Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Illusion Bar Soi 6
Joe
Smurf Bar

Afrika Diomedis und Barney auf Gazellenjagd in Tansania

Barney Stinson

Lady Drink King
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
9 März 2014
719
7.736
2.245


Diomedis und Barney auf Gazellenjagd in Tansania




Einleitung



41951970ds.png


41951969gx.jpg



Unser letzter Bericht liegt ja schon 1,5 Jahre zurück, was weniger an uns als an der fehlenden Einreisemöglichkeit in Thailand lag. Unser Urlaub im Mai’20 war eigentlich schon fest geplant bis Corona kam. Danach haben wir täglich die aktuelle Lage vor Ort beobachtet und von 1 Monat zum nächsten gehofft, dass sie bald wieder auf machen. So ging viel Zeit ins Land und das Jahr 2020 war plötzlich vorbei. Januar’21 hätte ich mir dann fast die Quarantäne in Pattaya angetan mit bisschen Resturlaub + work from home bis dann der erneute Lockdown kam. Darauf hatte ich dann erst Recht keine Lust und ich hatte mich kurzfristig nach Alternativen umgeschaut. So landete ich dann im Januar schon mit @nordavind zusammen in Tansania, für 2 Wochen, je 1 in Dar es Salaam (großer Stadt mit allen Möglichkeiten) und 1 auf Sansibar (Trauminsel mit täglichen Beach Partys). Mir hat es sehr gut gefallen und @Diomedis war auch von unseren Erzählungen angetan, so dass wir unseren Sommenurlaub auch dort planten, nachdem sich die Phuket Sandbox auch nicht als die lang erhoffte Lösung herausgestellt hatte.



Kurz nach unserer 2. Impfung ging es dann Anfang Juli für 2 Wochen nach Tansania. Aus den Erfahrungen im Januar hatte ich gelernt, dass in Dar es Salaam eigentlich nur am Wochenende Party ist und man Montag-Mittwoch dort eher vergessen kann, da Discos dann auch zu sind. So hatten wir uns überlegt erstmal 2 Tage Dar es Salaam zu machen, dann für 11 Tage rüber nach Sansibar mit SLTs und dann nochmal 2 Tage am Wochenende Dar es Salaam. Ideal war die Aufteilung so zwar nicht, der Sansibar Teil in der Mitte vielleicht etwas lang, aber die einzige Möglichkeit 2 Wochenenden in Dar es Salaam zu haben.


41951994rv.jpg


Die 2. Impfung war unbedingt notwendig, da Tansania als Hochrisikogebiet gilt und wir nach unserer Rückkehr natürlich nicht in Quarantäne wollten. Im Januar musste ich diese noch machen, damals noch normales Risikogebiet. Bis März/April war Tansania noch sehr locker was Corona angeht, der alte Präsident hatte es lange geleugnet und ist wahrscheinlich am Ende selbst dran gestorben. Die neue Präsidentin leugnet es nicht mehr, hat auch ein paar Einreisebeschränkungen eingeführt (z.B. für Inder komplett dicht). Auch wir mussten nun einen PCR Test im Vorfeld und Antigenschnelltest vor Ort machen. Nichtdestotrotz übermittelt Tansania immer noch keine Corona Daten an die WHO und offizielle Tests gibt es im Land auch nicht. Man kann nur privat einen Test machen, das Ergebnis taucht dann aber auch in keiner Statistik auf. So ist es einfach eine black box, keiner weiß wie schlimm die Pandemie vor Ort wirklich wütet. Vor Ort hatte ich im Januar von Corona aber gar nix gemerkt. Jetzt mit Delta war uns das Risiko ohne Impfung aber doch zu hoch. So passte es zeitlich dann mit Juli ganz gut.



Im Januar war ich mehr als zufrieden mit der Ausbeute an Mädels. Meine Erwartungen waren im Vorfeld eher gering. Wir hatten damals auf Tinder ein paar Mädels angeschrieben, so richtig viele Stunner gabs aber auch nicht. Ansonsten wollten wir vor Ort aber auch live in den Discos jagen, wie in Pattaya halt auch. Im Nachhinein hatte ich dann in insgesamt 7 verschiedene Frauen, für Sansibar auch noch ne gute SLT gefunden, war also top zufrieden. Darauf aufbauend waren meine Erwartungen jetzt natürlich deutlich höher für den Urlaub.



Unsere Strategie wieder ähnlich: Im Vorfeld Tinder Gold und vor der Abreise schon jeder 20 Mädels gematcht und mit 5-10 schon bisschen geschrieben. Allgemein muss man eh sagen dass Tansanier sehr gutes Englisch sprechen, so gabs bei der Kommunikation eigentlich nie Probleme. Neben den Tindermatches wollten wir dann auch die Discos vor Ort unsicher machen und einfach live schauen, was es gibt. Für Sansibar hatten wir dann wieder meine SLT vom Januar und ihre Freundin akquiriert. Das war auch gut, denn im Januar hatte ich schon gemerkt, dass es auf Sansibar alles ein bisschen kleiner ist und man jagen vor Ort praktisch komplett vergessen kann und auf Tinder die Auswahl auch eher begrenzt ist. Es kann natürlich mal klappen, aber den Großteil der Zeit hätte man dann eher alleine gepennt. Das wollten wir auf jeden Fall vermeiden.



