Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaMajor Grubert
Sansibar NakluaLovers LaneFlintstones PattayaAsien Erotik
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Diverse GoGo`s Nana Update 8. August

Dieses Thema im Forum "Agogos & Beer Bars" wurde erstellt von Metalltisch, 10. Aug. 2018 um 06:39 Uhr.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 1 Benutzer beobachtet..
  1. Metalltisch

    Metalltisch
    Expand Collapse
    Forensponsor
    Foren Sponsor 2018

    Ich habe in dieser Form ja schon im Pattaya Bereich geschrieben.

    a) Mandarin 1+2: gefühlt immer die Stammbelegschaft in den Bars. Dadurch das der DJ in der oberen Etage sitzt, ist dort die Stimmung auch etwas besser, in der Unteren Etage werden Stimmungen selten weitergegeben. Die Bar hat immer wieder tolle Girls hervorgebracht, in der letzten Zeit meine ich zu spüren, dass der Anschluss verpasst wurde. Die Mamasan wurden auch ordentlich ausgetauscht. Eine jetzt im Billboards, die andere im Rainbow1. Waren die beiden Läden früher fast mein Wohnzimmer, schaue ich jetzt nur noch aus Neugierde mal vorbei. Das Line Up beinhaltet viele, Skinny kleine Frauen, finde ich witzig.

    b) Rainbow3: ein Laden so wechselhaft wie das Wetter. Am Mittwoch um 23 Uhr ging da die Stimmung durch die Decke, ich dachte wir müssen alle sterben. Ein sehr solides Line Up, die Bar ist eigentlich ganz gut aufgebaut. Vorne Polsterbänke, hinter der Stage kleine Tischgruppen. Auch ein kleines Auffangbecken aus anderen Bars. Man kann hier immer gut und schön auch den Abend verbringen, ohne gelangweilt zu werden.

    c) Billboards: wie immer Klasse, meiner Ansicht nach, gehört es zu der Top 10 in Thailand. Die beiden Bereiche mit den Girls auf dem Karussell und als Gegenpart die im Pool machen die Laden so interessant. Dazu gute Musik. Die Girls im Pool haben so alle oberes Windmill Niveau, die auf dem Karusell könne locker mit dem Imagine mithalten.

    d) Twister: Langsam glaube ich, der Twister hat das Billboards überholt. Ein Riesen Line-Up. Der Laden ist nicht leicht zu überblicken, zwei L-förmige Stage machen die Übersicht nicht einfach, dazu Säulen und suboptimal angeordnete Sitzreihen. Aber genau das, macht für mich die Bar aus, du findest nicht, du wirst gefunden. Es ist die einzige Bar, welche ich kenne, wo die Girls auf der Stage ein Mobiltelefon dabei haben. Erst hat es mich total abgeturnt, jetzt merke ich aber,- es tut der Bar gut. Der Laden ist, entgegen zu ganz vielen Bars in Nana und Pattaya brechend voll. Die Girls schicken nebenbei Nachrichten an die "Friends" auf Line&Co. Auch ich folge immer wieder diesen Nachrichten "U come today?". Wir sind in 2018, wahrscheinlich, läuft das jetzt so.

    e) Enter: immer noch schräg, viel Teilzeitpersonal. Ein Laden, so ganz anders,- ich habe dazu ja schon früher etwas geschrieben. Dieses hat immer noch so Bestand.

    f) Rainbow1: eine Mamasan aus dem Mandarin2 ist jetzt dort,- seitdem ist deutlich mehr Zug im Laden. Ein überraschend hübsches Line-up. Sehr skinny und gut zurecht gemacht. Eine Zentrale Stage, mit etwas immer 20zig Girls. Die Stimmung ist immer etwas gedämpft, ich habe nie eine ausgelassene Stimmung erlebt. Vielleicht bin ich auch immer falsch da. Was nervt, der Geruch. Entweder liegt der Laden genau über dem Zentralen Abfluss vom ganzen Nana Komplex, oder es soll so sein. Eine Mischen aus Klostein und Schlotze hängt im Laden.

    Nana ist total praktisch bei Regen und durch seine geballte Dichte an Bars. Durch die enorme Qualität an Freelancern in Bangkok haben die es aber nicht leicht. Dazu gibt es, wenn das Girl nach dem BF noch etwas essen möchte, nur Junk Food Läden rund um den Komplex. Die letzten Thai Lokale, wurden irgendwie alle von Indern übernommen.

    Was ist eurer Erfahrung?
     
    Belokis, helgi, Stack und 7 andere haben sich bedankt.
  2. Barnes

    Barnes
    Expand Collapse
    incommunicado
    Member aktiv

    Guter Überblick. Leider erst im November wieder da.