Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Thailernen.net
Zahnarzt Ramin
Smurf Bar
Torti Beer Garten
Borussia Park
Flintstone
Checkin Tour
Cosy Beach Club
Guesthouse Pattaya
Flintstone

30 Tage ruhigen Thailand Urlaub ohne Alkohol und Party

hai86

Neuer Member
Thread Starter
    Neuling
Thread Starter
9 Juli 2024
2
12
163
Hallo liebes Forum,

ich fliege Ende Oktober für 30 Tage nach Thailand, um dem dunklen und kalten Deutschland zu entfliehen.

Nachdem ich mir ein paar Gedanken darüber gemacht habe, wo und wie ich den Urlaub gerne verbringen würde, bin ich auf dieses Forum gestoßen.
Hier scheinen einige Experten unterwegs zu sein bzw. habt ihr vielleicht eine Idee, die mir weiterhelfen kann.

Ich gehe hier in Deutschland öfter zu Thai Massagen. Das ist genau mein Ding. Körperliche Entspannung + BJ, aber ohne Sex.
Ich zahle einfach für eine Dienstleistung, verschwinde danach wieder und habe meine Ruhe.
So etwas soll ja in Thailand auch möglich sein, habe ich gehört. Ich weiß nur nicht, ob Pattaya für mich der richtige Ort wäre.

Ich trinke keinen Alkohol, gehe auch nie feiern und vermeide eher Menschenmassen. Treibe aber gerne Sport, bin oft in der Natur und lieber in einem eher ruhigen Umfeld unterwegs.

Auf der Landkarte habe ich deshalb ein paar Möglichkeiten entdeckt, wie z. B. Chiang Mai oder Hua hin.
Ich weiß definitiv, dass ich den Urlaub gerne alleine verbringen würde, ohne jemanden die ganze Zeit an der Backe zu haben.

Was wäre denn eurer Meinung dafür eine gute Möglichkeit, den Genuss von Massagen zu haben und trotzdem genug Ruhe zu haben?
Ein ständiges rumgereise wäre mir auch viel zu unentspannt. Wahrscheinlich würde ich einfach 30 Tage lang am gleichen Ort bleiben wollen oder maximal einmal wechseln.

Südlich von Pattaya gibt es ja auch ein paar ruhigere Ecken (Jomtien?) habe ich gesehen, aber vielleicht auch auf Dauer zu voll?

Vielleicht hat ja der ein oder andere eine Idee.

Besten Dank für eure Hilfe!

VG
Hai
 

thaiguy

Kein anderes Hobby?
   Autor
25 Dezember 2013
1.972
6.861
2.215
Das haengt von Deinen Vorlieben ab. Falls Du an's Meer moechtest gaebe es zahlreiche Moeglichkeiten. Ob Hua Hin ruhig genug ist, da wird es unterschiedliche Meinungen geben. Es gibt kleinere Orte, doch da koennte es Probleme mit der Sprache geben, d.h. nicht unmoeglich, doch eben Einschraenkungen.
Falls kein Meer: Dann waere Chiang Mai ein guter Start. Wenn's zu lebendig ist, dann einfach nach Chiang Rai. Nongkhai ist auch nett, aber vielleicht zu klein. In den grossen Isaan Staedten wird's mit der Sprache schnell eng.
Daneben haengt einiges auch vom Budget ab. Eine kurze online Suche wird Dir einen guten Eindruck zu Hotelpreisen vermitteln. Transport ist im Lande eher preiswert. Die Zuege sind sehr angenehm, doch auf der Chiang Mai Strecke bevorzuge ich Busse. Die sind mit 10 Stunden wesentlich schneller und man hat eine 20-30 Min Pause in der Mitte mit sauberen Toiletten und einer Suppe oder Reis mit irgend etwas.
Fuer den Anfang waeren 2-3 Tage in Bangkok, nahe am Fluss, angenehm. Du erholst Dich vom Flug, siehst Dir ein paar historische Sachen an und schlenderst herum. Danach geht's dann weiter.
Deine erweiterten Massagewuensche entsprechen daneben eher dem thailaendischen Vorlieben verheirateter Maenner und Du faellst damit nicht aus dem Rahmen. Allerdings solltest Du das Angebot vorher sorgfaeltig pruefen, sonst laeufst Du Gefahr enttaeuscht zu werden.

