Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Smurf Bar
Joe
Cosy Beach Club

Südamerika BRASILIEN - Auf der Route der Emotionen - Eco Tour 2023

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.601
21.342
3.715
Brasilien ist wie ein Magnet, der mich immer wieder magisch anzieht.
Nachdem mich meine letzten zwei Reisen immer nach Rio de Janeiro geführt hatten, wollte ich diesmal die Küste entlang von Belem an der Amazonasmündüng immer in Richtung Süden reisen.
Ohne großen Plan. Einfach bleiben wo es mir gefällt.


Gesagt getan. Flug gebucht.
Von Frankfurt über Sao Paulo nach Belem, das war die erste Strecke.

Sitze diesmal im Oberdeck der 747-800 Zur Begrüßung bekomme ich ein Glas Winzersekt angeboten.
Der Start zögert sich wegen Probleme mit dem Gepäck noch über 45 Minuten hin. Auch musste die Maschine enteist werden.
So wird es nach 22.30 Uhr bis wir in der Luft sind. Dann kann der Service beginnen. Zu einem Glas Champagner Duval Brut Reserve werden geröstete Caju-Nüsse in einem netten Porzellanschälchen serviert. Pinot Noir, ergänzt durch Chardonney schafft prickelnden Genuss mit saftigen Aromen reifer Birnen, Äpfeln, Zitrusnoten, Haselnuss und Holunderblüten. Wobei ich nur die Zitrusaromen schmecken konnte. Trotzdem - ein guten Anfang.
Zur Vorspeise, gebeizter Lachs mit Sesam Karotten Coulis und Meerrettich Creme Fraiche trinke ich einen 2021 Kallfelz Riesling trocken von der Mosel. Auf Grauschiefer Boden angebaut. Dieser Wein begeistert durch Leichtigkeit, feine erfrischenden Aromen von weißem Pfirsich. Stimmt! Zum Hauptgang wähle ich die gebratenen Riesengarnelen mit Hummersauce, Blumenkohlpüree und Blattspinat. Dazu einen 2016 Chateau Gravat, Cru Bourgeois Medoc.
Zu einer Käseauswahl wird ein – Sesam – Honig Chutney und Weintraubenrauben serviert. Der süße Abschluß ist ein Schokoladen - Törtchen Gianduja mit Kirschgrütze, Ein Ceylon Tee und Pralines rundet das Menü ab.

Auch wurde wieder ein Van Laak Pyjama Oberteil angeboten. Da habe ich nicht nein gesagt. So gegen 1.30 Uhr bringe ich meinen Sitz in Schlafposition.

Kurz nach 6.00 Uhr Ortszeit landet unsere LH - Maschine wir auf dem internationalen Flughafen in Sao Paulo. Hier muß ich durch die Pass und Zollkontrolle. Jetzt heist es warten, denn mein Flug geht erst um 13.45 Uhr.
Die Maschine der Latam Fluggesellschaft ist bis auf den letzten Platz ausgebucht. Der Service ist sehr dürftig. Lediglich Getränke und eine Tüte mit Chips werden angeboten. Nach 3 Stunden und 15 Minuten erreichen wir in Belem.
Habe im Hotel PRINCESA LOUCA, das ehemalige Hilton ein Zimmer gebucht. bringt. Das Hotel ist inzwischen sehr in die Jahre gekommen.


1680166298673.jpeg

1680166345092.jpeg

Das Zimmer das ich zunächst angeboten bekomme ist so schäbig, daß ich reklamiere. So ziehe ich schließlich in die 11. Etage Das ist schon etwas besser.

1680166447867.jpeg

Auch habe ich einen besseren Blick auf die Stadt!


Fortsetung folgt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.601
21.342
3.715
Belem kenne ich schon durch meine früheren Touren an den Amazonas ganz gut und habe auch noch einige Kontakte.

Deshalb führt mich am nächsten morgen auch gleich mein erster Weg zu den Corpo de Bombeiros.



