Dorf der Einheimische Mong, mit Homestays, Restaurants, Shops und Gemüsemärkten.
Homestay: Bungalow 1000 THB. Tent 400 THB.
Die Bungalows sind ensuite und unsrer war relativ neu, sauber und schlicht. In der Januarnacht hatte es gefühlt 5-10°C vor der Tür - drinnen auch, da keine Heizung. Warme Decke war vorhanden, schlafen kein Problem. Der gasbetrieben Durchlauferhitzer funktionierte nicht, das Wasser war eiskalt - also keine Dusche.
20190122_175028.jpg 20190122_175052.jpg 20190122_204104.jpg 20190122_175102.jpg 20190123_080917.jpg 20190123_084720.jpg 20190123_084731.jpg 20190123_081043.jpg 20190123_081115.jpg 20190123_081144.jpg
Schilder an der Hauptstrasse 1009.

Die Bauern bauen hier eine Frucht welche ich noch nicht kannte. Schneelotus, sehr lecker, frisch und fruchtig. Sieht von außen aus wie Süsskartoffeln. Unbedingt probieren. Gibt es auch in Chiang Mai zu kaufen.
20190123_080829.jpg 20190124_104622.jpg
 

Prometh72

Hat nix anderes zu tun
Thread Starter
   Autor
18 August 2017
189
725
1.183
Vom Headquater zu den Aussichtpunkten geht es nochmal ziemlich den Berg hinauf, sind zwar nur 11km bis zur Kings Pagode, zieht sich aber. Wer also zum Sonnenaufgang um 6:00 dort sein will, der muss früh aufstehen.
Wir sind Nachmittags angekommen und waren ca. 16:00 bei der Kings Pagode, von aus man sicher die beste Sicht über die Berge hat. Die beiden Pagoden und der angelegte Garten sind Thaikitsch in Reinform, damit könnt ihr euer Girl glücklich machen.
DSCN7225.JPG DSCN7227.JPG DSCN7229.JPG DSCN7236.JPG DSCN7246.JPG DSCN7253.JPG DSCN7240.JPG DSCN7269.JPG
20190122_160841.jpg
Noch etwas höher beim letzten Parkplatz hat man keine so gute Sicht. Gefühlt waren es oben angenehme 10°C.
Wollte doch noch ein cooles Foto dort machen und habe mich wie so oft über das thailändische Kussverbot hinweggesetzt.
20190122_170913.jpg
20190122_170829.jpg
 

Xenien

Gibt sich Mühe
    Aktiv
25 September 2020
53
77
378
Tolle Bilder und klasse Artikel. War 2016 auch mit dem Roller unterwegs und den Dao erklommen. Top Straße da hoch und eine herrliche Landschaft. Auch bei 30+ Grad gestartet und bei ca. 15 Grad oben angekommen. Schnatter 🥶
 
Verbatim Blog
Borussia Park
Thailernen.net
Torti's Biergarten
For you travel
Zahnarzt Ramin