Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Joe
Illusion Bar Soi 6
Smurf Bar

Auswandern nach Pattaya

teletubbi

Hat einen an der Klatsche
   Root Admin

Kommt wohl auf die Bank an.
Die DKB hat nichts dagegen.
Meine Adresse dort ist Thailand.
Habe lediglich eine CO Adresse in Deutschland wegen des Kartenversands. Das ging aber von mir aus.
 

lakmakmak66

Leben und leben lassen
    Aktiv
15 Oktober 2013
3.224
2.427
2.263
55
Erzähle doch bitte nicht so ein Quatsch das das in Thailand lange dauert an mein Geld dranzukommen, ich habe innerhalb von 15 Minuten, das hat nur so lange gedauert bis das gezählt war, innerhalb von 15 Minuten ohne Voranmeldung 50 K Euro von Konto abgeholt. Und egal welche Beträge ich in Thailand über die Konten schieben will, alle Konten in Echtzeit, von daher komme ich sofort an mein Geld dran! Ich lebe in Thailand und die Karten der thailändischen Banken sind international einsetzbar, von daher brauche ich mit Sicherheit kein Deutsches Konto nur damit ich Beiträge für eine Versicherung bezahlen kann.
Die Krungthai AXA ist auch was die Verträge betrifft angelehnt ans deutsche Management, nicht umsonst heißt die AXA. Ich persönlich würde niemals einen Laufzeitvertrag abschließen, meiner endet mit 86 Jahren und dann ist mir das auch egal. Wenn ich überlege was meine Frau die Versicherung eigentlich schon gekostet hat, hat die Versicherung bei meiner Frau keinen Gewinn.
Ja ,
Erzähle doch bitte nicht so ein Quatsch das das in Thailand lange dauert an mein Geld dranzukommen, ich habe innerhalb von 15 Minuten, das hat nur so lange gedauert bis das gezählt war, innerhalb von 15 Minuten ohne Voranmeldung 50 K Euro von Konto abgeholt. Und egal welche Beträge ich in Thailand über die Konten schieben will, alle Konten in Echtzeit, von daher komme ich sofort an mein Geld dran! Ich lebe in Thailand und die Karten der thailändischen Banken sind international einsetzbar, von daher brauche ich mit Sicherheit kein Deutsches Konto nur damit ich Beiträge für eine Versicherung bezahlen kann.
Die Krungthai AXA ist auch was die Verträge betrifft angelehnt ans deutsche Management, nicht umsonst heißt die AXA. Ich persönlich würde niemals einen Laufzeitvertrag abschließen, meiner endet mit 86 Jahren und dann ist mir das auch egal. Wenn ich überlege was meine Frau die Versicherung eigentlich schon gekostet hat, hat die Versicherung bei meiner Frau keinen Gewinn.
Mit 86 Jahren egal?? Wer es sich nicht leisten kann ab 86 , denkt da sicher etwas anderes!
 

MADBKK

Take it easy
    Aktiv
25 November 2019
139
684
883
BKK
Erzähle doch bitte nicht so ein Quatsch das das in Thailand lange dauert an mein Geld dranzukommen, ich habe innerhalb von 15 Minuten, das hat nur so lange gedauert bis das gezählt war, innerhalb von 15 Minuten ohne Voranmeldung 50 K Euro von Konto abgeholt. Und egal welche Beträge ich in Thailand über die Konten schieben will, alle Konten in Echtzeit, von daher komme ich sofort an mein Geld dran! Ich lebe in Thailand und die Karten der thailändischen Banken sind international einsetzbar, von daher brauche ich mit Sicherheit kein Deutsches Konto nur damit ich Beiträge für eine Versicherung bezahlen kann.
Hast du überhaupt verstanden was ich geschrieben habe? Kein Silbe davon das man in Thailand an sein Geld nicht schnell rankommt.
Es geht darum das dein Geld auf einen Thaikonto genauso schnell wie du es bewegen kannst vom Gouvernement blockiert ist.
Und das geht mit einem deutschen Konto nicht.
Thailand ist in Sachen Kontoführung viel angenehmer als DE. Wenn ich jetzt 10.000 THB auf ein Konto überweise ist das in 5 Sekunden dort und kann abgehoben werden.
Das versuch mal in DE. ....aber das war nicht mein Hinweis.
 

