Smurf Bar
Joe
Sansibar
Travel for you

Die Einstellungen der Thailand Bevölkerung gegen über Ausländer wegen corvid19.

Progress Bars

Aktueller Spenden Stand 24.811,24 €

Zuzüglich 10201 THB

neitmoj

Ladydrink iss nicht!
    Aktiv
18 März 2009
10.021
26.623
5.115
Genau es wird überall berichtet...und genau deshalb stelle ich mir die Frage warum Sie das machen, also ich meine warum die Chinesen auf einmal so hilfsbereit sind?......warscheinlich weil sie Gutmenschen oder? :keine Ahnung
Und ich sags mal schon vorab... das ist nur eine Frage...ich weiss es nicht warum aber ich mache mir Gedanken

Die Chinesen sind überall auf der Welt so hilfsbereit. ;)
In vielen afrikanischen Ländern bauen sie Schulen, Krankenhäuser und Eisenbahnen. Den Griechen haben sie in der Schuldenkrise geholfen, und in Deutschland dem Roboterhersteller KUKA und dem Lokomotivenbauer Vossloh und auch dem Autobauer Daimler unter die Arme gegriffen.

Das alles tun sie natürlich nicht aus selbstloser Nächstenliebe.

Auch die chinesischen Mediziner, die nun in alle Welt geschickt werden, sind garantiert keine unentgeltliche Hilfe. Vielleicht verlangt China nicht mal Geld für deren Arbeit, aber irgendwann werden in italienischen, tschechischen etc. Krankenhäusern wahrscheinlich viele chinesische Geräte stehen, wo bisher nur europäische Fabrikate, wie Phillips, Siemens, Braun und Dräger gekauft wurden.
 

Naiyano

Hat nix anderes zu tun
    Aktiv
29 Mai 2018
580
2.050
1.393
Schön das dieser Thread maximal zugemüllt wird. Das Thema ist für expats bzw. Menschen die da leben durchaus ernst.

Anekdote die ich heute geschildert bekommen habe:

Das Wechselgeld im 7/11 wollte die Kassiererin nur der Thai geben. Bloß nicht dem Farang. Es sind die kleinen Dinge mit denen es anfängt und ich kann den Thais nicht mal einen Vorwurf machen. Sie bekommen es ja so vorgelebt von der Regierung.

Oder um es mit den Worten einer Bekannten in Thailand zu sagen: „But you know that Thai government have no brain?“:bigsmile
 

Alwaro

ツ ǝʌıʇʞǝdsɹǝd ɹǝp ǝƃɐɹɟ ǝuıǝ sǝllɐ
   Autor
1 Juli 2014
2.883
11.035
3.265
zu Hause
Denke Du bist eher in der Periferie und dort seit Jahren etabliert .

Ich denke, nach Deiner Meinung ist alles, das mehr wie 246 Meter von der Beachroad, Soi Buakaho und Walkingstreet (Somit gehören die Soi 6/7/8 und andere auch dazu) Periferie ist.

Im Zentrum mag es sein, da geht Farang mittlerweile nicht mehr hin, da alles geschlossen.

In der Periferie wo ich lebe gefällt es mir und ich habe keine negativen Erfahrungen gemacht.
 

LedZeppelin

Nobody is perfect
    Aktiv
2 Oktober 2018
271
362
653
Farangs .... Zu einem wollen die keinen Atemschutz tragen
Ist bei den Thais aber auch so.
Hab gestern beim Garten bewässern mal auf die beifahrenden Mopeds und Fahrräder geschaut, da hatten von 20 Personen gerade mal drei einen Mundschutz auf.

Mich hat noch keiner darauf angesprochen. Sind eigentlich alle wie sonst auch.
Ist bei mir auf dem Land, Pa-Mok bei Ayutthaya, genauso.
 

samui

Ubon Ratchathani
   Autor
1 Februar 2009
3.141
10.143
3.565
Hier in Ubon kann ich bis jetzt nichts derartiges feststellen.
Central Plaza, BigC, Makro ... Temperaturmessung und Handdesinfektion.