1680168380504.jpeg

Hier werde ich sehr nett begrüßt und vom diensthabenden Major zu einer Inspektinsfahrt eingeladen.


1680168664281.jpeg

Erstes Ziel die "Alte Hauptfeuerwache" die jetzt zu einem Museum umgebaut wird.

1680168813250.jpeg

Da habe ich doch noch etwas in meinem Archiv -

1680168887477.jpeg


1680168927745.jpeg

1680168967389.jpeg

Das Gebäude ist jetzt dem Verfall nahe und es wird große Anstrengungen bedürfen, bis das Museum realisiert wird. Aber bekanntlich ist Gott ja Brasilianer...

1680169231190.jpeg

Um die Mittagszeit werde ich zum Mittagessen in eine "Lanche" also Streetfood eingeladen.

1680169307462.jpeg

1680169349601.jpeg

Bekomme ein köstliches Manicoba, eine Art Eintopf mit Bohnen, Gemüse, Brühe und Fleisch serviert.
Was mich hier überrascht, hier in Belem wird vorwiegend Bargeldlos mit dem Mobil-Telefon bezahlt. Selbstin in kleinsten Geschäften wie hier, wird PIX akzeptiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.601
21.342
3.715
Im Centrum selbst habe ich diesmal nicht viel fotografiert, deshalb einige Bilder aus vergangener Zeit!

1680171266162.jpeg

In der Hauptstrasse selbst hat sich nicht viel verändert, es kommt mir vor, als wäre ich gestern erst hiergewesen!

1680171368708.jpeg Selbst die alten Gleise der Straßenbahn, die schon lange nicht mehr fährt, liegen noch.


1680171446715.jpeg

Am interessantesten ist jedoch der Markt "Ver O Peso" Prüfe das Gewicht genannt.


1680171554383.jpeg

Hier gibt es Heilkräuter, Gewürze und andere für uns unbekannte Kräuter und Elixiere!

1680171672206.jpeg
 

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.601
21.342
3.715
Danke Suzie - du kämst hier voll auf deine Kosten - Motive - Motive - Motive
 
  • Like
Reaktionen: Santa

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.601
21.342
3.715
Sehr lecker war übrigends das Frühstücksbuffet

1680175328954.jpeg

1680175363878.jpeg

Nach 2 Nächten stand ein Hotelwechsel auf dem Programm

1680175444119.jpeg

1680175467142.jpeg

1680175515058.jpeg

Eine große Hotelauswahl gibt es in Belem nicht, obwohl die Stadt über 500.000 Einwohner hat.
 

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.601
21.342
3.715
Auch von hier hat man einen Blick auf das weit verzweigte Amazonas Delta.

1680179662217.jpeg

Wenn man sonst die brasilianischen Großstädte mit dem enormen Verkehrsaufkommen kennt, hier in Belem ist das noch nicht so ausgeprägt.

Immer wieder schön, ein Bummel durch die verschiedenen Parks.


1680179717436.jpeg

1680179927443.jpeg

1680179956055.jpeg

Ein letzer Hotelwechsel steht noch an.
Bei einer meiner Touren habe ich das ATRIUM Hotel entdeckt.

1680180088383.jpeg

Ein zu einem Hotel umgebauten Kloster
 

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.601
21.342
3.715
Ich nehme euch gerne mit:

1680181382741.jpeg


1680181435619.jpeg

1680181473683.jpeg

1680181513812.jpeg

Hier kann man es schon Aushalten -

1680181581622.jpeg

und lecker Essen kann man hier auch...

z. B. Croquete de Pato (Ente) com Maionese


1680181682376.jpeg

oder Carangueio (Krebs) mit Manjok

1680182022072.jpeg

Mousse de Chocolate auf Brasilianisch mit Tapioca

1680182243480.jpeg
 
Thailernen.net

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.601
21.342
3.715
noch ein kleiner Spaziergang in Hafennähe -

Die Kathedrale von Belem


1680183008220.jpeg

1680183039356.jpeg

Am Praca do Carmo

1680183115064.jpeg


Die Igreja do Carmo ist meist verschlossen - heute hatte ich Glück

1680183189724.jpeg

Mit so viel Pracht hätte ich nicht gerechnet,
denn von außen sieht die Kirche doch sehr bescheiden aus.
Zeit für ein paar besinnliche Minuten -

Diese Gegend hier in Hafennähe kenne ich schon seit meinem ersten Belem Besuch vor 40 Jahren.