lakmakmak66

Leben und leben lassen
    Aktiv
15 Oktober 2013
3.224
2.427
2.263
55
Also wenn die Beiträge bei de BDAE gezahlt werden, dann hab ich noch keinen Fall im Internet gefunden der sich beschwerte das die BDAE ihn nach Krankheit los werden wollte. Sowas hört man aber von den Thai Gesellschaften immer wieder.
Ich habe mir auch das komplette kleingedruckte insbesondere die Kündigungsklauseln durchgelesen. Hier ist auch nichts kompliziert geschrieben und man wundert sich weil das ganze Kleingedruckte nicht wirklich viel ist.
Was man im Internet findet, ist ab und an Beschwerden das eingereichte Rechnungen nicht akzeptiert wurden.
Ich persönlich habe in 6 Jahren nun bei der BDAE noch keine Probleme gehabt...und viele Kollegen von mir in BKK sind mittlerweile auch zu BDAE gewechselt....und auch hier keinerlei Abrechnungsprobleme.
Geht sehr schnell und an sich ohne viel Aufwand.
Grosse OP's oder geplante Eingriffe kann das Krankenhaus auch direkt mit der BDAE abrechnen....man muss also nicht zig tausende in Vorleistung gehen.
Die rufen der Krankenhaus sehr schnell zurück mit einer Kostenübernahme Bestätigung.
Und freie Krankenhauswahl.....viele andere Policen schließen z.B. das Bumrungrad Hospital oder andere teuere Klinken aus.
Ich denke, man sollte sich die Nicht Kündbarkeit explizit bestätigen lassen...
 

Sunny996

Thailand
   Ex Member
6 April 2011
2.488
6.017
2.565
Thailand
Das ist schon ein Problem...nicht bei einem Beinbruch....aber mal ernsthaft langfristig krank werden....wie zum Beispiel nach einen Schlaganfall kann bei den Thai Versicherungen ein richtiges Problem werden.
Hier habe ich immer Hinweise gefunden das die Versicherung dich dann mit allen Mitteln los werden will. Aber wer will dich dann noch versichern?
Gerade hier sind die Verträge anscheinend so gestaltet das sich die Gesellschaften ein Hintertürchen offen lassen. Aber versuche das mal herauszulesen im kleingedruckten.

Bei der BDAE ist das z.B. nicht.
Aber auch hier bist du mit einer 5 Jahres Police der Depp wenn dir in der Zeit sowas wie ein Schlaganfall oder Herzinfarkt passiert.
Dann zahlen die alles bis zu den 5 Jahren Laufzeit und dann wird der Vertag nicht mehr verlängert.
Die BDAE ist auch sehr streng bei der Aufnahme von Langzeitverträgen....mit Übergewicht keine guten Chancen.
Ich musste 10 KG Abspecken um überhaupt aufgenommen zu werden.

Daher habe ich selbst jetzt einen unbefristeten Vertrag und der kann nicht im Fall des Falles von der Gesellschaft gekündigt werden.
Die BDAE bietet hier 2 Policen ohne Laufzeitbeschränkung an....also darf man auch über 100 Jahre alt werden.
Noch ein Problem ist, das viele Gesellschaften dir heute nicht sagen können was du in 10 Jahren zahlen wirst....und das kann dann leicht das doppelte als jetzt sein.
Bei der BDAE sieht man das heute auch nicht unbedingt ....aber in den letzten Jahren waren hier die Steigerungen der Beträge sehr minimal.
Ich denke mal jeder der in Thailand leben will ist gut beraten sein deutsches Konto nicht zu kündigen.
Nicht nur um hier mal was zu bezahlen von einem deutschen Konto.....sondern um überhaupt das mein sein Erspartes in Thailand nicht auf einen Thai Konto bunkert.
An deutsche Konten kommen die nicht so einfach ran. So sehr ich ja Thailand liebe, aber meine Geldreserven liegen bestimmt nicht auf einen Thai Konto.
[/QUOTE]
Waren doch deine Worte oder? ich kann mit meinen thailändischen Karten in Deutschland bezahlen und Geld abholen,von daher brauche ich mit Sicherheit ein deutsches Bankkonto um dort etwas zu bezahlen.
 

Ionos

Hat nicht gepasst
Thread Starter
   Ex Member
Thread Starter
26 Juni 2020
76
237
393
Es geht darum das dein Geld auf einen Thaikonto genauso schnell wie du es bewegen kannst vom Gouvernement blockiert ist.
Das geht auf dem Deutschen Konto auch. Hatte zwei Firmen, eine musste Insolvenz anmelden. Daraus hat das Finanzamt schnell ne Organschaft gemacht

Und zack, alles eingefroren und erst mal vors Finanzgericht.

Geld gehört in die Matratze oder in ein Schließfach auf anderen Namen.

Ich kenne einige, die das Geld in Gibraltar liegen haben, teilweise in der Welt verteilt.

In Deutschland haben die halt nur ein Handgeldkonto.