Am 18. hab ich - um einen Monat früher als geplant - meinen Führerschein verlängert.
Keine bösen Blicke oder sonstwas. Weder von den Beamten noch von den Antragstellern.
Übrigens: Guten Riecher gehabt, seit 25. ist das Transportoffice geschlossen

führerschein.jpg

Am 25. Service bei Honda. Der H-RV ist auch schon wieder 6 Monate alt
Auch hier alles normal. Ist aber fast nix los. Im Wartebereich nur eine junge Dame.

honda.jpg

Vielleicht ist es ja hier in Ubon Ratchathani anders. Im Moment habe ich keine Bedenken
und hoffentlich bleibts so. Mein Flug nach Wien wäre am 15. Mai
Aus heutiger Sicht hoffe ich, daß ich bis spätestens Ende Juni fliegen kann.
 
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
For you travel
Verbatim Blog

Mamuang

Auf Achse
   Autor
10 Februar 2010
4.226
8.967
3.365
MAL HIER MAL DA
Die Thais kriegen doch mit schöner Regelmäßigkeit von Ihrem Gesundheitsminister " Anorak " vorgebetet,daß die schmutzigen ungewaschenen Farang daran Schuld sind.....wen wundert es also,wenn viele Thai´s,besonders die bildungsfernen Bürger,das unbesehen glauben ?

Der diese Aussagen auch regelmäßig wieder zurück nehmen muss ! Der Aufschrei bei Twitter etc war schon gewaltig .

Mir gegenüber hat sich das Verhalten der Thais nicht veraendert .

In meiner Condoanlage habe ich den Spitznamen " PI SAART " :D ( Verwaltung, Putzfrauen ) und das auch jetzt .

Wird alles nicht so nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird. :daumen
 

Joe Rider

Hat nix anderes zu tun
    Aktiv
17 Dezember 2013
152
506
1.233
noch Köln
Ich war bis vor 1 Woche noch auf einer Bike Tour durch Thailand
Auch dort in verschiedenen Städten und Hotels eingecheckt.
Alle freundlich und nicht mit Vorwürfen an uns Farang.
War 2 Wochen auf Tour.
Will heißen es waren min. 8verschiedene Orte....

Bleibt alle Gesund

Grüße Joe
 

flamingowilli

It's my life, it's now or never
    Aktiv
1 April 2014
639
7.331
2.145
Pattaya
Uns gegenüber kann ich keine negative Einstellung der Thais feststellen.
Wir sind öfters auch in Pattaya unterwegs,wo selten Farangs anzutreffen sind.
Da ist der Umgang miteinander genau so,wie immer....freundlich, angenehm und respektvoll.
 
For you travel
Zahnarzt Ramin
Borussia Park
Verbatim Blog

lakmakmak66

Leben und leben lassen
    Aktiv
15 Oktober 2013
2.139
1.113
1.763
54
Was soll man dem Farang auch vorwerfen...in meinen Augen völlig sinnloser Thread....
 

krimibiker

Frei wie der Wind
   Autor
13 Januar 2013
2.781
19.421
3.615
60
Bang Saray
Auch fuer den Raum Bang Saray kann ich nichts Negatives berichten. Wenn ich dann aber sehe wie sich manche Touristen und auch Expats hier "verhalten" dann hindert mich eigentlich nur meine gute Kinderstube, dass ich diesen D....n nicht mal in deutlichen Worten meine Meinung geige. In der derzeitigen Situation durch Corona mit den damit gerade fuer viele Thais massiv verbundene Verluste beim monatlichen Einkommen (die 3 x 5000 bt kriegt ja nicht jeder und fuer die, die sie bekommen ist es auch nur ein Tropfen auf dem heissen Stein) und Aengsten gilt : wie man in den Wald hineinruft und sich verhaelt so kommt auch das Echo zurueck.
 

schiroco

Kein anderes Hobby?
    Adult
4 Juni 2009
748
1.028
1.543
Sukhumvit Soi 89
Kann jetzt auch nichts Negatives berichten. Bin seit meiner Rückkehr von DACH am 19.03. in Quarantäne im Haus in der Darkside und der Lieferdienst von der Bäckerei, 7/11, Makro usw. Funktioniert wunderbar. Die Motobike Taxi Driver sind froh, so können sie wenigstens noch was verdienen.
Wenn ich aber die Farangs auf den Fotos sehe die immer noch an der Beach Road mit einer Flasche Bier in der Hand ohne Mundschutz Weiber aufreissen und womöglich so wenig wie möglich bezahlen wollen da verwundert es mich nicht dass die Thais es in den Falschen Hals bekommen.
 