Den Bericht wollten @Diomedis und ich eigentlich gemeinsam schreiben. Der Faulpelz hatte dann aber doch keine Lust, umso besser. Wird der Bericht endlich mal wieder legen----wait for it----dary.


33645329uh.png


Vielleicht teilt @Diomedis wenigstens noch seine Eindrücke und Fazit mit.



Afrika ist natürlich hier im Forum nicht ganz so stark vertreten. Ich hoffe dennoch, dass es auf genügend Interesse stößt. Und wer weiß, falls Thailand noch länger dicht bleibt, ist es vielleicht für den ein oder anderen eine willkommene Alternative. Deshalb versuche ich so viel wie möglich zu beschreiben und Hintergrundinfos zu geben. Falls Ihr Fragen oder Kommentare habt, immer her damit!



41951992wr.jpg



41951991yl.jpg
 

Yoyoxz

Gibt sich Mühe
    Aktiv
15 Januar 2020
38
27
478
Hallo, da ich in den letzten Monaten viel Zeit hatte zu lesen und dabei auch alle deine vorherigen Reiseberichte gelesen habe, bin auf die Abenteuer und Erfahrungen auf einem neuen Kontinet sehr gespannt. Vielen Dank schon mal im Vorhinein.
 

thebull

Schreibwütig
    Aktiv
22 Juli 2015
407
360
753
51
köln


Diomedis und Barney auf Gazellenjagd in Tansania




Einleitung



Anhang anzeigen 1715276


Anhang anzeigen 1715277



Unser letzter Bericht liegt ja schon 1,5 Jahre zurück, was weniger an uns als an der fehlenden Einreisemöglichkeit in Thailand lag. Unser Urlaub im Mai’20 war eigentlich schon fest geplant bis Corona kam. Danach haben wir täglich die aktuelle Lage vor Ort beobachtet und von 1 Monat zum nächsten gehofft, dass sie bald wieder auf machen. So ging viel Zeit ins Land und das Jahr 2020 war plötzlich vorbei. Januar’21 hätte ich mir dann fast die Quarantäne in Pattaya angetan mit bisschen Resturlaub + work from home bis dann der erneute Lockdown kam. Darauf hatte ich dann erst Recht keine Lust und ich hatte mich kurzfristig nach Alternativen umgeschaut. So landete ich dann im Januar schon mit @nordavind zusammen in Tansania, für 2 Wochen, je 1 in Dar es Salaam (großer Stadt mit allen Möglichkeiten) und 1 auf Sansibar (Trauminsel mit täglichen Beach Partys). Mir hat es sehr gut gefallen und @Diomedis war auch von unseren Erzählungen angetan, so dass wir unseren Sommenurlaub auch dort planten, nachdem sich die Phuket Sandbox auch nicht als die lang erhoffte Lösung herausgestellt hatte.



Kurz nach unserer 2. Impfung ging es dann Anfang Juli für 2 Wochen nach Tansania. Aus den Erfahrungen im Januar hatte ich gelernt, dass in Dar es Salaam eigentlich nur am Wochenende Party ist und man Montag-Mittwoch dort eher vergessen kann, da Discos dann auch zu sind. So hatten wir uns überlegt erstmal 2 Tage Dar es Salaam zu machen, dann für 11 Tage rüber nach Sansibar mit SLTs und dann nochmal 2 Tage am Wochenende Dar es Salaam. Ideal war die Aufteilung so zwar nicht, der Sansibar Teil in der Mitte vielleicht etwas lang, aber die einzige Möglichkeit 2 Wochenenden in Dar es Salaam zu haben.


Anhang anzeigen 1715278


Die 2. Impfung war unbedingt notwendig, da Tansania als Hochrisikogebiet gilt und wir nach unserer Rückkehr natürlich nicht in Quarantäne wollten. Im Januar musste ich diese noch machen, damals noch normales Risikogebiet. Bis März/April war Tansania noch sehr locker was Corona angeht, der alte Präsident hatte es lange geleugnet und ist wahrscheinlich am Ende selbst dran gestorben. Die neue Präsidentin leugnet es nicht mehr, hat auch ein paar Einreisebeschränkungen eingeführt (z.B. für Inder komplett dicht). Auch wir mussten nun einen PCR Test im Vorfeld und Antigenschnelltest vor Ort machen. Nichtdestotrotz übermittelt Tansania immer noch keine Corona Daten an die WHO und offizielle Tests gibt es im Land auch nicht. Man kann nur privat einen Test machen, das Ergebnis taucht dann aber auch in keiner Statistik auf. So ist es einfach eine black box, keiner weiß wie schlimm die Pandemie vor Ort wirklich wütet. Vor Ort hatte ich im Januar von Corona aber gar nix gemerkt. Jetzt mit Delta war uns das Risiko ohne Impfung aber doch zu hoch. So passte es zeitlich dann mit Juli ganz gut.