Freund von mir hat Millionen mit Discotheken verdient.

Hatte Gott sein Dank sein Geld schon außer Landes geschafft, denn das Finanzamt hat die letzten 500.000 vom Konto gesaugt. Das war alles und das wars dann.

Alle Läden zu. Daher traue ich keinem mehr.

Hat nach 5 Jahren Brasilien wieder mit ner kleinen Diskothek in Deutschland angefangen. Man kann halt nicht aus seiner Haut.
Frage, kann, oder darf man offiziell noch ein Konto in Deutschland haben, wenn man seinen Wohnsitz nach Thailand verlegt?
Welche Vorteile hat das, seinen Wohnsitz nach Thailand zu verlegen?
 
  • Like
Reaktionen: owi1503

MADBKK

Take it easy
    Aktiv
25 November 2019
139
684
883
BKK
Das geht auf dem Deutschen Konto auch. Hatte zwei Firmen, eine musste Insolvenz anmelden. Daraus hat das Finanzamt schnell ne Organschaft gemacht
Du meinst jetzt aber nicht das das Thai Gouvernement das deutsche Konto dicht gemacht hat oder?

Das das in Deutschland genauso geht, Konten dicht machen wenn ich in Deutschland lebe ist klar.
 
  • Like
Reaktionen: Loco

MADBKK

Take it easy
    Aktiv
25 November 2019
139
684
883
BKK
Ich denke mal jeder der in Thailand leben will ist gut beraten sein deutsches Konto nicht zu kündigen.
Nicht nur um hier mal was zu bezahlen von einem deutschen Konto.....sondern um überhaupt das mein sein Erspartes in Thailand nicht auf einen Thai Konto bunkert.
An deutsche Konten kommen die nicht so einfach ran. So sehr ich ja Thailand liebe, aber meine Geldreserven liegen bestimmt nicht auf einen Thai Konto.
Waren doch deine Worte oder? ich kann mit meinen thailändischen Karten in Deutschland bezahlen und Geld abholen,von daher brauche ich mit Sicherheit ein deutsches Bankkonto um dort etwas zu bezahlen.
[/QUOTE]
Die BDAE kann man leider nicht von einer Thai Bank bezahlen....das muss ein deutsches Konto auf deinem Namen sein.
Das war ja auch dein Hinweis der auch so stimmt.
Und daher auch mein Hinweis das ich als Auswanderer am besten auch nicht mein deutsches Konto kündigen sollte....nicht weil irgendwas schneller oder besser geht....sondern nur einzig und allein das ein deutsches Konto nicht so einfach vom Thai Gouvernement blockiert werden kann. Denn das geht mit deinen Thai Konten wenn die das wollen auch in 5 Sekunden.
 

Ionos

Hat nicht gepasst
Thread Starter
   Ex Member
Thread Starter
26 Juni 2020
76
237
393
Ich frage lediglich aus Interesse.
Ok, Argumente hätten mich auch interessiert, denn ich plane ja das Auswandern. Bis jetzt hat nur jeder gesagt, dass man es nicht machen sollte, weil ja alles verfällt, was man eingezahlt hat. Also bis auf die Rente
 

Sunny996

Thailand
   Ex Member
6 April 2011
2.488
6.017
2.565
Thailand
allein das ein deutsches Konto nicht so einfach vom Thai Gouvernement blockiert werden kann. Denn das geht mit deinen Thai Konten wenn die das wollen auch in 5 Sekunden.
Auch ein deutsches Konto kann von deutschen Behörden geblockt werden.
Für mich sind die Servicemitarbeiter der BDAE unqualifiziert. Ich hatte seinerzeit bevor ich meine Versicherung gewählt habe, kurz vorher eine Versicherung bei der BDAE abgeschlossen und explizit danach gefragt, da ich kein Konto in Deutschland habe ob ich das von Thailand aus überweisen kann, klare Aussage der Mitarbeiterin der BDAE, kein Problem das geht. Wenn Mitarbeiter dabei schon Lügen, was ist dann mit anderen Dingen wenn es ums zahlen geht wenn ich gesundheitliche Probleme bekomme.
 

lakmakmak66

Leben und leben lassen
    Aktiv
15 Oktober 2013
3.224
2.427
2.263
55
Auch ein deutsches Konto kann von deutschen Behörden geblockt werden.
Für mich sind die Servicemitarbeiter der BDAE unqualifiziert. Ich hatte seinerzeit bevor ich meine Versicherung gewählt habe, kurz vorher eine Versicherung bei der BDAE abgeschlossen und explizit danach gefragt, da ich kein Konto in Deutschland habe ob ich das von Thailand aus überweisen kann, klare Aussage der Mitarbeiterin der BDAE, kein Problem das geht. Wenn Mitarbeiter dabei schon Lügen, was ist dann mit anderen Dingen wenn es ums zahlen geht wenn ich gesundheitliche Probleme bekomme.
Da fragt man sich...auf was kann man sich noch verlassen???
 