Ich persoenlich bevorzuge mittlerweile Chiang Mai, wenn ich abschalten moechte. Reichlich gute und preiswerte Kueche, einfache, saubere Hotels in ausreichender Auswahl. Gute Maerkte, Supermaerkte, eine grosse Anzahl von Laeden, die angeblich internationale Kueche anbieten. Bei den letzteren gibt es eine grosse Spannweite in Sachen Qualitaet und Preis. Insgesamt gefaellt mir die ruhige und entspannte Art und eben das sehr breite Angebot. Die Sehenswuerdigkeiten habe ich vor langer Zeit abgehakt, jetzt gehe manchmal zurueck zu einigen netten Orten und das war's dann.

Ich hole mir manchmal ein frisches Baguette und mache mir dann meinen eigenen Salat. Dafuer bringe ich mir gutes Olivenoel, Balsamico und Thymian mit. Das Zeug in den Supermaerkten ist meist untere Qualitaet (z.B. Bertolli Diesel). Daher ist es in den Restaurants es auch nicht besser, denn importieren schliesslich nicht selbst. Falls Du ohne dunkle Schokolade nicht auskommst, auch mitnehmen.

Viel Spass in Thailand!
 

MellowD

Aktiver Member
    Aktiv
25 November 2014
108
330
703
Südlich von Pattaya gibt es ja auch ein paar ruhigere Ecken (Jomtien?) habe ich gesehen, aber vielleicht auch auf Dauer zu voll?

Vielleicht hat ja der ein oder andere eine Idee.

Besten Dank für eure Hilfe!

VG
Hai

Ab "Na Jomtien" (südlicher von Jomtien) könnte es dir gefallen. Eher sogar noch südlicher : Ban Amphur Beach, Bang Saray, Sattahip, Koh Samet Insel. Die Gegend hat ruhige und landschaftlich schöne Gegenden zu bieten und wenn man doch mal Lust hat auf mehr ist man schnell in Pattaya. Massagesalons gibts aber da auch überall
 

Metalhead

Ex Soi Pothole Crawler
   Autor
18 Februar 2023
550
3.026
1.495
Doitschland
Wenn es Budget hergibt, Kao Lak nördlich von Pucket.
Kurz oberhalb von Bang Niang Beach hat es lange, leere Sandstrände.
Ist aber mittlerweile SEHR teuer geworden. Flüge von DL direkt nach Pucket gibt es ja, danach sind es noch ca. 90 Minuten mit dem Auto (Privattaxi) bis Bang Niang Beach.
Alternativ wie bereits erwähnt zunächst einige Tage BKK und dann einen Inlandsflug nach Pucket.
 

Roiet

Schreibwütig
    Aktiv
15 Januar 2023
610
2.719
1.393
Also wenn du trotzdem ans Meer willst, würde ich an deiner Stelle auf Kho Samet gehen, da ist es wirklich ruhig. Mir persönlich schon fast zu ruhig. Ich war da 4 Tage, das hat aber auch gereicht ☝️
 

lakmakmak66

Leben und leben lassen
    Aktiv
15 Oktober 2013
6.229
7.459
3.215
58
Hallo liebes Forum,

ich fliege Ende Oktober für 30 Tage nach Thailand, um dem dunklen und kalten Deutschland zu entfliehen.

Nachdem ich mir ein paar Gedanken darüber gemacht habe, wo und wie ich den Urlaub gerne verbringen würde, bin ich auf dieses Forum gestoßen.
Hier scheinen einige Experten unterwegs zu sein bzw. habt ihr vielleicht eine Idee, die mir weiterhelfen kann.

Ich gehe hier in Deutschland öfter zu Thai Massagen. Das ist genau mein Ding. Körperliche Entspannung + BJ, aber ohne Sex.
Ich zahle einfach für eine Dienstleistung, verschwinde danach wieder und habe meine Ruhe.
So etwas soll ja in Thailand auch möglich sein, habe ich gehört. Ich weiß nur nicht, ob Pattaya für mich der richtige Ort wäre.

Ich trinke keinen Alkohol, gehe auch nie feiern und vermeide eher Menschenmassen. Treibe aber gerne Sport, bin oft in der Natur und lieber in einem eher ruhigen Umfeld unterwegs.

Auf der Landkarte habe ich deshalb ein paar Möglichkeiten entdeckt, wie z. B. Chiang Mai oder Hua hin.
Ich weiß definitiv, dass ich den Urlaub gerne alleine verbringen würde, ohne jemanden die ganze Zeit an der Backe zu haben.