Im Januar war ich mehr als zufrieden mit der Ausbeute an Mädels. Meine Erwartungen waren im Vorfeld eher gering. Wir hatten damals auf Tinder ein paar Mädels angeschrieben, so richtig viele Stunner gabs aber auch nicht. Ansonsten wollten wir vor Ort aber auch live in den Discos jagen, wie in Pattaya halt auch. Im Nachhinein hatte ich dann in insgesamt 7 verschiedene Frauen, für Sansibar auch noch ne gute SLT gefunden, war also top zufrieden. Darauf aufbauend waren meine Erwartungen jetzt natürlich deutlich höher für den Urlaub.



Unsere Strategie wieder ähnlich: Im Vorfeld Tinder Gold und vor der Abreise schon jeder 20 Mädels gematcht und mit 5-10 schon bisschen geschrieben. Allgemein muss man eh sagen dass Tansanier sehr gutes Englisch sprechen, so gabs bei der Kommunikation eigentlich nie Probleme. Neben den Tindermatches wollten wir dann auch die Discos vor Ort unsicher machen und einfach live schauen, was es gibt. Für Sansibar hatten wir dann wieder meine SLT vom Januar und ihre Freundin akquiriert. Das war auch gut, denn im Januar hatte ich schon gemerkt, dass es auf Sansibar alles ein bisschen kleiner ist und man jagen vor Ort praktisch komplett vergessen kann und auf Tinder die Auswahl auch eher begrenzt ist. Es kann natürlich mal klappen, aber den Großteil der Zeit hätte man dann eher alleine gepennt. Das wollten wir auf jeden Fall vermeiden.



Den Bericht wollten @Diomedis und ich eigentlich gemeinsam schreiben. Der Faulpelz hatte dann aber doch keine Lust, umso besser. Wird der Bericht endlich mal wieder legen----wait for it----dary.


Anhang anzeigen 1715279


Vielleicht teilt @Diomedis wenigstens noch seine Eindrücke und Fazit mit.



Afrika ist natürlich hier im Forum nicht ganz so stark vertreten. Ich hoffe dennoch, dass es auf genügend Interesse stößt. Und wer weiß, falls Thailand noch länger dicht bleibt, ist es vielleicht für den ein oder anderen eine willkommene Alternative. Deshalb versuche ich so viel wie möglich zu beschreiben und Hintergrundinfos zu geben. Falls Ihr Fragen oder Kommentare habt, immer her damit!



Anhang anzeigen 1715280




Anhang anzeigen 1715281

na da bin ich aber mal gespannt
 

KIm

amantes amentes
   Autor
9 Oktober 2015
3.517
10.198
3.365
klar dabei bin ...
freue mich jetzt schon auf deine eindrücke ...
 

Lolipop81

Schreibwütig
    Aktiv
26 Oktober 2013
90
237
663
Ich beschäftige mich auch gerade mit der Planung eines TZ-Urlaubs. Da ist dein D&B-Bericht sehr willkommen (y)
 
Torti's Biergarten
Borussia Park
Thailernen.net
Verbatim Blog
Zahnarzt Ramin

Emaich1979

Wochenendjunkie
   Autor
18 August 2017
839
14.826
3.345
41
Warte schon seit Monaten auf einen Tansaniabericht. :daume
Dazu noch ein Stinson, bin gespannt dabei. popcorn
 

deimos

Schreibwütig
    Aktiv
15 September 2012
113
20
598
Koblenz
Da lese ich gerne mit. Im Oktober (falls möglich,es ändert sich ja alles ständig) will ich mit einem Kumpel nach Snasibar
 
Zahnarzt Ramin
Torti's Biergarten
Verbatim Blog
Thailernen.net
Borussia Park

Uwee

Thaisucht
   Sponsor 2021
18 Oktober 2019
173
472
953
Immer interessiert an neuen Gefilden. Und der Autor steht für Qualität. :cool1:
 

Alf11

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
20 Juni 2019
744
2.424
1.593
Lese gerne mit, die Einleitung gefällt mir schonmal sehr gut ! 😄
 
Torti's Biergarten
Verbatim Blog
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
Thailernen.net

hotzenplotz

Neuer Member
    Neuling
25 April 2016
14
20
583
53
Ich freue mich schon auf den Bericht.
Afrika ist für mich praktisch Neuland und vielleicht wäre das für mich auch eine Alternative.
 

Riva

Freier Hedonist
   Autor
7 Januar 2013
3.267
62.844
4.465
Ich lese auch gerne mit. Auch wenn es die zweibeinigen Gazellen eigentlich nur in Westafrika gibt ;-)
 

ThaiNoob

Gibt sich Mühe
    Aktiv
10 Juni 2020
42
42
478
Ich klinke mich hier auch mal mit ein.
Freue mich schon auf deine Erfahrungen.
Afrika hatte ich bisher so gar nicht auf dem Schirm.
 
Torti's Biergarten
Verbatim Blog
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
Thailernen.net