Ionos

Hat nicht gepasst
Thread Starter
   Ex Member
Thread Starter
26 Juni 2020
76
237
393
das ist so nicht richtig , da TH kein EINWANDER Land ist. Du bist hier in jeglicher Form ( außer nach 8 Jahren Antrag auf Thai Staatsbürgerschft ) nur geduldet .
Das ist wiederum richtig. Somit kann man sich gar nicht in Deutschland abmelden, wenn man in Thailand nur geduldet ist?!
 

Blackmicha

Hat nicht gepasst
   Ex Member
22 Oktober 2008
5.534
19.238
3.565
Pak Kret
Wenn Mitarbeiter dabei schon Lügen

wie kommst du zu dieser Behauptung ? Ich zahle seit 18 Jahren von Singapore aus , einen Monat vorher bekommst du email mit Zahlungsziel und gut ist
Das ist wiederum richtig. Somit kann man sich gar nicht in Deutschland abmelden, wenn man in Thailand nur geduldet ist?!

in Dland interessiertdas niemand wohin du dich abmeldest , wird nicht überprüft . Ich hab mich nach Taiwan abgemeldet , so,what?
 
  • Like
Reaktionen: neitmoj

Dante

Member Inaktiv
Inaktiver Member
9 Mai 2020
154
372
603
Das geht auf dem Deutschen Konto auch. Hatte zwei Firmen, eine musste Insolvenz anmelden. Daraus hat das Finanzamt schnell ne Organschaft gemacht

Und zack, alles eingefroren und erst mal vors Finanzgericht.

Geld gehört in die Matratze oder in ein Schließfach auf anderen Namen.

Ich kenne einige, die das Geld in Gibraltar liegen haben, teilweise in der Welt verteilt.

In Deutschland haben die halt nur ein Handgeldkonto.

Freund von mir hat Millionen mit Discotheken verdient.

Hatte Gott sein Dank sein Geld schon außer Landes geschafft, denn das Finanzamt hat die letzten 500.000 vom Konto gesaugt. Das war alles und das wars dann.

Alle Läden zu. Daher traue ich keinem mehr.

Hat nach 5 Jahren Brasilien wieder mit ner kleinen Diskothek in Deutschland angefangen. Man kann halt nicht aus seiner Haut.

Welche Vorteile hat das, seinen Wohnsitz nach Thailand zu verlegen?

Ist ja unvorstellbar, wie das deutsche Finanzamt solche Ehrenbürger unter Druck setzt.
Dich wegen Organschaft, deinem Kumpel einfach aus Neid 500k vom Konto klauen, nur weil der wirtschaftlich erfolgreich war und deine Bekannten mussten sogar ihr Geld bis nach Gibraltar in Sicherheit bringen.
Wie gingen die Geschichten denn aus? Also mit dir und deinem Freund? Hat das Amt sein Unrecht einfach so Steuern zu verlangen wieder rückgängig gemacht?
 

Suffkopp

Dick + Durstig
   Autor
5 September 2011
192
436
753
Frankfurt
Das geht auf dem Deutschen Konto auch. Hatte zwei Firmen, eine musste Insolvenz anmelden. Daraus hat das Finanzamt schnell ne Organschaft gemacht

Und zack, alles eingefroren und erst mal vors Finanzgericht.

Geld gehört in die Matratze oder in ein Schließfach auf anderen Namen.

Ich kenne einige, die das Geld in Gibraltar liegen haben, teilweise in der Welt verteilt.

In Deutschland haben die halt nur ein Handgeldkonto.

Freund von mir hat Millionen mit Discotheken verdient.

Hatte Gott sein Dank sein Geld schon außer Landes geschafft, denn das Finanzamt hat die letzten 500.000 vom Konto gesaugt. Das war alles und das wars dann.

Alle Läden zu. Daher traue ich keinem mehr.

Hat nach 5 Jahren Brasilien wieder mit ner kleinen Diskothek in Deutschland angefangen. Man kann halt nicht aus seiner Haut.

Welche Vorteile hat das, seinen Wohnsitz nach Thailand zu verlegen?

Würde Dich gerne mal kennen lernen. Hab so ein Bild vor Augen , wie ein Mensch aussieht, der solche Kommentare abgibt.

Bin gespannt, ob ich falsch liege. Hoffe ich für Dich ;)