Was wäre denn eurer Meinung dafür eine gute Möglichkeit, den Genuss von Massagen zu haben und trotzdem genug Ruhe zu haben?
Ein ständiges rumgereise wäre mir auch viel zu unentspannt. Wahrscheinlich würde ich einfach 30 Tage lang am gleichen Ort bleiben wollen oder maximal einmal wechseln.

Südlich von Pattaya gibt es ja auch ein paar ruhigere Ecken (Jomtien?) habe ich gesehen, aber vielleicht auch auf Dauer zu voll?

Vielleicht hat ja der ein oder andere eine Idee.

Besten Dank für eure Hilfe!

VG
Hai
Bang Saray würde ich dir sehr empfehlen...genug weit weg von Trubel in Pattaya....gibt dort genug ruhige,kleinere sowie auch größere Wohnanlagen,wo man sich einmieten kann.Angebote an Restaurants ,viele direkt am Meer gibt es genug....und vor allem ziemlich viel Ruhe vor Touristen,auch genau mein Ding.
 

hai86

Neuer Member
Thread Starter
    Neuling
Thread Starter
9 Juli 2024
2
12
163
Danke euch!!

Das klingt ja alles sehr nach dem Gebiet südlich von Pattaya. Massageshops mit HJ und BJ gibt es dort aber auch genug, oder müsste ich dafür immer nach Pattaya rein?

Ein Condo mit kleiner Küche wäre übrigens genau mein Ding.

Würdet ihr für 30 Tage vorbuchen oder gibt es dort auch kurzfristig immer etwas?
 
  • Like
Reaktionen: NCS666

MellowD

Aktiver Member
    Aktiv
25 November 2014
108
330
703
Ich würde nicht gleich 30 Tage buchen. Max. eine Woche und dann kannst immer noch entscheiden, wie du deinen Urlaub weiter verbringen willst. Ein Zimmer findest kurzfristig überall
Condos kann man legal erst ab 30 Tagen buchen. Manche Condoanlagen halten sich da streng dran, andere nicht.

Massageshop findest du reichlich auch in den Gebieten südlich von Pattaya. Nicht alle bieten aber Specials an

Condo findet sich vor Ort immer. Ich bin selbst ab 1.10. vor Ort und nehme mir 2 Tage ein Hotel. Wenige Tage vorher suche ich mir über Facebook Marketplace und Facebook Gruppen ein paar interessante Angebote heraus und fahre sie ab. Dann gibt es nicht das Risiko das die Bilder vom Condo geschönt/veraltet sind.
 
  • Like
Reaktionen: hai86 und NCS666

WillyH

Pain is Temporary...
   Autor
3 September 2009
128
551
733
Ab "Na Jomtien" (südlicher von Jomtien) könnte es dir gefallen. Eher sogar noch südlicher : Ban Amphur Beach, Bang Saray, Sattahip, Koh Samet Insel. Die Gegend hat ruhige und landschaftlich schöne Gegenden zu bieten und wenn man doch mal Lust hat auf mehr ist man schnell in Pattaya. Massagesalons gibts aber da auch überall

... würde ich auch so zustimmen! Südlich von Pattaya hast Du alles was Du willst. - Treibe mich in der Gegend, aber von Pattaya aus, oft mit dem Fahrrad rum.

Bang_sare.jpg 2024-03-17 11.10.26.jpg 2024-03-15 14.28.47.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

UweFFM

Forensponsor
   Sponsor 2024
24 Oktober 2008
1.000
2.354
1.713
Frankfurt
Chiang Mai - relaxed, grüne Natur und Wetter Ende Oktober mit Abstand am besten (Regenzeit endet zuerst im Norden), ab Stadtzentrum brauche ich ab ca. 20 Minuten bis ins grüne.
Es gibt zig Tour- und Ausflugsangebote incl. wandern in den Bergen.

Wenn du Sport und Natur noch konkretisierst würde ich ggf. was anderes empfehlen.
Nongkhai ist prima zum nichtstun - hat aber weniger schöne Natur und Massagen mit extras kenne ich da nicht.
Evt. ist Koh Chang Kai Bae, Klong Prao noch ne Idee.
 

UweFFM

Forensponsor
   Sponsor 2024
24 Oktober 2008
1.000
2.354
1.713
Frankfurt
... würde ich auch so zustimmen! Südlich von Pattaya hast Du alles was Du willst. - Treibe mich in der Gegend, aber von Pattaya aus, oft mit dem Fahrrad rum.
schöne Strecke, ich brauche dafür ein Moped, fahre da auch ab Pattaya sehr gern rum.