Zahnarzt Ramin
Borussia Park
For you travel
Verbatim Blog

thaiguy

Hat nix anderes zu tun
    Aktiv
25 Dezember 2013
825
2.143
1.493
Ich selbst bin ein einsamer Auslaender, nicht in THailand, im kalten Osten unseres Kontinents oder im fernen Westen Asien, je nach Vorliebe. Ich habe keinerlei Probleme im konkreten Umfeld festgestellt, d.h. bei Leuten, die mich kennen, und bis zum Wegschliessen, danach eben kein direkter Kontakt mehr.
Bloed angeglotzt wird man im Supermarket und wenn man dorthin latscht. Beim Baecker alles in Butter.
In Thailand wird dies aehnlich sein. Der vertraute Auslaender, der gehoert dazu = bekannt = ungefaehrlich. Der Vorbeigehende, der Reisende das wird als Gefahr wahrgenommen. Das wird wohl ueberall so sein und in Deutschland ganz bestimmt so.
Wenn dann Politiker noch nachlegen, da dann wird's uebler. Bei uns haben wir dafuer die Knallkoeppe, die Gottseidank! nichts zu melden haben. Das ist der Unterschied.
 
  • Like
Reaktionen: 6zylinder

lillyfee

fucking FERNweh
    Aktiv
1 November 2013
1.299
7.371
2.265
-D- NRW
Ich kann Euch sagen, das ist nicht überall auf der Welt so.

Deshalb hat der Fred durchaus seine Daseinsberechtigung.
Denn auch in Thailand hat jede Region seine individuellen Strukturen und wenn dort durch die Maßnahmen Hunger herrscht, kann es mit dem akzeptieren der Lage schnell vorbei sein.

Grüße lillyfee
 

f.c.

Hat nix anderes zu tun
   Autor
22 Oktober 2008
851
1.298
1.443
Also ich hab da bislang auch keine negativen Erfahrung gemacht, alle genau so freundlich oder aufs handy glozend wie immer. Von Anfeindungen hab ich da in unserer Region noch nichts gemerkt.

Mit ein Grund wieso eben soviel zur Family wolle ist ja u.a. dass sich dort die meisten/viele vom eigenen Reis oder dem des Nachbarn ernähren Und die Bauen nie alles verkaufen. Nicht falsch verstehen, aber ich kenne genug die auch schon vor der Kriese Feldratten und Fische gefangen haben etc etc.
Einfach wird das sicher für alle nicht aber ganz so schnell verhungert man gerade in den Provinzen nicht. Härtefälle wird es natürlich immer geben. Keine Frage.

Das Thais nicht vorbauen ist auch nicht unbedingt richtig. Ein Ring und Goldkettchen haben auch viele hier auch das ist traditionell begründet.

was wohl nachlassen wird ist die Zockerei. Aber afrikanische Verhältnisse oder das jemand verhungert sehe ich hier zumindest in der nächsten Zeit nicht auf uns zukommen.
Ist aber nur meine subjektive Meinung Und das es in Städten anders aussieht ist mir schon klar.
hoffen wir das beste.
 
Zuletzt bearbeitet:

prallo

Von Frauen Geschändeter
   Autor
1 Februar 2009
3.816
8.566
3.365
Wer Facebook hat, kann mal bei Spotlight Thailand vorbeischauen.
Da gehts richtig ab !
Habe mich echt erschrocken !
 
Zahnarzt Ramin
For you travel
Verbatim Blog
Borussia Park