Damals war ich mit meinem Reiseleiter auf einer Spezialtour unterwegs.
Ich hatte kein gutes Gefühl. Die ganze Gegend war sehr heruntergekommen und abweisend.
Wir spürten, dass uns viele, nicht gutes im Schilde führende Blicke verfolgten.

Nie hätte ich hier eine Kamera in die Hand genommen.


Nach Jahren fand ich dann durch Zufall diese Stelle wieder.


1680183303153.jpeg

Der Largo do Carmo - inzwischen herausgeputzt und nicht wiederzuerkennen -

1680183775040.jpeg

und auch jetzt scheint er wieder dem Verfall preisgegeben zu sein!

1680183913656.jpeg

Eine Ecke weiter fand ich dieses baulich interessante Bauwerk.

Aber auch hier fühlte ich mich schon wieder sehr beobachtet,
denn Fremde kommen sicherlich nicht hierher!

1680183970624.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

soongdjai

My Baby Bangkok
   Autor
18 April 2009
1.183
7.448
2.815
Wieder ein Thread ganz nach meinem Geschmack . Klasse Bilder . Erinnerungen an meine Abenteuer kreuz und quer durch Brasilien werden wieder wach .
 
  • Like
Reaktionen: Tauber

Boobsche

Kennt noch nicht jeder
    Aktiv
13 März 2016
93
288
853
71
hallo Tauber, bin wie immer bei Deinen Brasilien-Berichten mit dabei. Freue mich schon auf Fortsetzung
 
  • Like
Reaktionen: Tauber

Gaucho

Stiller "Like" Clicker
    Aktiv
22 Oktober 2017
118
245
1.123
Schön, dass Du wieder schreibst und zeigst! Danke!!!
Wie waren die Temperaturen als Du dort warst?
 
  • Like
Reaktionen: Tauber

Delupis

*Sin City Looper*
Inaktiver Member
4 Juni 2010
1.524
962
1.843
Kommt sehr gut, Dein Brasilbericht. Reisender mit Stil und einem guten Auge.
Dieses "interessante Bauwerk" sieht architektonisch wirklich top aus. Ist es mit einer Markthalle gefüllt???
Bin gerne weiter Dein Gast.
 
  • Like
Reaktionen: Tauber

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.601
21.342
3.715
@ Gaucho
Ich war Jan-März dort. Und es ist Regenzeit. In Belem musste ich mich einmal für eine halbe Stunde unterstellen, da hatte es so gegossen so wie man es auch von Thailand her kennt. Aber im großen und ganzen hatte ich Glück.
Zu heiß war es für mich auf keinen Fall.

@Delupis
Ja die Markthalle war voll in Betrieb. Hier wurden hauptsächlich Fisch und Fleisch verkauft. Hätte da gerne fotografiert. Da ich aber alleine unterwegs war habe ich aus bekannten Gründen darauf verzichtet.
 

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.601
21.342
3.715
Das Restaurant Casa do Saullo ist ein Klassiker,
hier kann man schön sitzen und schlemmen!


1680239432687.jpeg

1680239596045.jpeg

So leckerere Empanadas bekommt man selten.

1680239687016.jpeg

Frischer Fang aus dem Amazonas


1680239818310.jpeg

Zum Dessert eine leckere Creme de Cupuacu - eine tropische Frucht aus der Region

1680239964785.jpeg
 

Ähnliche Themen