Hauptsache man ist dafür mobil.
Dann ist auch Bang Sare eine super Basis, ohne Touren wäre mir der Ort allein zu ruhig.
Zwischen der Sukhumvit und Straße 331, Pattaya südlich runter bis zur 332 und weiter gibts viel Natur und ruhige Straßen, "Rural Roads of Thailand" steht oft dran.
Da hats viele schöne Plätze und sanfte Hügel. Golfplätze, Wat Yan, Nong Nooch, Silverlake.

Wer nicht selber fährt ist oft besser dran mit Orten wo Bolt funktioniert.
Pattaya, Phuket (tageszeitabhängig, vormittags hab ich öfter keins gekriegt), Chiang Mai (mit etwas Wartezeit).

Isaanstädte haben manchmal gar kein Bolt wie Udon Thani und vermutlich auch Nongkhai.

Das Bild ist auch Pattaya, hinten beim Elefantendorf. Einmal die Sukhumvit überqueren und schon ist man in einer anderen Welt.
Gefühlt treiben sich 90% der Touristen nur zwischen Beach und 3rd Road rum.

Bueffelkarre_Pattaya_DSC06043.jpg
 

MellowD

Aktiver Member
    Aktiv
25 November 2014
108
330
703
Gefühlt treiben sich 90% der Touristen nur zwischen Beach und 3rd Road rum.

Das ist auch meine Erkenntnis. Südlich von Pattaya, aber auch östlich gibt es Plätze die auch locker mit Phuket mithalten können. Diverse schöne Wasserfälle, Dschungelartige Wälder, fantastische Ausblicke oder hunderte Affen in freier Wildbahn auf einer einsamen Waldstraße...es gibt unglaublich viel an Natur und Sehenswürdigkeiten zu entdecken wenn man die Zeit hat und sich diese dafür nimmt. Selbst ein Motorbike zu fahren ist aber Voraussetzung
 
  • Like
Reaktionen: NCS666

Kos

Neuer Member
    Neuling
14 Dezember 2016
13
109
438
57
Bei 30 Tagen würde ich nicht nur an einem Ort bleiben sondern Bangkok und noch 1 - 2 weitere Orte anschauen.
In Bangkok gibt es den Königspalast und die Shoppingzentrem am Skywalk und das Icon Siam.
Wenn du sportlich unterwegs sein willst und z.B. Rafting etc. machen willst bietet sich Chang Mai an. Dazu kannst du dort auch etwas rumreisen und Chang Rai anschauen oder dich nach mehrtägigen Ausflügen erkundigen und diese dann machen. Nach Chang Mai sollte man fliegen, alles andere dauert sehr lange. Massagen gibt es da auch genug.
Wenn du noch an den Strand willst bietet sich Koh Samet oder Koh Chang an. Koh Samet ist recht nahe an Bangkok, Koh Chang sind glaube ich 6 Stunden mit dem Minibus von Bangkok zum Fähranleger. Koh Chang ist größer, schöner und deutlich interessanter. Man kann dort schöne Tagesausflüge mit einem langsamen Boot machen, im Dschungel wandern oder sogar für ein paar Tage auf eine der abgelegeren Inseln wie Koh Mak oder Koh Kood mit dem Speedboot gehen. Koh Chang hat etwas Rotlicht-Viertel, vor allem in Whitesand Beach, aber mein letzter Besuch ist da schon zu lange her um genaueres zu sagen.

Meine Empfehlung wäre:
HInfliegen und 3 mal in Bangkok übernachten. Dabei den Skywalk anschauen, mal mit dem Skytrain rumfahren und auch mit dem Schiff auf dem Chao Phraya mit dem Boot und einfach Bangkok geniesen und dich etwas an Thailand zu gewöhnen.
Dann 1 - 2 Trips machen, Chang Main und / oder Koh Chang. Für Strand kannst du auch, wie hier schon angesprochen, nach Khao Lak (Massagen dürften dort schwierig werden) über Phuket fliegen oder auch nach Krabi. Krabi hat auch einen Flughafen und dort geht es deutlich ruhiger zu wie auf Phuket und es ist sehr schön in der Gegend. Eine eher bescheidene Auswahl an Massagen sollte es geben.
Dann wieder für 3 Nächte Bangkok und den Königspalast anschauen und shoppenj gehen.
 
  • Like
Reaktionen: NCS666

Ähnliche Themen